Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 427
  1. #1
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.344


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • i7 8700K
      • RAM:
      • 16GB B-Die
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard Intel Coffee Lake RAM OC Thread + Guides und Tipps


    - Der offizielle Intel RAM OC Thread -




    - Vorwort

    Es ist kein Geheimnis mehr, dass RAM Overclocking noch den letzten Rest Performance aus eurer CPU bzw. eurem System herauskitzeln kann.
    Nicht nur die AMD Ryzen Prozessoren profitieren von schnellem Arbeitsspeicher, sondern auch auf der Intel Plattform macht es durchaus Sinn auf schnellen RAM zu setzen.

    Die Entstehung des Threads resultiert aus der regen Beteiligung einiger User zum Thema RAM OC aus dem [Sammelthread] OC Prozessoren Intel Sockel 1151 (Coffee Lake) Laberthread.
    Da wir das ganze etwas Abgrenzen wollten wird nun hier über das Thema Diskutiert und im Startpost wird es auch viele Hinweise, Tipps und Erläuterungen geben.
    Den Startbeitrag werde ich - gerne auch in Zusammenarbeit mit anderen Usern - mit der Zeit weiter füllen.


    - Software

    Zum auslesen und Testen haben sich folgende Programm in der Vergangenheit als gut erwiesen:

    Monitoring:
    - CPU-Z (DOWNLOAD - Hersteller)
    - ASRock Timing Configurator (DOWNLOAD - Filehorst.de)
    - HWiNFO64 (DOWNLOAD - Hersteller)
    - AIDA 64 (DOWNLOAD - Hersteller)



    Stabilitätstests:
    - HCI MemTest (Freeware) (DOWNLOAD - Hersteller)
    - Karhu RAM Test (10€) (DOWNLOAD - Hersteller)
    Karhu testet bedeutend schneller als HCI MemTest.




    - Samsung B-Die ICs und worauf man bereits beim Kauf achten sollte
    Spoiler: Anzeigen



    - Speicheranbindung an die CPU (Wahl des Boardherstellers)
    Spoiler: Anzeigen



    - Modulgrößen und ihre Übertaktbarkeit (Zusatz: IMC der CPU)
    Spoiler: Anzeigen



    - Primärtimings
    Spoiler: Anzeigen



    - Subtimings
    Spoiler: Anzeigen



    - RTLs und IO-Ls
    Spoiler: Anzeigen



    - Spannung & Kühlung
    Spoiler: Anzeigen



    - Richtig auf Stabilität testen
    Spoiler: Anzeigen



    - Beispielconfigs aus der Community
    Spoiler: Anzeigen



    - Benchmark für RAM Takt beim Zocken aus der Community
    Spoiler: Anzeigen
    Geändert von even.de (12.06.19 um 15:21 Uhr)

  2. Die folgenden 42 User sagten Danke an even.de für diesen nützlichen Post:

    aerotracks (29.05.19), Akinci (24.05.19), arch3990 (27.05.19), Beastie Boy (24.05.19), BF2-Gamer (26.05.19), Brutus7284 (24.05.19), Bukko (12.06.19), cm87 (03.06.19), dante`afk (25.05.19), Datanette (26.05.19), Dragon AMD (24.05.19), Duke_Nukem_71 (05.06.19), Dulcissima (12.06.19), emissary42 (25.05.19), funkflix (31.05.19), la.ultima (25.05.19), Liq (30.05.19), Low (25.05.19), mantiz (26.05.19), matrix1420 (26.05.19), [email protected] (27.05.19), Psykobaecker (26.05.19), Reous (25.05.19), RoyalMarokk (27.05.19), Røøki (25.05.19), sale (25.05.19), SANY (31.05.19), Seventy7 (24.05.19), SkizZlz (26.05.19), sledhammer (29.05.19), snakeeyes (24.05.19), Soulcraze (26.05.19), StivO1981 (27.05.19), swdtechnik (25.05.19), Teppich16 (04.06.19), The Professor (25.05.19), the_patchelor (24.05.19), TurricanM3 (25.05.19), webmi (25.05.19), Wernersen (11.06.19), Wheelchair (25.05.19), yoshimura (26.05.19)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Danke even.de!

    Ich kümmer mich gleich um das Verlinken im Sticky und die Tags.

  5. #3
    Korvettenkapitän Avatar von swdtechnik
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.237


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apex XI / Gene XI / Gene XI
      • CPU:
      • 9900K / 9900K / 8700K
      • Kühlung:
      • Wakü/ 2 x Noctua NH-D15s
      • Gehäuse:
      • alle drei Selbst gebaut
      • RAM:
      • 2x 4400 CL17 1T / 4133 CL16
      • Grafik:
      • RTX 2070 OC/ 2 x GTX 1080 OC
      • Storage:
      • Samsung Pro x 8
      • Monitor:
      • Samsung C27FG73 /ASUS PG245/24 View Sonic
      • Netzwerk:
      • 200 MB Kabel BW
      • Sound:
      • Creative AX-5 +/ Creative ZxR/ Asus Phoebus
      • Netzteil:
      • Corsair 1500W x 3
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64bit x 3
      • Photoequipment:
      • Samsung NX 1 / Custom Cameras
      • Handy:
      • mehrere

    Standard

    Erst mal vielen Dank even.de
    so ein Thread brauchen wir schon lange!

    werde Nachmittag auch Paar Sachen rein schreiben (wie abgesprochen).
    tWRRD_sg Timing kann man übrigens noch weiter nach unten drücken als "28",
    hier zbsp. meine zweite Maschine mit 4133 CL16 ist tWRRD_sg auf "26"
    Asus Maximus Gene XI (1005 Bios) 9900K - 5.0GHz/4.7GHz Cache/ 4133 CL16 VDIMM 1.45V (Speicher diesmal OHNE Lüfter)

    cl1641333i2k2x.jpg

    Geändert von swdtechnik (25.05.19 um 03:17 Uhr)

  6. #4
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.06.2018
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    327


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus X Hero
      • CPU:
      • 8086K
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo
      • RAM:
      • G.Skill 16gb 3600 CL16
      • Grafik:
      • MSI 1080 TI Armor
      • Storage:
      • 850 EVO 500gb, 2TB WD Green
      • Monitor:
      • AOC AG271QG Gsync
      • Netzwerk:
      • Intel
      • Sound:
      • Asus Xonar U7
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Galaxy S7

    Standard

    Super sache Even.de, danke das du dir die Mühe gemacht hast.

  7. #5
    Korvettenkapitän Avatar von The Professor
    Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    2.548


    Standard

    Wirklich top even
    Denke die DS Nutzer können auch noch etwas beitragen. Würde vielleicht noch ein kleines Fenster mit den BIOS Versionen einbauen. Manche ASUS Nutzer testen sich vielleicht einfach nur Tod, weil sie gerade die Kack Bios Version nutzen.
    Zb Aufn GENE das 0602, hab ja noch kein Vergleichares gefunden.
    Desktop: CPU: i9 9900K @ 5000MHz @ 1.154V @ Luft | MB: ASUS Maximus XI Gene | RAM: 32GB DDR4 G.Skill TridentZ 4000MHz CL19 @ 4133MHz CL17 | GRAFIK: EVGA GTX1080 SC ACX3.0
    SOUND: Creative Sound Blaster ZxR | NT: BeQuiet P11 550W | SSD:Samsung 960 Pro 512GB + 970 Evo 500GB

  8. #6
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.344
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • i7 8700K
      • RAM:
      • 16GB B-Die
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Danke swdtechnik, werde morgen oder nachher noch was hinzufügen.

  9. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    372


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Gene XI
      • CPU:
      • I9 9900k @ 5.2ghz 1,24v
      • Kühlung:
      • Mora360, 2x360 Radiator
      • Gehäuse:
      • In Win 8.0.S.S
      • RAM:
      • 16GB GskillTrRGB @4400cl17
      • Grafik:
      • RTX 2080ti
      • Storage:
      • 2x 500 SSD, 1x 500gb NVME
      • Monitor:
      • Asus 27"144hz Gsync wqhd
      • Netzteil:
      • Bequiet DarkPower11 850W
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • Leon Cupra st 300 4drive

    Standard

    Vielen Dank even. Echt geil!

    Warum 4500mhz aber nun nicht geht konnte ich hier auch nicht raus lesen.

    Zitat Zitat von swdtechnik Beitrag anzeigen
    Erst mal vielen Dank even.de
    so ein Thread brauchen wir schon lange!

    werde Nachmittag auch Paar Sachen rein schreiben (wie abgesprochen).
    tWRRD_sg Timing kann man übrigens noch weiter nach unten drücken als "28",
    hier zbsp. meine zweite Maschine mit 4133 CL16 ist tWRRD_sg auf "26"
    Asus Maximus Gene XI (1005 Bios) 9900K - 5.0GHz/4.7GHz Cache/ 4133 CL16 VDIMM 1.45V (Speicher diesmal OHNE Lüfter)

    cl1641333i2k2x.jpg

    Hast du dazu auch noch mal nen Speicherbench? Da würden mich mal die Werte interessieren.

  10. #8
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.665


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    hier ein 2x16GB Setting




    ASUS GENE XI 0602

    EDIT: hier die Bios Screenshots


    Auch schon mit Rank Margin Tool etwas gespielt.
    Geändert von the_patchelor (26.05.19 um 11:34 Uhr)
    [V]G.Skill DDR4 B-DIEs 16GB @ 4400 OC, 32GB @ 4500 OC. 2x Toshiba DT01ACA200 2TB
    joshua black: 9900KF 5G. Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR @ 4133. MSI RTX2080Ti Ventus OC, Samsung 970 Pro 1TB. Raijintek Styx. Riotoro Enigma G2 850W. Noctua NH-U12A. Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

  11. #9
    Korvettenkapitän Avatar von swdtechnik
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.237


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apex XI / Gene XI / Gene XI
      • CPU:
      • 9900K / 9900K / 8700K
      • Kühlung:
      • Wakü/ 2 x Noctua NH-D15s
      • Gehäuse:
      • alle drei Selbst gebaut
      • RAM:
      • 2x 4400 CL17 1T / 4133 CL16
      • Grafik:
      • RTX 2070 OC/ 2 x GTX 1080 OC
      • Storage:
      • Samsung Pro x 8
      • Monitor:
      • Samsung C27FG73 /ASUS PG245/24 View Sonic
      • Netzwerk:
      • 200 MB Kabel BW
      • Sound:
      • Creative AX-5 +/ Creative ZxR/ Asus Phoebus
      • Netzteil:
      • Corsair 1500W x 3
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64bit x 3
      • Photoequipment:
      • Samsung NX 1 / Custom Cameras
      • Handy:
      • mehrere

    Standard

    Zitat Zitat von snakeeyes

    Hast du dazu auch noch mal nen Speicherbench? Da würden mich mal die Werte interessieren.

    cl16latenzn6jgy.jpg




    auch bei 121 Prozesse und 1312 Threads bleibt das ganze ziemlich flott

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von the_patchelor Beitrag anzeigen
    hier ein 2x16GB Setting

    Nice Result the_patchelor

  12. #10
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.344
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • i7 8700K
      • RAM:
      • 16GB B-Die
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Nehme das 2x16gb setting auch morgen mit auf! Kannst du davon vielleicht auch nen nen bios-screen machen so wie bei meinen settings?

  13. #11
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    14.076


    Standard

    karhu nie benutzt, aber soll das nicht weniger fordernd sein als HCI. ist zumindest was ich mal irgendwo hier im forum gelesen habe und dann auch nur 30 min. nicht dass das hier so in die richtung prime liste geht. will aber keine diskussion anfangen. sonst wie immer von dir, absolute top guides.

  14. #12
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.344
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • i7 8700K
      • RAM:
      • 16GB B-Die
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Nein, das soll keine Liste werden. Hier sollten einfach ein paar Anhaltspunkte in den Startpost, womit man arbeiten kann.

  15. #13
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.665


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    Nehme das 2x16gb setting auch morgen mit auf! Kannst du davon vielleicht auch nen nen bios-screen machen so wie bei meinen settings?
    ja mach ich, wird aber erst morgen
    [V]G.Skill DDR4 B-DIEs 16GB @ 4400 OC, 32GB @ 4500 OC. 2x Toshiba DT01ACA200 2TB
    joshua black: 9900KF 5G. Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR @ 4133. MSI RTX2080Ti Ventus OC, Samsung 970 Pro 1TB. Raijintek Styx. Riotoro Enigma G2 850W. Noctua NH-U12A. Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

  16. #14
    Matrose
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    12


    Standard

    Ich kann weder mit Asrock Timing Configurator noch mit memtweakit die Einstellungen übernehmen. Hat jemand eine Idee warum?
    Beim ASRock Timing Configurator sind keine Buttons zum übernehmen. Das Memtweakit Tool übernimmt die Einstellungen erst nicht.
    Wenn ich etwas umstelle, kommt nach dem Klicken auf übernehmen der alte Wert zurück. Und natürlich ein Dankeschön für das Tutorial.

    @ even.de

    Nur zur Info in der zweiten Zeile von dem Reiter Speicheranbindung ist ein Vertipper drin. Da steht Speiucher-Kit
    Geändert von Akinci (25.05.19 um 19:55 Uhr)

  17. #15
    Kapitänleutnant Avatar von Wheelchair
    Registriert seit
    21.07.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.959


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock x299 OC Formula
      • CPU:
      • 7820x 5.0/3.5/[email protected]
      • Kühlung:
      • MoRa3, Laing D5, Watercool HK4
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11WXC Midi Tower
      • RAM:
      • 4x8GB G.Skill Trident Z
      • Grafik:
      • EVGA RTX 2080TI [email protected]
      • Storage:
      • 970EVO 500GB, 970EVO 2TB, 860EVO 2TB, 2x WDRed 1TB
      • Monitor:
      • 2X Acer 28 TFT Predator XB280HKbprz 4K UHD G-Sync
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    @Akinci

    Die genannten Tools dienen nur zum Auslesen der Werte .. Die Einstellungen kannst du nur im Bios ändern.

    Gruß Wheels
    Geändert von Wheelchair (25.05.19 um 19:55 Uhr)

  18. #16
    Admiral Avatar von Digg
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    8.210


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus VIII Impact
      • CPU:
      • i7-6700K
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X60
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 16GB 3600C17
      • Grafik:
      • Gainward GTX1050
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2414H
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1200W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Geht das MemTweakIt nicht auf Asus Boards, wenn man im UEFI "Realtime Memory Timing" aktiviert?

  19. #17
    Matrose
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    12


    Standard

    Zitat Zitat von Digg Beitrag anzeigen
    Geht das MemTweakIt nicht auf Asus Boards, wenn man im UEFI "Realtime Memory Timing" aktiviert?
    Jepp das war es. Habe es gerade im Bios aktiviert jetzt übernimmt es die Werte. Aber der PC friert sofort ein sobald ich auf übernehmen geklickt habe. Unabhängig davon ob ich was verändere oder nicht. Zumindest tut sich da jetzt etwas. Danke!!!

    - - - Updated - - -

    Hätte vielleicht jemand von den erfahrenen Usern lust drüber zu schauen würde mich über Tipps sehr freuen. Im Moment bin ich bei den 3700MHZ stabil. Bei den gleichen Einstellungen bzw. XMP mit 3800Mhz bekomme ich WHEA Errors. Battlefield 4 stürzt auch ab.

    Dram.jpg
    Geändert von Akinci (25.05.19 um 20:26 Uhr)

  20. #18
    Admiral Avatar von Digg
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    8.210


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus VIII Impact
      • CPU:
      • i7-6700K
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X60
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 16GB 3600C17
      • Grafik:
      • Gainward GTX1050
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2414H
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1200W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Hatte jetzt ne Weile versucht, meine RTLs/IOs hinzubekommen... es kam aber ständig 69/71/14/14 oder sowas wie 64/71/7/14.... alles mist.
    Also hab ich die Riegel untereinander ausgetauscht und nun siehts wesentlich besser aus!

    Geändert von Digg (25.05.19 um 21:52 Uhr)

  21. #19
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.344
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • i7 8700K
      • RAM:
      • 16GB B-Die
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    38ns mit dem 8600k sind echt top!


  22. #20
    Low
    Low ist offline
    Korvettenkapitän Avatar von Low
    Registriert seit
    02.07.2002
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.439


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Gene XI z390
      • CPU:
      • i9-9900k
      • Kühlung:
      • Mora3 Wakü
      • Gehäuse:
      • Selbstgebautes
      • RAM:
      • 16gb DDR4-4400
      • Grafik:
      • Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme
      • Storage:
      • 512 Samsung 970 Pro
      • Monitor:
      • Samsung C49HG90
      • Sound:
      • Soundblaster X7
      • Netzteil:
      • Seasonic Titanium 650 Watt

    Standard

    1. Man müßte also die Riegel nach erfolgreichen Test markieren damit die Reihenfolge nach einem Umbau wieder stimmt?
    2. Man sollte die Timings niederschreiben, denn ein Biosreset und schon war der Aufwand umsonst?
    3. Sollte man zum Austesten die CPU nicht auf default lassen? Früher hieß es mal: erst die CPU übertakten und danach mit der OC CPU den Speicher ausloten?

  23. #21
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.344
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • i7 8700K
      • RAM:
      • 16GB B-Die
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Ich würde erst den Speicher ausloten und dann erst die cpu

  24. #22
    Admiral Avatar von Digg
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    8.210


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus VIII Impact
      • CPU:
      • i7-6700K
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X60
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 16GB 3600C17
      • Grafik:
      • Gainward GTX1050
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2414H
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1200W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Akinci Beitrag anzeigen
    Jepp das war es. Habe es gerade im Bios aktiviert jetzt übernimmt es die Werte. Aber der PC friert sofort ein sobald ich auf übernehmen geklickt habe. Unabhängig davon ob ich was verändere oder nicht. Zumindest tut sich da jetzt etwas. Danke!!!
    Ich hab es noch gar nicht ausgetestet. Kann jedenfalls recht tricky sein, denn manche Timings sind mit anderen verknüpft. Wenn man dann nicht alle anpasst, wird das nix.

    Zitat Zitat von Low Beitrag anzeigen
    1. Man müßte also die Riegel nach erfolgreichen Test markieren damit die Reihenfolge nach einem Umbau wieder stimmt?
    2. Man sollte die Timings niederschreiben, denn ein Biosreset und schon war der Aufwand umsonst?
    3. Sollte man zum Austesten die CPU nicht auf default lassen? Früher hieß es mal: erst die CPU übertakten und danach mit der OC CPU den Speicher ausloten?
    Markieren oder die Reihenfolge merken.. also die letzte Zahl der Seriennummer (zb. 3->4 oder 4->3). Bei mehr als zwei Riegeln vllt eher markieren oder wenn keine Seriennummer drauf ist. Und die Settings notieren oder halt einen Screen ausdrucken... zumindest halt, wenn man nicht einfach XMP laufen lässt.
    Geändert von Digg (26.05.19 um 11:17 Uhr)

  25. #23
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.665


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    Even, könntest du event. noch mal beschreiben wie man z.b. den Mode2 richtig traniert?

    wie RTLs und IO-L richtig setzen...

    -mit welchem Takt anfangen
    -Steigerung egal welcher Teiler oder nur die gleichen geraden/ungeraden
    -IO-L Offset setzen ja/nein
    -wann wie fixieren wenn er ab einem best. Takt nicht mehr posted

    Versuche mich gerade an Mode2 mit 2x16GB, bis 3900 geht RTL und IO-L auf Auto sauber so:


    mit 4100 kein Post, 4000 auch nicht.


    Gerade etwas entdeckt:
    Memory Training Algorithms > Rank Margin Tool auf enabled stellen

    dann gehen schon mal 4100 zu posten. es taucht auch Code 44 in der Debug LED auf. Post dauert länger
    trainiert dann aber nicht sauber



    Wenn ich dann die RTLs und IO-L soweit fixiere dass der postet, komme ich mit den gleichen timings und RTL/IO-L wie bei Mode 1 (round trip latency enabled) nicht mehr ins Windows, Mode 2 ist also ansich nochmal abseits der einstallbaren Settings "straffer/härter". Oder irre ich mich da?
    Ausgehend von 2x16GB auf dem Gene XI immer dazu gesagt...
    Geändert von the_patchelor (26.05.19 um 11:45 Uhr)
    [V]G.Skill DDR4 B-DIEs 16GB @ 4400 OC, 32GB @ 4500 OC. 2x Toshiba DT01ACA200 2TB
    joshua black: 9900KF 5G. Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR @ 4133. MSI RTX2080Ti Ventus OC, Samsung 970 Pro 1TB. Raijintek Styx. Riotoro Enigma G2 850W. Noctua NH-U12A. Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

  26. #24
    Low
    Low ist offline
    Korvettenkapitän Avatar von Low
    Registriert seit
    02.07.2002
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.439


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Gene XI z390
      • CPU:
      • i9-9900k
      • Kühlung:
      • Mora3 Wakü
      • Gehäuse:
      • Selbstgebautes
      • RAM:
      • 16gb DDR4-4400
      • Grafik:
      • Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme
      • Storage:
      • 512 Samsung 970 Pro
      • Monitor:
      • Samsung C49HG90
      • Sound:
      • Soundblaster X7
      • Netzteil:
      • Seasonic Titanium 650 Watt

    Standard

    Ich mache mir gerade den Spass und klapper die Liste mit dem Rechner hier ab und suche die Schwachstellen bzw. versuche dadurch den Guide zu verbessern.

  27. #25
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.344
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • i7 8700K
      • RAM:
      • 16GB B-Die
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Zitat Zitat von the_patchelor Beitrag anzeigen
    Even, könntest du event. noch mal beschreiben wie man z.b. den Mode2 richtig traniert?

    wie RTLs und IO-L richtig setzen...

    -mit welchem Takt anfangen
    -Steigerung egal welcher Teiler oder nur die gleichen geraden/ungeraden
    -IO-L Offset setzen ja/nein
    -wann wie fixieren wenn er ab einem best. Takt nicht mehr posted

    Versuche mich gerade an Mode2 mit 2x16GB, bis 3900 geht RTL und IO-L auf Auto sauber so:


    mit 4100 kein Post, 4000 auch nicht.


    Gerade etwas entdeckt:
    Memory Training Algorithms > Rank Margin Tool auf enabled stellen

    dann gehen schon mal 4100 zu posten. es taucht auch Code 44 in der Debug LED auf. Post dauert länger
    trainiert dann aber nicht sauber



    Wenn ich dann die RTLs und IO-L soweit fixiere dass der postet, komme ich mit den gleichen timings und RTL/IO-L wie bei Mode 1 (round trip latency enabled) nicht mehr ins Windows, Mode 2 ist also ansich nochmal abseits der einstallbaren Settings "straffer/härter". Oder irre ich mich da?
    Ausgehend von 2x16GB auf dem Gene XI immer dazu gesagt...
    Ich mach dazu nochmal ein Video. Kein Bock so viel zu schreiben ^^

Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •