Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 41
  1. #1
    Korvettenkapitän Avatar von Gohst_oc
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    2.121


    Standard WDTLER Tool -> Western Digital Platten zu RAID Platten modden

    Index:

    1 Unterschied von normalen HDDs zu teureren RAID Festplatten

    2 Was ist TLER?

    3 Vorgehen zum Aktivieren von TLER
    - 3.1Voraussetzungen:
    - 3.2Wichtige Hinweise
    - 3.3 Konfiguration des Tools
    - 3.4 Welche TLER-Time ist optimal für mich?
    - 3.5 TLER Zeit Konfigurieren

    4 Durchführen
    - 4.1 Prüfen ob TLER schon aktiv ist / TLER Einstellungen ansehen:


    5 Liste von TLER kompatible HDDs


    1. Unterschied von normalen HDDs zu teureren RAID Festplatten

    Von diversen Herstellern gibt es Festplatten, die speziell für RAID Konfigurationen geschaffen sind.

    Der bedeutende Unterschied dieser Platten zu den normalen Festplatten ist ganz simpel:

    Wenn eine Festplatte einen Schreib oder Lesefehler bemerkt, kann sie teilweise bis zu 2 Minuten versuchen diesen selber zu korrigieren oder nichts tun. Erst nachher fordern Sie die Daten neu an.

    Leider sind Raidcontroller nicht so geduldig.
    Einige degradieren das Raid schon nach 10 Sekunden (z.B LSI Controller).
    Was dazu führt, das je nach Raid modi keine HDD mehr ausfallen darf.

    Passiert das selbe bei einer weiteren HDD ist das je nach dem der Daten-Supergau.

    Spezielle Raid Platten haben daher eine verringerte wartezeit und verbesserte Fehlerkorrektur-Funktionen.

    2. Was ist TLER?

    Western Digital nennt diese Fehlerkorrektur-Funktionen "TLER" (Time-Limited Error Recovery).
    Diese Funktion ist bei den normalen Western Digital HDDs lediglich deaktiviert.

    Bei den Raid-Versionen von WD Platten ist diese maximla Dauer der Fehlerkorrektur auf 7 Sekunden eingestellt.

    Das kostenlose Tool WDTLER.EXE ermöglicht nun, dieses TLER Feature auch auf normalen Festplatten von Western Digital zu aktivieren.
    Es kann auch für die speziellen RAID Festplatten verwendet werden um die TLER-Maximal-Zeit anzupassen.

    3 Vorgehen zum Aktivieren von TLER

    3.1 Voraussetzungen:

    - Kompatible HDD von Western Digital
    - Diskettenlaufwerk und MS-DOS Startdiskette
    - WDTLER Tool (DOWNLOAD)

    3.2 Wichtige Hinweise:

    Ich weise jegliche Verantwortung ab. Jeder handelt auf eigene Gefahr. Die Einstellungen lassen sich jedoch wieder ändern.
    Daher dürfte das ganze gefahrenlos sein. Aber dennoch, es wäre sinnvoll zuerst ein Backup anzulegen bevor man an einer Festplatte rumspielt.
    Oder TLER gleich von Anfang an zu aktivieren und seine HDD mit chkdsk (Windows) oder den Herstellertools danach zu überprüfen (dauert ja nicht so lange).

    Es kann soweit auch auf bereits beschriebenen HDDs aktiviert werden.
    Ich bin jedoch der Meinung das es am besten ist, das ganze bei neuen Platten als erstes durchzuführen.

    !Achtung! Alle Änderungen mit dem WDTLER Tool werden auf alle Western Digital HDDs im System angewendet. Daher bitte bei alle HDDs die nicht geändert werden sollen das Datenkabel entfernen.

    Für HDDs, die nicht in einem Redundanten oder in keinem RAID sind, sollte TLER nicht aktiviert werden.


    3.3 Konfiguration des Tools

    Vorgehen:

    1. Erstellt eine MS-DOS Startdiskette.
    2. Kopiert alle Files von WDTLER.zip auf die MS-DOS Startdiskette.

    Das sind folgende Files im WDTLER.ZIP:



    3.4 Welche TLER-Time ist optimal für mich?

    Jeder Hersteller von Raid-Controllern hat das Zeitfenster bis die Platte als Defekt bezeichnet und rausgeschmissen wird etwas anders konfiguriert.

    LSI Controller warten 10 Sekunden bis sie die Platte raus schmeissen.
    Mein 3ware Controller lässt sich 25 Sekunden Zeit.

    Die Festplatte sollte aber auf jedenfall ein paar Sekunde tiefer eingestellt werden, damit auch rechtzeitig die Daten neu angefordert werden können

    Ich bin der Meinung das 3 Sekunden tiefer genug sind. Die Festplatte wird nach dem Ablaufen der TLER Zeit sofort melden das etwas neu geschrieben / gelesen werden muss.

    Also sind die 3 Sekunden der Sicherheit halber. Der von Western Digital vorgeschriebene Wert ist 7 Sekunden.
    Vermutlich wurde von einem 10 Sekunden langen Zeitfenster, bis die HDD als Defekt erkannt wird, ausgegangen.


    3.5 TLER Zeit Konfigurieren:

    Man kann mit dem Befehl:
    WDTLER.EXE -r(ZEIT in Sekunden) -w#(ZEIT in Sekunden)
    in MS-DOS die Modifikation direkt ausführen.

    Noch einfach ist, wenn man den Inhalt der TLER-ON.bat editiert.

    Standart-Inhalt der TLER-ON.BAT:

    hdaccess
    WDtler -r7 -w7


    Die Zahl (7 Sekunden) zeigt an wie lange gewartet werden soll.
    r = Read w = Write.

    Sie macht nichts anderes als den Befehl den man auch manuell eingeben kann automatisch auszuführen.

    Mein 3ware Controller lässt sich also 25 Sekunden Zeit.
    Daher habe ich folgendes eingestellt:

    Inhalt meiner TLER-ON.BAT:

    hdaccess
    WDtler -r22 -w22


    Nun muss das ganze noch abgespeichert werden.

    4 Durchführen

    !ACHTUNG! Bitte nicht vergessen, alle Platten die NICHT modifiziert werden sollen, müssen ausgebaut / getrennt werden. Es empfiehlt sich auch Festplatten die von anderen Herstellern sind, zu entfernen.


    Bootet den PC neu und startet von der MS-DOS Startdiskette.

    4.1 Prüfen ob TLER schon aktiv ist / TLER Einstellungen ansehen:

    Tippt in MS-DOS TLERscan.bat ein dann ausführen (ENTER).

    Das Ergebniss kann so aussehen:



    4.2 TLER auf allen Festplatten ändern

    Nun, falls ihr das TLER-ON.bat verändert habt, müsst ihr nun lediglich noch tler-on.bat eingeben und mit ENTER ausführen.

    Sonst:

    WDTLER.EXE -r(ZEIT in Sekunden) -w#(ZEIT in Sekunden)
    und wieder mit ENTER bestätigen.

    Nun erscheint soetwas:



    Gratulation, TLER ist nun aktiviert. Fertig!

    5 Liste von TLER kompatible HDDs


    WESTERN DIGITAL Caviar Green Power WD15EADS - TLER-Kompatibel - w: 22s | r: 22s - Gohst_oc (ACHTUNG!! vermutlich nur bis Herst. Datum Oktober)

    To be continued...



    Ich bin immer offen für Verbesserungsvorschläge! Und auch Erfahrungen sind erwünscht.
    Also bitte ich jene, die es versuchen wollen, eine kleines Feedback zu geben.
    Geändert von Gohst_oc (16.01.10 um 23:21 Uhr)
    i7 4820k + Corsair H80i // XFX RX480 GTR 8GB // 4x4GB G.Skill ARES DDR3-1600 // Asus P9X79
    // Samsung EVO 850 500GB // Thermaltake Level 10 by BMW Design // Silverstone ST75F-P 750W 80+ Silver & 100% modular

    Daten-Server / Firewall / Testlab: Dual Xeon E5-2440v2 + Dynatron G17 , 48 GB ECC, Intel S2400SC2, 4x 1.5 TB WD Green TLER Modded, 19" Rack 3HE, Intel i350-am4 Quad-Gigabit NIC

  2. Die folgenden 6 User sagten Danke an Gohst_oc für diesen nützlichen Post:

    -DDD- (01.03.14), c0d0s0 (08.03.12), kowa1981 (13.09.10), Peter North (18.03.10), Pitt (04.11.09), SickProdigy (07.03.12)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Flottillenadmiral Avatar von Zidane
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    5.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B350 Prime Plus
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700
      • Systemname:
      • Hauptrechner
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Kühler
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Level 10 GTS Snow
      • RAM:
      • Crucial 2x 4GB DDR4 2666 ECC S
      • Grafik:
      • NV G210 ( NV 1050TI) geplant
      • Storage:
      • Crucial MX 200 512GB
      • Monitor:
      • Eizo S1932
      • Netzwerk:
      • OnBoard Lan @ FBF 7490
      • Sound:
      • Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      • Netzteil:
      • Cougar GX-S 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Canon Lide 50 @ HP CP 1525n @ MX 1000 Laser @ Pio BDR 206 @ LiteOn BR-Combo
      • Photoequipment:
      • Nikon P 310
      • Handy:
      • Samsung S4 Mini

    Standard

    Es macht keinen Sinn bei non-Raid HDDs TLER zu aktivieren. Und auch bei nicht redundanten RAIDs (z.B Raid 0) sollte TLER deaktiviert bleiben.
    Das würde ich etwas umformulieren und schreiben, das man TLER bei der Raid-Edition deaktivieren sollte wenn die Platte einzeln, oder im Raid ohne redundanz gefahren wird. Bei non Raid Edition sollte man es im redundanten Raid Modi aktivieren.
    Geändert von Zidane (23.10.09 um 07:21 Uhr)

  5. #3
    Matrose
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    zwischen und
    Beiträge
    4


    Standard

    Zitat Zitat von Gohst_oc Beitrag anzeigen

    5 Liste von TLER kompatible HDDs

    Hier folgt eine Liste der TLER kompatiblen Festplatten.
    Ich habe TLER gerade bei meinen WD15EADS durchgeführt, klappt problemlos.
    Vielen Dank für die Anleitung

  6. #4
    Bootsmann Avatar von hs_warez
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    516


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • Lenovo T430S
      • Handy:
      • iPhone 5S

    Standard

    Blöde Frage, gibt's sowas auch bei Samsung und Hitachi Platten?
    mein Book: Lenovo ThinkPad T430S, i7, 8 GB, Samsung SSD 850 EVO 2TB

  7. #5
    Vizeadmiral Avatar von H_M_Murdock
    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    6.431


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Formula
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930k @4,5
      • Systemname:
      • Spe3dRay
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A71FB
      • RAM:
      • 16 GB Corsair Dom. Plat. 1866
      • Grafik:
      • 2x MSI Geforce GTX 1070 @Wakü
      • Storage:
      • Samsung SSD850 Pro 1 TB + WD Caviar Blue 640 GB
      • Monitor:
      • Dell U3417W
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490 + HP ProCurve
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence One, Onkoy A-9377, KEF Q300
      • Netzteil:
      • Corsair AX750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • Synology DS1515+
      • Photoequipment:
      • Nikon D90
      • Handy:
      • BQ Aquaris X2 Pro

    Standard

    kleine Ergänzung zu 1.:
    lt. WD sind die REs auch anders gelagert als die non-REs und vertragen lt. Spezifikation dafür weniger Ein-/Ausschaltvorgänge als non-REs.
    Die größere MTBF-Angabe werden die sich auch nicht aus den Fingern saugen.
    Hauptsys: Core i7 3930k @4,5 GHz, 16 GB Corsair Dominator Platinum, Asus Rampage IV Formula, 2x MSI GeForce GTX 1070 Sea Hawk EK X SLI @ Wakü, Samsung SSD 850 Pro 1 TB, TEAC BD-W512S-A, Corsair AX750, Dell U3417W @Wakü -> Worklog
    ZweitPC: Xeon W5580 3,2 GHz, 6 DDR3, MSI X58 PRO, EVGA GeForce GTX 680 SC Signature+, Samsung 830 512 GB, Pioneer DVR-216DBK, Be Quiet! Straight Power E9 450 Watt, Lian Li PC-7 SE III, Dell U2515H
    HIFI: Asus Xonar Essence One, Onkyo A-9377, KEF Q300
    TV: Samsung UE55F6500, Denon AVR-X4000, KEF R300, SVS SB-2000

  8. #6
    Matrose
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    zwischen und
    Beiträge
    4


    Standard

    Zitat Zitat von hs_warez Beitrag anzeigen
    Blöde Frage, gibt's sowas auch bei Samsung und Hitachi Platten?
    TLER hat nur WD, andere Hersteller haben sowas auch, heißt aber anders

  9. #7
    Flottillenadmiral Avatar von Zidane
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    5.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B350 Prime Plus
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700
      • Systemname:
      • Hauptrechner
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Kühler
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Level 10 GTS Snow
      • RAM:
      • Crucial 2x 4GB DDR4 2666 ECC S
      • Grafik:
      • NV G210 ( NV 1050TI) geplant
      • Storage:
      • Crucial MX 200 512GB
      • Monitor:
      • Eizo S1932
      • Netzwerk:
      • OnBoard Lan @ FBF 7490
      • Sound:
      • Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      • Netzteil:
      • Cougar GX-S 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Canon Lide 50 @ HP CP 1525n @ MX 1000 Laser @ Pio BDR 206 @ LiteOn BR-Combo
      • Photoequipment:
      • Nikon P 310
      • Handy:
      • Samsung S4 Mini

    Standard

    Was die Liste angeht, so läßt sich diese bei der WD-Raptor und der WD-Velociraptor aktivieren, in der Std Einstellung ist es aus !

  10. #8
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    200


    Standard

    Naja für die WD-Velociraptor wird man es eh nie benötigen, außer man fängt an Raid 1 oder gar 5 mit denen zu bauen, was ich jedoch für unwahrscheinlich halte.

    Für andere Platten soll es wohl hier mit funzen hdat2

    SMART SCT menu:
    1. in new menu Error Recovery Control Menu is corrected value setting
    for Read Command Timer, Write Command Timer


  11. #9
    Flottillenadmiral Avatar von Zidane
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    5.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B350 Prime Plus
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700
      • Systemname:
      • Hauptrechner
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Kühler
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Level 10 GTS Snow
      • RAM:
      • Crucial 2x 4GB DDR4 2666 ECC S
      • Grafik:
      • NV G210 ( NV 1050TI) geplant
      • Storage:
      • Crucial MX 200 512GB
      • Monitor:
      • Eizo S1932
      • Netzwerk:
      • OnBoard Lan @ FBF 7490
      • Sound:
      • Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      • Netzteil:
      • Cougar GX-S 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Canon Lide 50 @ HP CP 1525n @ MX 1000 Laser @ Pio BDR 206 @ LiteOn BR-Combo
      • Photoequipment:
      • Nikon P 310
      • Handy:
      • Samsung S4 Mini

    Standard

    Hmm, interessant - hätte das mal für meine Hitachi 7K1000.B probiert, da 4 Stück davon im Raid-5 laufen, aber ich denke jetzt ist es zu spät.

  12. #10
    Moderator Avatar von Schlingel_INV
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    中国江苏省常州市/ Germany Dautphetal
    Beiträge
    16.076


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X79 Extreme9
      • CPU:
      • Intel Core i7-3820
      • Systemname:
      • X79 Extreme9
      • Kühlung:
      • [email protected] and CPU
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A77B
      • RAM:
      • 8x4GB DDR3-1333
      • Grafik:
      • 2x KFA2 GeForce GTX 770 HOF
      • Storage:
      • 2x 128GB Samsung 830 + Server
      • Monitor:
      • 2x NEC EA244WMi
      • Netzwerk:
      • 10Gbit IB @ Server
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional x64
      • Sonstiges:
      • SAS Expander mit 12x 1TB im Case
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X60
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 400D
      • Handy:
      • Huawei Ascend P6

    Standard

    in welchem modus müssen die hdds laufen? IDE oder geht auch AHCI? ich tippe mal auf ersteres

  13. #11
    Flottillenadmiral Avatar von Zidane
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    5.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B350 Prime Plus
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700
      • Systemname:
      • Hauptrechner
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Kühler
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Level 10 GTS Snow
      • RAM:
      • Crucial 2x 4GB DDR4 2666 ECC S
      • Grafik:
      • NV G210 ( NV 1050TI) geplant
      • Storage:
      • Crucial MX 200 512GB
      • Monitor:
      • Eizo S1932
      • Netzwerk:
      • OnBoard Lan @ FBF 7490
      • Sound:
      • Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      • Netzteil:
      • Cougar GX-S 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Canon Lide 50 @ HP CP 1525n @ MX 1000 Laser @ Pio BDR 206 @ LiteOn BR-Combo
      • Photoequipment:
      • Nikon P 310
      • Handy:
      • Samsung S4 Mini

    Standard

    Sowei ich weiß, habe ich das bei den WDs unter im IDE-Modus gemacht sonst hätte das Tool wohl keine Platten gefunden.

  14. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    68


    Standard

    Zitat Zitat von Gohst_oc Beitrag anzeigen
    3.4 Welche TLER-Time ist optimal für mich?

    Jeder Hersteller von Raid-Controllern hat das Zeitfenster bis die Platte als Defekt bezeichnet und rausgeschmissen wird etwas anders konfiguriert.

    LSI Controller warten 10 Sekunden bis sie die Platte raus schmeissen.
    Mein 3ware Controller lässt sich 25 Sekunden Zeit.

    Die Festplatte sollte aber auf jedenfall ein paar Sekunde tiefer eingestellt werden, damit auch rechtzeitig die Daten neu angefordert werden können

    Ich bin der Meinung das 3 Sekunden tiefer genug sind. Die Festplatte wird nach dem Ablaufen der TLER Zeit sofort melden das etwas neu geschrieben / gelesen werden muss.
    Wie hast du diesen Wert ermittelt? Ich habe einen 3ware 9650SE-8LPML Controller. Gelten da die 25 Sekunden auch? Im 3DM2-Tool habe ich nichts gefunden.

  15. #13
    Korvettenkapitän Avatar von Gohst_oc
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    2.121
    Themenstarter


    Standard

    Hmm ich hatte meine soweit ich noch weiss auch im IDE Modus.
    Habe die schnell onboard angehängt, und dann an den Raidcontroller.

    Das Tool dürfte wohl nicht mit speziellen Controllern auskommen...
    Onboard an den SATA, modden und wieder anschliessen. Fertig.

    Zu der TLER Zeit bei 3Ware:

    Ich habe weder in den Dokus noch irgendwo sonst was gefunden. Wikipedia (US) verlinkt aber auf eine FAQ Artikel, dort wird von 25s gesprochen.
    http://www.3ware.com/KB/Article.aspx?id=12307

    Der Wiki Artikel zu TLER: http://en.wikipedia.org/wiki/Time-Li...Error_Recovery
    Geändert von Gohst_oc (14.01.10 um 22:51 Uhr)
    i7 4820k + Corsair H80i // XFX RX480 GTR 8GB // 4x4GB G.Skill ARES DDR3-1600 // Asus P9X79
    // Samsung EVO 850 500GB // Thermaltake Level 10 by BMW Design // Silverstone ST75F-P 750W 80+ Silver & 100% modular

    Daten-Server / Firewall / Testlab: Dual Xeon E5-2440v2 + Dynatron G17 , 48 GB ECC, Intel S2400SC2, 4x 1.5 TB WD Green TLER Modded, 19" Rack 3HE, Intel i350-am4 Quad-Gigabit NIC

  16. #14
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    30.11.2002
    Ort
    ung läuft noch...
    Beiträge
    3.750


    Standard

    Die Green lassen sich nicht mehr aktivieren oder gibts doch eine Möglichkeit?

    Müßte dann eben die Platten im "Mischbetrieb" laufen lassen. Also mehrere Greens bei denen teilweise TLER aktiviert ist. Nicht optimal aber sollte ja trotzdem funktionieren oder?

  17. #15
    Korvettenkapitän Avatar von Gohst_oc
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    2.121
    Themenstarter


    Standard

    Meine Greens SIND aktiviert.
    Ich weiss schon, dass im Wiki steht das ginge nicht. Aber das ist nicht richtig.
    Oder warum zeigt mir das tool denn sonst an das TLER aktiv ist?

    Ich habe gar die neusten Greens, mit 3 statt 4 Platter an je 500 GB.
    Geändert von Gohst_oc (16.01.10 um 14:48 Uhr)
    i7 4820k + Corsair H80i // XFX RX480 GTR 8GB // 4x4GB G.Skill ARES DDR3-1600 // Asus P9X79
    // Samsung EVO 850 500GB // Thermaltake Level 10 by BMW Design // Silverstone ST75F-P 750W 80+ Silver & 100% modular

    Daten-Server / Firewall / Testlab: Dual Xeon E5-2440v2 + Dynatron G17 , 48 GB ECC, Intel S2400SC2, 4x 1.5 TB WD Green TLER Modded, 19" Rack 3HE, Intel i350-am4 Quad-Gigabit NIC

  18. #16
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    30.11.2002
    Ort
    ung läuft noch...
    Beiträge
    3.750


    Standard

    Es heißt das ab Produktionsdatum Ende Oktober? ginge die Aktivierung von TLER nicht mehr?

  19. #17
    Korvettenkapitän Avatar von Gohst_oc
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    2.121
    Themenstarter


    Standard

    Ich denke meine sind älter.
    Hab die etwa seit Oktober
    i7 4820k + Corsair H80i // XFX RX480 GTR 8GB // 4x4GB G.Skill ARES DDR3-1600 // Asus P9X79
    // Samsung EVO 850 500GB // Thermaltake Level 10 by BMW Design // Silverstone ST75F-P 750W 80+ Silver & 100% modular

    Daten-Server / Firewall / Testlab: Dual Xeon E5-2440v2 + Dynatron G17 , 48 GB ECC, Intel S2400SC2, 4x 1.5 TB WD Green TLER Modded, 19" Rack 3HE, Intel i350-am4 Quad-Gigabit NIC

  20. #18
    Hauptgefreiter Avatar von Neobin
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    164


    Standard

    Bei meinen 4 WD15EADS-00P8B0 vom 11.11. zeigt das Tool nicht mal mehr den aktuellen TLER-Status an, geschweigedenn dass man ihn ein-/umstellen kann...

  21. #19
    Korvettenkapitän Avatar von Gohst_oc
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    2.121
    Themenstarter


    Standard

    Hmm, das ist schade.
    Vielleicht findest du irgendwo noch ältere WDs.

    Und bei den 2TB Modellen, trifft das die auch?
    i7 4820k + Corsair H80i // XFX RX480 GTR 8GB // 4x4GB G.Skill ARES DDR3-1600 // Asus P9X79
    // Samsung EVO 850 500GB // Thermaltake Level 10 by BMW Design // Silverstone ST75F-P 750W 80+ Silver & 100% modular

    Daten-Server / Firewall / Testlab: Dual Xeon E5-2440v2 + Dynatron G17 , 48 GB ECC, Intel S2400SC2, 4x 1.5 TB WD Green TLER Modded, 19" Rack 3HE, Intel i350-am4 Quad-Gigabit NIC

  22. #20
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    30.11.2002
    Ort
    ung läuft noch...
    Beiträge
    3.750


    Standard

    Scheinbar trifft das nicht auf alle Modelle zu. Habe heute noch 3x 2TB mit Tler.exe bearbeitet. Jedenfalls wird es so angezeigt als ob es funktioniert hat. Hätte ich die Platten mal komplett vom Netz nehmen sollen?
    Die jüngste ist Herstellungsdatum 15.01.2010. Sind 32MB Cache Modelle.

  23. #21
    Korvettenkapitän Avatar von Gohst_oc
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    2.121
    Themenstarter


    Standard

    Da man es gefahrenlos probieren kann (inkompatible HDDs werden ja nicht angezeigt), sollte man sich nicht den Kopf darüber verbrechen.

    Vermutlich hast du eine mit nem alten Controller erwischt?
    Eigentlich sehr speziell.
    Aber dann müssten noch die alten 333GB Platter verbaut sein.
    Oder der selbe Controller kann auch gleich mit den grösseren 500GB Platter der neueren Modellen umgehen
    i7 4820k + Corsair H80i // XFX RX480 GTR 8GB // 4x4GB G.Skill ARES DDR3-1600 // Asus P9X79
    // Samsung EVO 850 500GB // Thermaltake Level 10 by BMW Design // Silverstone ST75F-P 750W 80+ Silver & 100% modular

    Daten-Server / Firewall / Testlab: Dual Xeon E5-2440v2 + Dynatron G17 , 48 GB ECC, Intel S2400SC2, 4x 1.5 TB WD Green TLER Modded, 19" Rack 3HE, Intel i350-am4 Quad-Gigabit NIC

  24. #22
    Matrose
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    1


    Standard

    hallo,

    konnte bei zwei WD5000AADS (WD Caviar Green 500 GB) das TLER auf 7 Sekunden setzten.
    Produktionsdatum 13.05.2010

    weis jemand ob es bei den Western Digital Caviar Green WD10EARS 1 TB Platten auch geht ??
    Geändert von ArtusPendrag (30.08.10 um 18:17 Uhr)

  25. #23
    bash0rizer Avatar von bonidinimon
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    #wodka4ownage
    Beiträge
    980


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus R.O.G. Rampage IV Formula, X79, LGA2011
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930K @ 4,2
      • Systemname:
      • bashorizer modell 2012
      • Kühlung:
      • PHANTEKS PH-TC14PE CPU-Cooler
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-X2000FB TYR
      • RAM:
      • 16GB Corsair DOMINATOR GT
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 980 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 2TB
      • Monitor:
      • 27" Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • ASUS PCE-AC88
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 750W
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Logitech G19 Keyboard / Razer Mamba 16'000 Wireless
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro Retina
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot S110
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    Danke für die interessanten Informationen.

    Ich möchte bei meinen WD20EARX TLER aktivieren, betreibe sie derzeit im Raid5. Kann man TLER also auch nachträglich aktivieren, ohne dass man einen Datenverlust befürchten muss?

    Funktioniert das Tool überhaupt mit den WD20EARX oder gibt es da bereits ein neueres Tool?
    CPU: Intel Core i7 3930K @ 4200MHz Cooler: PHANTEKS PH-TC14PE Board: Asus R.O.G. Rampage IV Formula X79 Speicher: 16GB Corsair DOMINATOR GT DDR3-2133, [email protected] Grafik: MSI GeForce GTX 980 Ti Gaming 6G Sound: Creative Soundblaster Z Platte: Samsung 850 Pro 2TB Toaster/blu ray: LG BH10LS Tower: Lian Li PC-X2000FB TYR Netzteil: Enermax Platimax 750W OS: Windows 10 Professional 64 TFT-LCD-Monitor: 27" Eizo Foris FS2735
    Meine Freundin...

  26. #24
    Moderator Avatar von Schlingel_INV
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    中国江苏省常州市/ Germany Dautphetal
    Beiträge
    16.076


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X79 Extreme9
      • CPU:
      • Intel Core i7-3820
      • Systemname:
      • X79 Extreme9
      • Kühlung:
      • [email protected] and CPU
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A77B
      • RAM:
      • 8x4GB DDR3-1333
      • Grafik:
      • 2x KFA2 GeForce GTX 770 HOF
      • Storage:
      • 2x 128GB Samsung 830 + Server
      • Monitor:
      • 2x NEC EA244WMi
      • Netzwerk:
      • 10Gbit IB @ Server
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional x64
      • Sonstiges:
      • SAS Expander mit 12x 1TB im Case
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X60
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 400D
      • Handy:
      • Huawei Ascend P6

    Standard

    EARS und neuere FALS lassen sich bei mir nicht mehr freischalten

  27. #25
    Moderator Avatar von Tekkno_Frank
    Registriert seit
    31.12.2006
    Beiträge
    3.247


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z270 Extreme 4
      • CPU:
      • i7 [email protected]
      • Systemname:
      • Bitte?
      • Kühlung:
      • Wasser -passiv-
      • Gehäuse:
      • Sharkoon B9000W
      • RAM:
      • 16GB Corsair white DDR4
      • Grafik:
      • MSI 1080TI FE @ EKWB
      • Storage:
      • Corsair MP500 , 500GB 960 EVO, 1TB 850EVO
      • Monitor:
      • 3x27 Zoll Dell 2713h
      • Netzwerk:
      • Intel CT NIC
      • Netzteil:
      • SS 460-FL 460Watt passiv
      • Betriebssystem:
      • Win10 64bit Pro RS4

    Standard

    leider nein, seit Mitte/ Ende 2010 (Produktionsdatum) lassen sich die Platten nicht mehr mit TLER schalten

    EDIT: Ach ja und das geht ohne Probleme, vom Raid abziehen und einzeln unter DOS machen und wieder ran ans Raid, so hatte ich meine 8 WDs, die noch gingen, umgeswitcht, kein Problem.
    Geändert von Tekkno_Frank (02.10.11 um 00:21 Uhr)
    Wär Fälör fintöd tarff sih bähaldn

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •