Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Obergefreiter
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    108


    Standard Unterschiede bei i3, i5, und i7 gravierend?

    Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einen Laptop und stoße immer wieder auf die Prozessoren i3, i5 und i7 und alle haben noch gewisse Kürzel die einem nichts sagen wie "i5-7200U".

    Gibt es eine Auflistung der Kürzel (7200U) um zu sehen was die bedeuten?

    Woran kann ich erkennen ob es ein physischer Quadcore ist oder ein Dualcore der Quad simuliert?

    Wie groß sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Prozessoren, sind sie nur bei extremer Anwendung spürbar?
    Der Laptop wird eher für Internet, Office und vielleicht der eine oder andere Simulator gebraucht. Für Foto und Videobearbeitung wird er nicht genutzt und wenn dann eher mit Paint oder anderen kleinen Programmen.

    Wie wichtig ist die GHz Angabe und wie viel muss so ein Prozessor mindestens haben? Je höher desto besser?

    Wie viel MB muss der Prozessor mindestens haben und ist hier mehr immer besser?

    Ich bin aus den ganzen Thema schon seit paar Jahren raus und jetzt kurz vor Weihnachten fehlt einem die Zeit sich ausgiebig damit zu beschäftigen wenn man zu Weihnachten einen Laptop braucht .

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant Avatar von ItsFun
    Registriert seit
    04.05.2005
    Ort
    Weimar / DE-TH
    Beiträge
    1.668


    • Systeminfo
      • Sound:
      • Sennheiser HDR 170
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad T580
      • Photoequipment:
      • Nikon D5500 (35mm, 18-105mm, 70-300mm)
      • Handy:
      • Apple iPhone 6S 32GB

    Standard

    ARK | Your Source for Intel® Product Specifications

    hier die CPU-Bezeichnung oben in das Suchen-Feld eingeben.



    Cores sind die physischen Prozessorkerne, Threads die physischen + virtuellen Kerne.
    2017' Apple iMac 5K 27'' | i5-7600K @ 3.80 GHz | 16 GB KHX DDR4-2666 CL15 | 512 GB PCIe SSD | Radeon Pro 580 (8 GB)

  4. #3
    Admiral Avatar von kaltblut
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17.592


    Standard

    Der Zusatz "U" bedeutet, dass es sich um eine Low-Voltage Version handelt. Die sind in der Regel niedriger getaktet als CPUs mit dem Zusatz "M" oder "H". Und haben dementsprechend etwas weniger Leistung als ihrer höher getakteten Pendants. Grob kann man sagen, dass 10% geringerer Takt auch in 10% weniger (maximal) Leistung resultiert.

    "Q" bedeutet QuadCore. "MQ" bedeutet, dass der QuadCore gesockelt ist, während "HQ" auf einen verlöteten Prozessor hindeutet.

    i3 sind in der Regel DualCores mit Hyper Threading (Virtuellen Kernen), i5 sind meistens auch DualCores mit HT, wobei es auch QuadCores ohne HT als i5 gibt. i5 haben zudem einen Turbo, eine adaptive Takterhöhung bei Bedarf. Dieser fehlt allen i3. i7 gibt's als DualCores mit HT und als QuadCores mit HT. Auch sie haben einen Turbo. i5 und i7 haben oft auch etwas mehr Cache als i3.

    Hyper Threading ermöglicht die Leistung eines Kerns besser auszunutzen, indem zwei Tasks parallel ausgeführt werden können.

    Immernoch verwirrt? Gut.
    Geändert von kaltblut (14.11.16 um 16:57 Uhr)

    Intel Core i5-9400F - Noctua NH-U12S - ASRock Z370 Extreme4 - Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200 16GB - Samsung C27HG70 - Samsung S27E500C
    Sapphire Pulse RX Vega56 - Corsair Force Series MP510 480GB - Samsung SSD 860 EVO 500GB - Seasonic Focus Plus 650W - Cooltek Antiphon



    Verkaufe: Intel 6-Kern Xeon L5640 (LGA1366), Nvidia GTX 780, 2x 2GB Corsair DDR3-1600

  5. #4
    Xen12
    Guest

    Standard

    I7 gibts auch mit 6 8 oder gar 10 Kernen mit HT.

  6. #5
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.241


    Standard

    Xen12, die Angaben von kaltblut bezogen sich auf Notebook CPUs weil es dem TE um Notebooks geht, denn außerhalb der Notebookmodelle haben die i5 alle 4 Kerne und die i7 alle mindestens 4 Kerne + HT.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  7. #6
    Moderator Avatar von AssassinWarlord
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    Radeberg (Bierstadt)
    Beiträge
    1.875


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H87m-ITX
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3, 4x3.7Ghz
      • Kühlung:
      • alter Arctic Kühler...
      • Gehäuse:
      • Holzgehäuse...
      • RAM:
      • 2x 8GB Kingston VR PC1600 DDR3
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1070 ITX
      • Storage:
      • Samsung 860 Evo 1TB, SATA
      • Monitor:
      • 32" TV
      • Sound:
      • Fiio E10 + AKG Q701
      • Netzteil:
      • BeQuiet SysPower8, 400W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro x64
      • Handy:
      • Caterpillar S60

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Xen12, die Angaben von kaltblut bezogen sich auf Notebook CPUs weil es dem TE um Notebooks geht, denn außerhalb der Notebookmodelle haben die i5 alle 4 Kerne und die i7 alle mindestens 4 Kerne + HT.
    Leider so nicht ganz richtig, auch außerhalb des Notebook-Breichs gibt es i5 CPUs, welche nur 2 Kerne haben :-/
    Daddelkiste: ASRock H87m-ITX, 2x8GB PC1600 Ram, Xeon E3-1230v3, Samsung 860evo SATA 1TB, Gigabyte GTX1070 Mini, BeQuiet SysPower 8 400W, Selfmade 7L Holz-Gehäuse
    Retro-Sys: Shuttle SK41G, 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @ 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 PC550 TCCD, Voodoo 5-5500, Audigy 2zs MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

  8. #7
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.241


    Standard

    Welcher denn? Mir sind nur Dual-Core i5 bekannt die für Notebooks gedacht sind, natürlich finden sich diese dann auch immer wieder in anderen Rechnern, meist solchen mit sehr kompakten Gehäuse wie z.B. dem NUC wieder, aber es sind trotzdem Notebook CPUs.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  9. #8
    Moderator Avatar von AssassinWarlord
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    Radeberg (Bierstadt)
    Beiträge
    1.875


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H87m-ITX
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3, 4x3.7Ghz
      • Kühlung:
      • alter Arctic Kühler...
      • Gehäuse:
      • Holzgehäuse...
      • RAM:
      • 2x 8GB Kingston VR PC1600 DDR3
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1070 ITX
      • Storage:
      • Samsung 860 Evo 1TB, SATA
      • Monitor:
      • 32" TV
      • Sound:
      • Fiio E10 + AKG Q701
      • Netzteil:
      • BeQuiet SysPower8, 400W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro x64
      • Handy:
      • Caterpillar S60

    Standard

    i5-4570T, i5-3470T, i5-661, i5-650
    Frag mich aber nicht, was Intel dazu geritten hat, soetwas zu bauen...
    Geändert von AssassinWarlord (14.11.16 um 21:21 Uhr)
    Daddelkiste: ASRock H87m-ITX, 2x8GB PC1600 Ram, Xeon E3-1230v3, Samsung 860evo SATA 1TB, Gigabyte GTX1070 Mini, BeQuiet SysPower 8 400W, Selfmade 7L Holz-Gehäuse
    Retro-Sys: Shuttle SK41G, 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @ 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 PC550 TCCD, Voodoo 5-5500, Audigy 2zs MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

  10. #9
    Oberbootsmann Avatar von Model
    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    972


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Ryzen 5 2600X
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • 2x256 GB
      • Monitor:
      • Thinkvision P24h, 2560x1440@24'
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude 7275

    Standard

    Zitat Zitat von kaltblut Beitrag anzeigen
    "Q" bedeutet QuadCore. "MQ" bedeutet, dass der QuadCore gesockelt ist, während "HQ" auf einen verlöteten Prozessor hindeutet.

    i3 sind in der Regel DualCores mit Hyper Threading (Virtuellen Kernen), i5 sind meistens auch DualCores mit HT, wobei es auch QuadCores ohne HT als i5 gibt. i5 haben zudem einen Turbo, eine adaptive Takterhöhung bei Bedarf. Dieser fehlt allen i3. i7 gibt's als DualCores mit HT und als QuadCores mit HT. Auch sie haben einen Turbo. i5 und i7 haben oft auch etwas mehr Cache als i3.
    Hinzufügen könnte man noch, dass es seit mittlerweile 3 Generationen (seit iX-5xxxXX) nur noch verlötete CPUs gibt, also keine mehr mit MQ oder M, sondern nur noch U und HQ (sowie ganz selten [1x?] HK - verlötet, aber übertaktbar).
    Zusätzlich gibt es bei den mobil CPUs noch solche mit Y im Namen - das sind passiv gekühlte, auch mit 2 Kernen + HT (z.B. i5-7Y54).

    Um dir die Suche etwas leichter zu machen: im Grunde gibt es 3 Leistungsklassen:
    1. passiv gekühlter Core M (bzw. mit Y im Namen): geeignet für Office und Surfen, sehr abhängig vom Hersteller, der Stromverbrauch und Hitzeentwicklung mangels Lüfter passiv abführen muss/kann - heißt wenn du damit mehr vor hast, Tests abwarten, weil bei längerer Belastung der Takt teilweise extrem reduziert wird, damit die CPU/das Gerät nicht überhitzt. Aufpreise von i3 bis i7, bzw. m3-m7 lohnen sich eher selten, genaueres hängt vom Kühlsystem ab.
    2. U-CPUs: Geeignet für Office und Surfen, leichte Simulationen/Medien-Bearbeitung und Spiele (z.B. LoL, WoW, WoT, MMOs, etc.), der Aufpreis von i3U auf i5U lohnt meistens, der von i5U auf i7U fast nie.
    3. HQ CPUs: Geeignet für aufwendigere Spiele (mit GPUs ab ~GTX x60(M)), aufwendigere Simulationen/Medien-Bearbeitung. Der i5-xxxxHQ hat kein HT, die i7HQ immer HT. Wenn du von Anwendungen nutzt, die von HT profitieren lohnt der i7, sonst logischerweise nicht.
    Desweiteren gibt es seit der Skylake Generation noch mobile Xeons, lohnen aber nur, wenn du wirklich jedes % an Leistung brauchst und von Scherzen wie ECC-Ram profitierst (und sind auch nur in mobilen Workstations ab 2000€ verbaut).

    tl: dr.: (Software-) Anforderungen angucken, Buchstaben am Ende angucken, fertig. Von den ganzen restlichen Zahlen nicht verwirren lassen.
    Geändert von Model (14.11.16 um 23:23 Uhr)

  11. #10
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.241


    Standard

    AssassinWarlord, ich sprach von den aktuellen Modellen, selbst der i5-4570T ist vom Q2 2013 und damit alt, bei den neueren, vor allem den noch aktuellen Skylake Desktop CPUs gibt es meines Wissens nicht mehr. Obwohl der i5-4570T noch nicht EOL und damit in gewissen Sinne auch noch aktuell ist, listet ihn kein Händler bei Geizhals als lagernd oder auch nur kurzfristig lieferbar. Was Intel damals geritten har? Damals war es offenbar noch nicht möglich einen 4 Kerner bei einem halbwegs brauchbarem Takt mit 35W TDP zu realisieren, das dürfte Intel geritten haben.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  12. #11
    Admiral Avatar von kaltblut
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17.592


    Standard

    Zitat Zitat von Xen12 Beitrag anzeigen
    I7 gibts auch mit 6 8 oder gar 10 Kernen mit HT.
    Bei Laptops mobilen CPUs nicht.
    Geändert von kaltblut (15.11.16 um 09:53 Uhr)

    Intel Core i5-9400F - Noctua NH-U12S - ASRock Z370 Extreme4 - Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200 16GB - Samsung C27HG70 - Samsung S27E500C
    Sapphire Pulse RX Vega56 - Corsair Force Series MP510 480GB - Samsung SSD 860 EVO 500GB - Seasonic Focus Plus 650W - Cooltek Antiphon



    Verkaufe: Intel 6-Kern Xeon L5640 (LGA1366), Nvidia GTX 780, 2x 2GB Corsair DDR3-1600

  13. #12
    Xen12
    Guest

    Standard

    Hmm ja stimmt, vor 2 bis 3 Jahren konnte man auf xmg noch ein Laptop mit 4930k kaufen mit nvidia sli. Jetzt ist max 6700k mit nvidia sli.

  14. #13
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.583


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • R9290PT-GT430PT-HD5450 Host
      • Storage:
      • ZFS
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Sound:
      • Sound Blaster
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian(proxmox)
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Zitat Zitat von kaltblut Beitrag anzeigen
    Bei Laptops nicht.
    https://www.computerbase.de/2010-03/...-core-i7-980x/

    i7 Hexacore

  15. #14
    Admiral Avatar von kaltblut
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17.592


    Standard

    Ich habe mich schlecht ausgedrückt... bei mobilen CPUs nicht.

    Intel Core i5-9400F - Noctua NH-U12S - ASRock Z370 Extreme4 - Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200 16GB - Samsung C27HG70 - Samsung S27E500C
    Sapphire Pulse RX Vega56 - Corsair Force Series MP510 480GB - Samsung SSD 860 EVO 500GB - Seasonic Focus Plus 650W - Cooltek Antiphon



    Verkaufe: Intel 6-Kern Xeon L5640 (LGA1366), Nvidia GTX 780, 2x 2GB Corsair DDR3-1600

  16. #15
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    1.877


    Standard

    @Model:
    Deine Antwort ( #9 ) dürfte die einzige hier sein, die dem Fragesteller etwas bringt.

    @JetDeluxe: Dazu als Ergänzung:
    Ja, je mehr Gigahertz und je mehr Cache (Megabyte) desto schneller ist der Prozessor.
    Für Internet und Office reicht ein i3 sicher. Was du mit “Simulationen“ meinst, ist mir nicht ganz klar. Games? Dann reicht auch ein i3-xxxxU.
    Beim Hauptspeicher (RAM) würde ich zu 8 GB greifen.

    Sehr empfehlenswert ist eine SSD anstelle einer Festplatte. Macht einen deutlich spürbaren Unterschied!
    Geändert von awehring (22.11.16 um 07:15 Uhr)

  17. #16
    Flottillenadmiral Avatar von teckone
    Registriert seit
    11.12.2015
    Beiträge
    5.896


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Escom Mainboard
      • CPU:
      • Intel Pentium 60 Mhz
      • Systemname:
      • Leader
      • Kühlung:
      • Intel Boxed
      • Gehäuse:
      • Bierkasten
      • RAM:
      • 24 MB RAM
      • Grafik:
      • Diamond Monster 3D
      • Storage:
      • HDD 60GB
      • Monitor:
      • Röhrenmonitor 15 Zoll
      • Netzteil:
      • 250Watt Bronze 10+
      • Betriebssystem:
      • Windows ME
      • Notebook:
      • Samsung Pentium 1 Gamer Laptop
      • Handy:
      • Nokia 3210

    Standard

    Der beste i7 ist ganz klar ein 920er kostet nur 10€ und brettert wie ein porsche

  18. #17
    Banned
    Registriert seit
    21.06.2015
    Beiträge
    327


    Standard

    Zitat Zitat von maxwhite123 Beitrag anzeigen
    Der beste i7 ist ganz klar ein 920er kostet nur 10€ und brettert wie ein porsche
    wenn dann schon i7 860 da effizienter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •