Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Radiator wollt ihr in der Front sehen?

Teilnehmer
1. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alphacool NexXxoS XT45 Full Copper 360mm

    1 100,00%
  • Alphacool NexXxoS UT60 Full Copper 360mm

    0 0%
  • Alphacool NexXxoS Monsta 360mm

    0 0%
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 47
  1. #1
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard Eisrauch's Tt Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm.

    Hallo zusammen und ein herzliches Willkommen in meinem Worklog!

    Ich möchte hier meinen ersten umfangreichen Case-Mod und auch meine erste Wasserkühlung zeigen und mit euch besprechen.
    Ich hoffe, dass ihr mir bei den ein oder anderen Schwierigkeiten helfen könnt und vielleicht zeige ich euch auch etwas neues oder kann Fragen beantworten.
    In der Vergangenheit haben sich die Veränderungen an meinen Gehäusen auf Beleuchtung mit LEDs beschränkt. Dabei soll es diesmal nicht bleiben! Aber nun zu meinem Projekt...

    Die Hardware (momentan ist das ganze noch in ein Sharkoon Venga Gehäuse „gestopft“)
    CPU: Intel Core i7-4930K
    Mainboard: Asus P9X79
    RAM: Kingston DDR3 16GB (2x8GB) 1600MHz
    GraKa: Asus Radeon HD5850 OC 1024MB
    Netzteil: Enermax Liberty 500W
    SSD/HDD: Samsung SSD 840 EVO 250GB und 5x 3,5“ HDDs
    Gehäuse: Thermaltake Urban S31

    Die gesamte Hardware stammt entweder aus meinem alten PC oder wurde durch einen Bonus meiner Firma eingekauft. An der Stelle noch ein "Danke schön!" an meinen Chef

    Der Plan
    • Umbau auf Reverse ATX
      • Netzteilposition wird beibehalten
      • Rückblende wird aus Alu gefertigt
      • Originale I/O-Shield-Aufnahme bzw. Karten-Slots werden weiterverwendet
      • Mainboard-Tray ebenfalls aus Alu
    • Entwicklung/Fertigung einer Entkopplung inkl. Beatmung für 5 Festplatten an einem ganz besonderen Platz (lasst euch überraschen!)
    • CPU unter Wasser setzen
    • GPU eventuell mit einem GPU-Only-Kühler unter Wasser setzen
      • Vielleicht wird auch noch eine neue GraKa und ein Full Cover angeschafft
    • MB-Mosfets und -Southbridge eventuell unter Wasser setzen
    • 360er Monsta-Radi in die Front
      • 3,5"- und 5,25"-Käfige fliegen komplett raus
      • Halterung für den Front-Radi wird komplett aus Alu gefertigt
    • 280er Radi in den Deckel
      • Maximale Dicke muss nach dem Reverse ATX Umbau noch genau gemessen werden
    • Mainboard wird fast komplett geschwärzt
    • Für Pumpe und AGB muss noch ein geeigneter Platz gefunden werden
    • Vielleicht kommt auch noch ein kleines SLight rein
    • Beleuchtung mit leichtem Blau oder Weiss oder sogar mit RGB-Streifen inkl. Controller
    • Aufbau der Open Source Lüftersteuerung von bimbo385 (ConFLiCTuino)

    … aber wie das mit Plänen so ist: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt


    Das Gehäuse
    Ich weiß, dass es auf dem Markt wirklich gute Gehäuse gibt mit denen es um ein vielfaches einfacher wäre mein Projekt umzusetzen, bzw. eine gute Grundlage bilden. Aber zum einen wollte ich die Herausforderung und zum anderen auch möglichst wenig Geld ausgeben. Das Gehäuse bietet, wie ich finde, für einen recht günstigen Preis (~70€) trotzdem noch sehr nette Features mit einem guten Aussehen. Da wäre z.B. die integrierte Dockingstation für eine SATA-Festplatte im Format 2,5" oder 3,5" im Deckel. Die Taster für Power und Reset sind ebenfalls im Deckel verbaut und somit gut für mich Rücken-leidigen Menschen geeignet, der sein Gehäuse auf den Boden stellen möchte. Die Tür aus gebürstetem und schwarz-eloxiertem Alu finde ich absolut hübsch. Der übliche Blick auf 3,5"-/5,25"-Blenden geht mal gar nicht. Lustiger Weise wird die Tür eigentlich in die falsche Richtung geöffnet, nämlich nach links. Wenn man also das Gehäuse zu seiner Rechten auf dem Schreibtisch stehen hat, damit man auch ins Fensterchen gucken kann, ist eine sich nach links öffnende Tür extrem unkomfortabel. Wegen dem Umbau auf Reverse ATX, spielt mir dieser hirnverbrannte Designfehler von Tt aber perfekt in die Karten.
    VP700M1N2N_c157e673ab6a49f88d3ddc2d5b69ad96.jpg VP700M1N2N_a40701f22cb64f669c74a71a6c684c23.jpg VP700M1N2N_00e71ed01e7c45e485f5c7400aa2d44b.jpg VP700M1N2N_42cc218ff7b74bc38dee95a42f48ff62.jpg


    Die Farbgebung
    Generell möchte ich das helle Blau des Mainboards aufgreifen und mit viel Schwarz kombinieren. Ein reines 2-Farben-Design also. Allerdings wird das Blau nur dezent eingesetzt, Beispielsweise bei dem Kühlwasser und noch ein paar “Tupfer” hier und da. Mal sehen, was mir da so einfällt.
    Die gefertigten Alubleche werde ich in jedem Fall schwarz eloxieren lassen. Wenn es möglich ist, werden sie auch vorher von einem Profi gebürstet um sich der Tür anzugleichen. Die restlichen Stahlteile des Gehäuses werden entweder von mir selbst schwarz lackiert oder lasse sie sandstrahlen und pulvern. In jedem Fall muss da etwas gemacht werden, da das Gehäuse bereits leichten Rost ansetzt. Ja, es ist neu und rostet...


    Die Wasserkühlung
    Da ich nicht sonderlich viel Geld bei meiner Lebensweise am Ende des Monats übrig habe, werde ich möglichst viele Komponenten der Wakü gebraucht kaufen. Momentan schweben mir aber Radis von Alphacool der NexXxos-Serie, eine Aquastream, ein Rohr-AGB und irgendwelche Plexi-Kühler vor. Als Kühlwasser wird wohl das DP Ultra in Blau von Aquacomputer herhalten dürfen. Die Farbe passt einfach super. Die Schläuche werden dementsprechend klar sein.


    Die Materialien und Werkzeuge
    Momentan liegen hier 2 Alubleche mit einer Dicke von 1,5mm, die dafür reichen sollten die Rückblende zu erstellen, das Mainboardtray und die Front-Radi-Halterung. Generell bin ich mit der Dicke recht zufrieden. Ich hatte noch 0,8mm in der Hand, aber das wabbelt mir zu sehr rum.
    Mein Werkzeuge sind leider momentan noch etwas beschränkt. Bohrmaschine, Dremel, Lötstation, sowie einige Schraubendreher, Schraubenschlüssel und Kleinzeug nenne ich bisher mein Eigen. Eigentlich wird das alles zum Basteln am meinem RC-Auto verwendet.
    Ich bin übrigens auch schon sehr gespannt, wie es ist das 1,5mm Alu mit dem Dremel zu sägen


    Ich glaube das war es erst mal und ich werde morgen noch ein paar Bilder von meinen bisherigen Arbeiten und der vorhandenen Hardware posten.
    Ich freue mich über jedes Feedback, also haut in die Tasten

    Bis dahin mit besten Grüßen
    Eisrausch


    Zum Schluss noch ein paar Listen.

    Die Update-Postings Die Einkäufe (Stand: 05.01.2015)
    Natürlich wurde für dieses Projekt noch einiges im Laufe der Zeit angeschafft.
    Wasserkühlung:
    2m Alphacool Schlauch AlphaTube HF 13/10 (3/8"ID) - Klar
    12x Alphacool HF 13/10 Anschraubtülle G1/4 - Deep Black
    7x Alphacool HF 13/10 Anschraubtülle 90° drehbar G1/4 - Deep Black
    2x Alphacool HF Doppelnippel G1/4 AG auf G1/4 AG drehbar - Deep Black
    2x Alphacool HF 13/10 Anschraubtülle 45° drehbar G1/4 - Deep Black
    1x Alphacool HF Y-45° Verbinder - G1/4 drehbar - 2x Innen 1x Außengewinde - Deep Black
    4x Alphacool HF L-Verbinder G1/4 AG auf G1/4 IG
    1x Phobya 2 Wege Kugelhahn G1/4 - gerändelt
    1x Feser Fillport - Nickel (passt leider nicht, da die Verschlauchung nicht möglich ist)
    1x Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Ultra Version
    1x Aquacomputer aquastream XT rückseitiger Deckel inkl. Steueröffung und Beschriftung
    1x Koolance Reservoir Halterung variabel 72-125mm
    1x Koolance Reservoir Top with Fill Port (80mm OD)
    1x Koolance Reservoir Body 924ml 80x240mm (DxH) (wurde gegen den 80x80mm getauscht)
    1x Koolance Reservoir Body 308ml 80x80mm (DxH)
    1x Koolance Reservoir Nozzle Base (80mm OD)
    1x 360er 45mm Radiator von unbekanntem Hersteller
    1x Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 280mm
    1x Aquacomputer aquaero 5 LT USB Fan-Controller
    1x Aquacomputer Wasserkühler für aquaero 5, G1/4
    1x Alphacool GPU HF 14 ATI/NVidia Smart Motion Universal Copper Edition
    1x Enzotech RAM-Kühler BMR-C1 High Profile - passiv
    2x Aquacomputer Double Protect Ultra - Blau 1000ml
    1x Aquacomputer Durchflusssensor "high flow" G1/4 für aquaero, aquastream XT ultra und poweradjust
    1x Phobya NanoGrease Extreme 3.5g
    4x Thermosensor einzeln 50cm
    1x Phobya Temperatursensor Innen-/Außengewinde G1/4 - black nickel
    2x Alphacool Plexi Beleuchtungsmodul G1/4 - gerändelt V.2
    1x Aquacomputer Entkopplungsset zur Pumpenbefestigung, extraweiche gelbe Gummipuffer
    4x Enermax T.B. Silence UCTB12 ( 120x120x25mm )
    2x Enermax T.B. Silence UCTB14B ( 140x140x25mm )
    1x EK Water Blocks Supreme LTX - Nickel
    Werkzeuge:
    1x Proxxon Industrie-Bohrschleifer IBS/E
    1x Proxxon Bohr-/Fräsständer MB 140/S
    1x Proxxon Koordinatentisch KT 70
    1x Multitoolzubehör-Satz von Lidl
    100x Trennscheiben
    4x Trennscheibenhalter
    1x Go/On Stichsäge
    2x Woltcraft Stichsägeblätter für Metalle
    Sonstiges:
    1x Thermaltake Urban S31 Gehäuse (Teilespender, falls etwas schief gehen sollte)
    1x Alublech 1000x300x1,5mm
    1x Alublech 500x200x1,5mm
    1x Alublech 500x250x0,8mm
    1x Aluprofil 1000x50x1,5mm
    2x L-Aluprofil 1m
    16x M4 Schrauben inkl. Mutter
    24x M3 Schrauben inkl. Mutter
    1x MSI GTX 970 Gaming 4G
    Was noch fehlt:
    1x Fullcover-Wasserkühler von Liquid Extasy
    Geändert von Eisrausch (17.02.15 um 10:34 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral Avatar von linkplayer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    5.707


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus X Formula
      • CPU:
      • Intel i7 8700k
      • Systemname:
      • Lian-Li Rainbow
      • Kühlung:
      • The one and only Water
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-07SX
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z RGB 16GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080ti FTW3
      • Storage:
      • 1x M.2 PCIe SSD + 1x Sata SSD + 1TB HDD
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q + LG 22EA63
      • Netzwerk:
      • on Board
      • Sound:
      • Sennheisser GSX 1000 + AKG K612 pro
      • Netzteil:
      • Corsair Professional 860i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Klinkt sehr interessand. Da mach ich mal ein ABO.
    Computer-Newbie mit Zwei-Finger-Such-System
    Rechtschreibfehler sind volle Absicht.


  4. #3
    Oberleutnant zur See Avatar von iNC3PTiON
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    1.480


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus IV Gene
      • CPU:
      • i5 2500K 4,5 GHz
      • Kühlung:
      • Luftkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 350D
      • RAM:
      • Mushkin Ridgeback 2133
      • Grafik:
      • ASUS GTX 670 DC2
      • Storage:
      • Hitachi 1,5TB/ Samsung 830 256GB
      • Monitor:
      • 40Zoll Samsung LED
      • Netzteil:
      • Be quiet! P10 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Handy:
      • IPhone 4

    Standard

    Ebenso! Direkt mal den Abo Knopf gedrückt, sieht doch schonmal interessant aus das Vorhaben
    ASUS Maximus IV Gene /// i5 2500K @4,5GHz /// 8GB Mushkin enhanced Redline Ridgeback 2133 ///
    ASUS GTX 670 1245/3601 /// Samsung 830 256GB /// BQ P10 750W ///

  5. #4
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Wie versprochen, kommen hier nun Bilder zu den ersten Arbeiten am Gehäuse.
    Leider sind mir nicht alle Fotos gut gelungen. Ich übe aber fleißig.

    Erstmal wurden natürlich alle Teile, die verschraubt und geklippt sind, entfernt.

    Der Deckel, an sich ein schönes Gitter.


    Auch der Deckel, aber der vordere Teil mit den Tastern, Anschlüssen und auch der Docking Station.


    Die Frontblende mit Tür und der mittlere HDD-Käfig, der mit nur 2 Thumbscrews am 5,25"-Käfig befestigt war.


    Hat da jemand geklopft oder warum ist die Tür auf?
    Ach so, genau. Das Lüftergitter. Die Dinger gibt es wirklich überall bei dem Gehäuse, wo ein Lüfter montiert werden kann. Außer an der Rückwand, aber da ist es ja üblich, dass da was rauspustet.


    Und hier noch mal alles zusammen.


    Zur Vervollständigung zeige ich euch auch mal noch das doch reichhaltige Zubehör, das von Tt dem Gehäuse beigelegt wird.


    Die Lüfter machen auf mich bisher einen ganz guten Eindruck. Habe sie aber bisher noch nicht angeklemmt, sollen aber mit maximal 1.000 U/min auf 16 dBa kommen.



    Anschließend fand sich eine Bosch Bohrmaschine in meiner Hand wieder und es ging den Nieten an den Kragen.

    Die Rückwand und die I/O-Shield-Aufnahme bzw. Karten-Slots ... oder wie auch immer man das rechte Teil nennen möchte.


    Das Mainboard-Tray mit einem echt riesen Loch um gemütlich an eine Backplate zu kommen.


    Die beiden Käfige. Seht ihr den Rost?


    Der Rest vom Rahmen ist zusammen geblieben.




    Und abschließend wieder ein hübsches Gruppenfoto.


    Die vordere Lüfterhalterung musste auch direkt weichen, da sie für die neue 360er Halterung aus Alu definitiv im Weg ist.


    Die nächsten Tage stehen dann wohl die ersten Versuche mit den Alublechen an. Wobei ich immer noch nicht so recht weiss, wie ich sie schneide. Mal sehen, ob ich einen guten Aufsatz für meinen Dremel finde. Vielleicht finde ich aber auch noch eine Stichsäge.

    Bilder von der aktuellen Hardware folgen auch noch. Das vollgepackte Sharkoon Gehäuse muss man einfach gesehen haben

    So long...
    Geändert von Eisrausch (27.11.14 um 12:31 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  6. #5
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Habe wegen dem schönem Wetter gestern mal nicht weiter an dem Tt gearbeitet, aber abends ein paar Fotos geschossen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.


    Hier ein älteres Foto von dem Sharkoon Venga, noch ohne Kompakt-Wakü, Ram und CPU. Wie man sieht musste ich einige Zentimeter vom HDD-Käfig wegschneiden, damit ich den 120er Radi inkl. Lüfter vorne montieren kann. Allerdings reichte das noch nicht ganz und es wurde später noch mal ein Zentimeter mehr weggeschnitten.


    So schaut momentan die Seite mit 2 Sharkoon Silent Eagle 2000 Lüftern aus.


    Von außen erkennt man schon das Intel-Logo der Kühler/Pumpen-Kombi.


    Eigentlich ein ganz hübsches Teil.


    Der freie Blick auf die verbaute Hardware. Die Graka lässt sich nur mittlerweile etwas hängen.


    Die LEDs an dem Original-Lüfter der TS13X kann man mit einem kleinen Schalter aktivieren.


    Hier sieht man mal ein bisschen besser die HDDs, die später eine spezielle Halterung bekommen. Im 5,25" Käfig wurden sie übrigens mit den Sharkoon Vibe Fixer III montiert.


    Und noch mal etwas näher dran.


    Die Front mit leichter Beleuchtung.


    Die Kabel und LEDs hinter der Front.
    Geändert von Eisrausch (27.11.14 um 12:36 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  7. #6
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Ich habe gestern abend schon mal damit angefangen die Rückwand zu sägen. Bilder folgen noch. Geht mit dem Dremel doch einfacher als ich dachte. 3 Trennschreiben habe ich allerdings schon klein geschliffen und gerade mal den Ausschnitt für das Netzteil grob raus. Werde mir wohl noch Diamanttrennscheiben dafür besorgen.

    Ich habe aber mal eine Frage an euch Kenner: Lohnt sich ein Monsta-Radi nur mit Pull-Lüftern zu bestücken oder wäre dann doch ein 60mm oder gar 45mm besser?
    Momentan ist vorgesehen den Radi mit den Enermax T.B.Silence zu bestücken, die maximal mit 900 U/min laufen. Würde sie aber noch etwas runterregeln, falls die Lautstärke nicht passt. Grund der Überlegung ist einfach, dass ich am Gehäuseboden noch etwas aufbauen will und der Platz durch den Radi mit Push/Pull-Konfiguration (ca. 11cm) doch arg begrenzt wird.
    Wäre super, wenn ihr mir mit euren Erfahrungen helfen könntet.
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  8. #7
    Fregattenkapitän Avatar von moritzl
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    2.638


    Standard

    Wenn du ehh auf langsam drehende Lüfter setzen willst dann nimm nen 30mm oder 45mm Radiator. Die sind bei ca. 600 U/min sogar minimal besser als die dicken Radiatoren. Einen Monsta würde ich nur mit Push pull verwenden

  9. #8
    Oberleutnant zur See Avatar von iNC3PTiON
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    1.480


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus IV Gene
      • CPU:
      • i5 2500K 4,5 GHz
      • Kühlung:
      • Luftkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 350D
      • RAM:
      • Mushkin Ridgeback 2133
      • Grafik:
      • ASUS GTX 670 DC2
      • Storage:
      • Hitachi 1,5TB/ Samsung 830 256GB
      • Monitor:
      • 40Zoll Samsung LED
      • Netzteil:
      • Be quiet! P10 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Handy:
      • IPhone 4

    Standard Worklog: Eisrauch's Tt Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm.

    Monsta sind fast etwas zu dick, weil die Luft nicht ideal durchkommt, man bräuchte extrem hohen statischen Druck, deswegen hat der Vorredner recht lieber 45mm nehmen
    ASUS Maximus IV Gene /// i5 2500K @4,5GHz /// 8GB Mushkin enhanced Redline Ridgeback 2133 ///
    ASUS GTX 670 1245/3601 /// Samsung 830 256GB /// BQ P10 750W ///

  10. #9
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Danke für die Antworten!

    Ich habe nun mal noch einen direkten Vergleich vom Alphacool Monsta mit dem UT60 gefunden. Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Allerdings bin ich nun total verwirrt. https://www.hardwareluxx.de/community...rn-971299.html im Besonderen diese Grafik.
    Laut dem Test kühlt der Monsta bei jeglichen Lüfterdrehzahlen immer schlechter als der UT60. Selbst in Push/Pull Konfiguration. Das check ich nicht. Ist so ein Monsta generell "Schwachsinn"? Oder liegt es an den Loons, die zum Testen verwendet wurden?

    Außerdem habe ich nun noch mal alles durchgetestet und ich würde einen Monsta mit Push/Pull ins Case kriegen. Aber durch den Test bin ich nun total verunsichert, ob ein Monsta über Sinn macht, was die Kühlleistung angeht, oder ob das Teil einfach nur einen Blickfang in einem Gehäuse darstellen soll.
    Geändert von Eisrausch (27.02.14 um 11:06 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  11. #10
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Nichtsdestotrotz habe ich gestern weiter an der Rückwand gearbeitet.


    Die ersten Schnitte für die Kartenaufnahme sind hier schon mal erledigt.



    Das sind die 3 klein geschliffenen Trennscheiben. Eine Scheibe ist mir wegen Unachtsamkeit und daraus resultierendem Verkanten um die Ohren geflogen. Gut, dass ich eine Schutzbrille auf hatte.


    Eine knappe halbe Stunde später war die Rückwand dann schon mal komplett grob ausgeschnitten.


    Zu guter letzt noch der direkte Vergleich der originalen Rückwand und der selbstgemachten.


    Die genaue Anpassung auf das Netzteil und die I/O-Shield- bzw. Karten-Aufnahme folgt frühestens nächste Woche nach Karneval.

    Bis dahin ... ALAAF!!!
    Geändert von Eisrausch (27.11.14 um 12:37 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  12. #11
    Flottillenadmiral Avatar von raynold
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.214


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q Pro
      • CPU:
      • E8400 @ stock
      • Kühlung:
      • EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Silentmaxx ST11-Pro
      • RAM:
      • 4 GB DDR2 800 G.E.I.L.
      • Grafik:
      • KFA² GTX 275 OC
      • Storage:
      • 250 GB Samsung
      • Monitor:
      • Fujitsu 19" TFT
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power Pro 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7
      • Handy:
      • K770

    Standard

    mach mal weiter! *bigcook*

  13. #12
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Es geht weiter ...

    Mittlerweile habe ich fast alle benötigten Sachen im Marktplatz gefunden.
    An dieser Stelle schon mal ein "Danke schön!" an Maverickpx200, cyberling, nofear87, 666psycho und ganz besonders an bundymania.

    Hier die Aufstellung, was in den nächsten Tagen alles bei mir eintrudelt:
    2m Alphacool 13/10 Schlauch klar
    4x Alphacool HF 13/10 Anschraubtülle Gerade Deep Black
    1x Aquacomputer Aquastream XT Ultra
    1x Phobya Balancer 150 black matt
    1x 360er 45mm Radiator von unbekanntem Hersteller
    1x 280er Alphacool NexXxos ST30
    1x Aquacomputer Aquaero 5 LT
    1x Enzotech RAM-Kühler BMR-C1 High Profile - passiv
    1x Aquacomputer Double Protect Ultra - Blau 1000ml
    1x Aquacomputer Shoggy Sandwich Version 2.0 schwarz
    1x Thermaltake Urban S31 Gehäuse (Teilespender, falls etwas schief gehen sollte)

    Es fehlen noch ein paar Anschraubtüllen, etwas DP Ultra und bestimmt noch Kleinzeug für die WaKü.
    Sobald alles da ist, werde ich mal einen Plan machen und schauen, was noch so fehlt. Den Rest hole ich dann sehr wahrscheinlich bei AT.

    Das große Problem allerdings, warum die lange Pause überhaupt zustande kam, ist, dass ich ziemlich unzufrieden mit der Bearbeitung der Alubleche bin. Das Multitool geht zwar einigermaßen gut da durch, aber die Schnitte sind sehr "verwackelt".
    Daher überlege ich mir einen Bohr-/Fräsständer mit Kreuztisch zu zulegen. Das Ganze wird dann so aussehen:



    Vielleicht schaffe ich es auch ohne das Teil. Noch ist genug Material an dem Blech, was ich absichtlich hab stehen lassen, damit ich dann irgendwann den Feinschliff machen kann.

    Ich hoffe, ich kann bald wieder etwas mehr Umbaufortschritt zeigen.

    So long ...
    Geändert von Eisrausch (10.11.14 um 10:42 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  14. #13
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Es ist nun fast alles eingetroffen und durfte sich mal meiner Kamera gegenüber stellen.
    Aktuell fehlt noch die Aquastream und der 280er Radi. Wird beides am Montag erst kommen, weil der Paketdienst seinem Namen "Dauert halt länger" alle Ehre macht.

    Wer den Phobya Balancer auf den Bildern sucht, wird ihn übrigens nicht finden. Unterdessen ist er zu einem Koolance AGB mit einer 240x70mm Röhre mutiert. Ich hoffe das gute Stück passt, so wie ich mir das vorstelle.


    Außerdem habe ich hier noch etwas gefunden, was bereits seit April rumliegt und für dieses Projekt vorgesehen ist.
    4x Enermax TB Silence 120mm, 2x in 140mm und ein wunderhübscher EK Supreme LTX in der Nickel-Plexi Ausführung


    Noch ein bisschen dreckig, aber der wird vor dem Einbau natürlich noch mal schön auf Hochglanz gebracht.


    ... die Unterseite ist es zumindest schon


    So wie es aussieht, werde ich morgen/übermogen noch ein paar Kleinigkeiten bestellen (Warenkorb bei Aquatuning) und wenn ich Glück habe, werde ich morgen am Gehäuse weiter basteln.
    Falls jemandem noch etwas auffällt, was fehlt, darf gerne Bescheid geben.
    Geändert von Eisrausch (27.11.14 um 12:45 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  15. #14
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    So ... die Alleinunterhaltung geht weiter ...


    Ich habe mir am Wochenende mal die Rückwand geschnappt und meinen Dremel geschwungen.
    Die Ausschnitte für das I/O-Shield sind fertig und an die Form dessen angepasst. Ebenso sind schon ein paar Schrauben drin, soweit in dem Stahlteil auch Löcher waren. Sehr wahrscheinlich werde ich zur gleichmäßigen Verteilung noch ein paar Löcher setzen. So schaut es nun zumindest aus.
    Äußere Seite:


    Innere Seite:


    Nur noch die Kanten müssen etwas geschliefen werden.


    Als nächstes werde ich mich an den finalen Schnitt für das Netzteil begeben. Es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern, bis das Gehäuse zumindest wieder ein völlständiges Grundgerüst hat.
    Geändert von Eisrausch (27.11.14 um 12:38 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  16. #15
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Heute kam die Lieferung von Aquatuning an. Wurde doch etwas mehr, als eigentlich Anfangs geplant.

    1x Alphacool GPU HF 14 ATI/NVidia Smart Motion Universal Copper Edition
    1x Aquacomputer Wasserkühler für aquaero 5, G1/4
    1x Aquacomputer Durchflusssensor "high flow" G1/4 für aquaero, aquastream XT ultra und poweradjust
    2x Alphacool HF 13/10 Anschraubtülle 90° drehbar G1/4 - Deep Black
    8x Alphacool HF 13/10 Anschraubtülle G1/4 - Deep Black
    2x Alphacool HF Doppelnippel G1/4 AG auf G1/4 AG drehbar - Deep Black
    2x Alphacool HF 13/10 Anschraubtülle 45° drehbar G1/4 - Deep Black
    1x Alphacool HF Y-45° Verbinder - G1/4 drehbar - 2x Innen 1x Außengewinde - Deep Black
    1x Phobya 2 Wege Kugelhahn G1/4 - gerändelt - Black Nickel
    1x Aquacomputer Double Protect Ultra - Blau 1000ml
    1x Phobya NanoGrease Extreme 3.5g
    4x Thermosensor einzeln 50cm
    1x Phobya Temperatursensor Innen-/Außengewinde G1/4 - black nickel
    1x Alphacool Plexi Beleuchtungsmodul G1/4 - gerändelt V.2
    1x Aquacomputer aquastream XT rückseitiger Deckel inkl. Steueröffung und Beschriftung
    1x Aquacomputer Entkopplungsset zur Pumpenbefestigung, extraweiche gelbe Gummipuffer

    Tüllen werde ich wahrscheinlich am Schluss ein paar über haben. Aber lieber zu viel als zu wenig.
    Hab allerdings verpasst noch etwas Schlauch zu kaufen. Mal sehen, ob die 2m ausreichen.
    Ich bin jetzt auch jeden Fall richtig heiß drauf das Gehäuse fertig zu kriegen und alles einzubauen.
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  17. #16
    Hauptgefreiter Avatar von jaran17
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    223


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-EX58-UD5
      • CPU:
      • Intel I7 920 @2.66GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Armageddon
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Shinobi XL
      • RAM:
      • Mushkin XP3, 10GB DDR3-1600,
      • Grafik:
      • Asus GTX 970, 3.5GB
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2711, Asus 22"
      • Netzteil:
      • Super Flower SF700R-14A, 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 100D
      • Handy:
      • Nokia Lumia 950

    Standard

    Und wir sind richtig heiss darauf die Bilder davon zu sehen

  18. #17
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von jaran17 Beitrag anzeigen
    Und wir sind richtig heiss darauf die Bilder davon zu sehen
    Das freut mich zu lesen ... dachte schon mein Projekt wäre total uninteressant, da in letzter Zeit kein Feedback kam.
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  19. #18
    Kapitänleutnant Avatar von DARK ALIEN
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    2.021


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97-G43
      • CPU:
      • i7-4790
      • Kühlung:
      • BeQuiet! Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • BeQuiet! Silent Base 800
      • RAM:
      • Samsung-8GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • MSI GTX 970 Gaming 4G
      • Storage:
      • Evo 840 120GB / MX100 256 GB / WD Green 1TB
      • Monitor:
      • Dell U2311H
      • Sound:
      • SB Titanium + ASM5
      • Netzteil:
      • Straight Power E10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 64bit
      • Sonstiges:
      • Gigabyte M8000X / Tesoro Durandal

    Standard

    Kuck auch immer bei den Worklogs rein, bin meißt nur sprachlos und staune.

  20. #19
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Kleines Update im Startpost. Habe mal meine Einkäufe wegen dem Projekt aufgelistet.
    Kommt nur mir das so viel vor?
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  21. #20
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Ich habe wieder ein paar Dinge geschafft.

    Die Rückwand ist jetzt endlich drin. Wirklich zufrieden bin ich noch nicht damit, da mit dem Dremel die Schnitte doch recht verwackelt aussehen. Mir fehlte da einfach das richtige Arbeitsgerät.




    Die Rückwand ist mit kleinen selbstgemachten Winkeln mit dem Rest des Gehäuses verbunden. Ich habe einfach ein paar "Streifen" aus einem L-Aluprofil geschnitten, Löcher rein, fertig. Hält auf jeden Fall super.


    Als Nächstes ging es ans Mainboard-Tray. Dank einer neuerworbenen Stichsäge gingen die Schnitte im Vergleich zum Dremel wirklich ratz-fatz und zum anderen sind sie auch vernünftig gerade geworden.
    Zur Befestigung am Gehäuse habe ich je ein Stück L-Aluprofil für oben und unten genutzt. Die Welle in der Platte kommt leider durch unachtsames Werkeln. Man wird sie später aber zum Glück nicht sehen, da das Netzteil davor montiert wird.


    Die Kreuzschrauben werde ich später noch durch Innensechskant ersetzen. Hatte grad keine mehr zur Hand.






    Zum Schluss habe ich mal noch ein altes Mainboard drauf gelegt und es passt wirklich perfekt. Das Tray steht minimalst unter dem Mainboard hervor.




    Die nächsten Tage werde ich wohl die Front-Radiatorhalterung anfertigen und eine weitere Aluplatte für den Freiraum neben dem Mainboard. Diese dient dann auch als Montageplatz für den AGB.
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  22. #21
    Whisky7up
    Guest

    Standard

    dann schnapp dir ne handfeile und mach es schick und gerade... so ist es einfach schade.

  23. #22
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Ja, werde ich noch machen. Wollte nur damit zum Ausdruck bringen, dass ich nie wieder so lange Bahnen mit dem Dremel schneide. Hab mir ja extra jetzt ne Stichsäge geholt
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  24. #23
    Whisky7up
    Guest

    Standard

    hättest auch ne führungsschinen basteln können... geht dann schon recht gut... aber lang dauert dauerts schon ^^

  25. #24
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Endlich mal wieder ein Update und sogar ein Großes!

    Ich habe mich als nächstes an die Radiatorbefestigung in der Front gemacht. Dafür habe ich mir 0,8mm dickes Alublech besorgt, welches sich mit dem Dremel wesentlich besser bearbeiten lässt als die 1,5mm. Die Dicke reicht zudem vollkommen aus, da nur ein paar Zentimeter überbrückt werden müssen. Als Erstes habe ich das Blech ein bisschen angemalt.



    Dann wurde entsprechend rumgeschnippelt und irgendwann sah es dann mit Frontblende so aus:



    ... und im Inneren so:





    Schlägt genau am Gehäusedach an, so wie ich es haben wollte.

    Anschließend ging es dann mit der zweiten Wand weiter. Komischerweise hab ich aber scheinbar keine Bilder davon gemacht. Vom Aufbau ist sie aber gleich, wie das Mainboard-Tray. Allerdings weiter nach vorne versetzt, damit man die Kabel vom Mainboard nach hinten führen kann. Außerdem habe ich diese Wand "schiebbar" gemacht. Es ist also möglich den Spalt zum Mainboard hin zu vergrößern oder zu verkleinern. Das hat zum einen den Vorteil, dass man die Stecker einfacher ans Mainboard bekommt und zum anderen, dass ich ein wenig flexibel bei der Grafikkartenlänge bin. Bei zugeschobenem Spalt kann ich eine Grafikkarte mit einer Länge von maximal 29cm verbauen, komplett aufgeschoben dagegen immerhin schon 32cm. Der montierte AGB ist dabei die Begrenzung.
    Auf den nachfolgenden Bilder sieht man die Wand zumindest schon mal. Detail-Bilder kommen dann beim nächsten Update noch.

    Dann habe ich mit meiner Custom-HDD-Entkopplung angefangen. Als Erstes habe ich mir einen Rahmen für die HDD's gebaut. An der Stirnseite kam ein L-Profil zum Einsatz, welches das unfreiwillige Verdrehen verhindern soll. Weiter hinten reichte ein Flachprofil.



    Das Ganze dann noch ein zweites Mal gebastelt und fertig ist der HDD-"Käfig".



    Als Entkopplung habe ich die weichen Gummipuffer von Aquacomputer genutzt. Diese wurden einfach unten im Rahmen verschraubt und anschließend im Bodenblech vom Gehäuse. Da bei 2 Puffern leider etwas wenig Blech vorhanden war, musste ich mir noch übergroße Unterlegscheiben basteln. Zum Glück wird man die später nicht sehen. Von unten wird dann noch ein 120mm Lüfter montiert, der die HDD's mit Frischluft versorgt. Da ich nur 3 Platten mit 7200 U/min habe, welche auch gerne mal über 40°C gehen, wird dieser auch reichen. Die anderen 2 Platten gehen kaum über 30°C.



    Ich bin noch etwas unschlüssig, ob die Puffer nicht zu weich sind und irgendwann aufgrund des hohen Gewichtes reißen. Das System muss sich erst noch beweisen. Bei den Tests mit 3 Festplatten sieht es ganz vernünftig aus, der Käfig ist allerdings für 5 Festplatten ausgelegt.

    Außerdem kommt obendrauf noch die Pumpe. Dafür habe ich einfach eine Platte gesägt, die dann mit den HDD's verschraubt wird. Pumpe und HDD's sind also zusammen entkoppelt.



    Als Nächstes ging es mit dem oberen Radiator weiter. Hierfür musste ich noch neue Löcher für die Schrauben bohren, da der Radiator um ca. 1cm weiter weg vom Mainboard versetzt werden musste. Die Lüfter hätten sonst nicht gepasst. Ebenfalls benötigte ich ein paar Ausschnitte für Ein-/Auslass. Der erste Test mit einem 90° Winkel zeigte, dass der Radiator genau am richtigen Platz sitzt.



    Anschließend folgte die Passprobe für AGB und DFM. Mit der Position vom DFM bin ich allerdings noch nicht ganz zufrieden. Der 90° Fitting hängt mir zu nah am AGB. Allerdings benötige ich etwas Abstand vom Radiator, damit ich an den Lüftern vorbei und rüber zur Grafikkarte komme. Eventuell schaffe ich es noch den AGB tiefer zu setzen. Da hängt es aber vom Schlauch ab, ob der Radius vom AGB zur Pumpe nicht zu heftig wird.







    Weiter unten ging es mit den Passtests weiter. Das Aquaero sollte vor der Pumpe Platz nehmen. Leider kollidiert das Aquaero mit der blöden grauen Abdeckung der Pumpe. Also weg mit dem Ding. Allerdings sieht das so nackt echt komisch aus. Da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.





    Gefiel mir noch nicht ganz. Aber mit einem nicht drehbarem L-Verbinder an der Pumpe + Fitting passte es dann schon besser.





    Das obere L-Aluprofil werde ich noch mal neu machen, damit ich das Aquaero rechts und links befestigen kann.

    Gestern abend habe ich dann alles wieder auseinander gebaut und kleine Feinheiten erledigt.
    Als Nächstes werde ich noch ein paar Löcher in die Platten bohren müssen um das ein oder andere Kabel durchführen zu können. Ich hoffe, dass ich dann nächste Woche alles zusammenbauen und verschlauchen kann. Erst dann werde ich die Lackierarbeiten vornehmen ... ja, ich werde die schönen Alu-Platten lackieren müssen, da ich niemanden finde, der mir die Teile pulvern will.

    So long ...
    Geändert von Eisrausch (18.12.14 um 11:24 Uhr)
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

  26. #25
    Stabsgefreiter Avatar von Eisrausch
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    CRiEGER.de
    Beiträge
    378
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79
      • CPU:
      • i7-4930K w/ Supreme LTX
      • Systemname:
      • Dat schwarze Ding aufm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6 TG
      • RAM:
      • Kingston 16GB, 1600MHz, CL11
      • Grafik:
      • MSI GTX970 Gaming 4G /w LE
      • Storage:
      • 1x 1TB SSD + 1x 500GB SSD + 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2780HSU-B1 27"
      • Netzwerk:
      • Netgear WNR3500L
      • Netzteil:
      • Enermax Liberty 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64bit
      • Sonstiges:
      • HPE MicroServer Gen8 w/ Proxmox
      • Photoequipment:
      • Samsung Galaxy Camera
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Ich habe nun doch noch jemanden gefunden, der mir alle selbstgefertigten Aluteile in schwarz matt pulvern würde.
    Für 100€ inkl. Entfetten und Beizen. Was meint ihr? Ist das viel, wenig?
    « Worklog [onHold]: Thermaltake Urban S31 Mod - WaKü, Reverse ATX, Custom HDD-Entkopplung uvm. »
    « HPE MS G8: E3-1220Lv2 | 2x8GB RAM | 250GB 840 EVO| 4x4TB Ironwolf | Proxmox VE 4.4: OMV3 & W10E »
    « Blog: CRiEGER.de »

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •