Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 112
  1. #1
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    29.196


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard RYZEN: Mehrere Modelle zum Start und noch vor Quartalsende

    AMD Logo 2013Auf der CES gab AMD nicht nur einen mehr oder wenigen offiziellen Ausblick auf die wohl interessanteren technischen Daten von RYZEN - wir konnten einen Screenshot eines RYZEN-Systems unter Windows machen, welcher einen Basis-Takt von 3,6 GHz und einen Boost-Takt von 3,9 GHz offenbart – sondern nennt auch einige weitere Details. Dabei muss man aber etwas zwischen den Zeilen lesen bzw. Fragen stellen, die zum aktuellen Zeitpunkt auch beantwortet werden können.


    Eine der offensichtlichsten Fragen ist sicherlich die nach der Verfügbarkeit und auch...

    ... weiterlesen


  2. Die folgenden 2 User sagten Danke an Don für diesen nützlichen Post:

    .schuetze27. (07.01.17), huberei (07.01.17)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Flottillenadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    5.699


    Standard

    Da X300 ausgefragt ist bedeutet das wohl dass die verspätet kommen so wie man es von iTX ja leider gewohnt ist...

  5. #3
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    890


    Standard

    er kommt nich am 31. März sondern am 1. April duke nukem lässt grüßen

  6. #4
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    2.084


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme 6
      • CPU:
      • Intel I7 2600K @ 4,5
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Define R5
      • RAM:
      • Corsair 4x4 1600 CL 8-9-8-24
      • Grafik:
      • Fury Trix
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 256 GB + WD Red 4TB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2415 + LG 27MU67
      • Netzwerk:
      • Gb Lan
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster ZxR
      • Netzteil:
      • SeaSonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W8.1 Pro/W10 Pro/Ubuntu
      • Notebook:
      • Lenovo X1 Carbon

    Standard

    naja nächste Woche haben wir dann auch schon mitte Januar - das Whitepaper zu SenseMi kommt dann so Mitte Februar.

    und ob nun Mitte Februar oder Ende März ist dann auch nur noch egal - leider.

    Ein Launch jetzt wäre auch zu schön gewesen - so direkt mit Kaby Lake ...

    Vor allem wo ich noch 2 Wochen Urlaub habe und ein bisschen Zeit und viel Lust zum basteln hätte

    momentan ertappe ich mich dabei das ich doch min. 1mal pro Tag ein Gedankenspiel anstelle, wie so (m)ein 6800K System aussehen könnte ...
    Geändert von ilovebytes (07.01.17 um 09:32 Uhr)

  7. #5
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Bruneck (Südtirol)
    Beiträge
    6.981


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Sniper M5
      • CPU:
      • intel 4670K
      • Systemname:
      • SNIPER
      • Kühlung:
      • Skythe Mugen 3 Rev. B
      • Gehäuse:
      • ThermalTake Matrix VX
      • RAM:
      • G-Skill ARES DDR3 1866 Mhz
      • Grafik:
      • Sapphire Fury @Fury X möglich
      • Storage:
      • WD 1TB / WD 640GB
      • Monitor:
      • 26 Zoll: LG 2600HP-BF (16:10)
      • Netzwerk:
      • G1 Killer - Onboard
      • Sound:
      • Sound Core 3D - Onboard
      • Netzteil:
      • Bequiet Sys S6 550 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 64 Bit Ultimate
      • Sonstiges:
      • -
      • Notebook:
      • Samsung Series 5
      • Photoequipment:
      • Sony 14,1 Mpx
      • Handy:
      • Nokia -

    Standard

    Rechen Ende Februar bis Mitte März ist alles drinn!

  8. #6
    Hauptgefreiter Avatar von Sir Demencia
    Registriert seit
    06.03.2014
    Ort
    Münchner Süden
    Beiträge
    158


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z87X UD4H
      • CPU:
      • Intel i5 4670K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho Rev.A
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Urban T81
      • RAM:
      • 24 GB Corsair DDR 3 1600
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 SC ACX 2.0
      • Storage:
      • Samsung 830 (250 GB);Samsung 850 EVO (500GB);
      • Monitor:
      • Asus PB248Q; Asus VG248 QE
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • EOS 40D; TAMRON SP 17-50mm F/2.8 Di II VC

    Standard

    Was das Erscheinungsdatum angeht. Und ich kann aktuell nur die wechselbereite "Intel- Fraktion" ansprechen.
    Wer aktuell mit nem i5 2500(k) oder besser unterwegs ist, sorry, aber der hat für die letzten paar Wochen bis zum Erscheinen auch noch genug Power. Wer mit nem System unter dem i5 2500 (k) unterwegs ist. Sorry, das Sys ist nicht erst seit November 2016 ggf. am Limit...
    Ich selber bin auch gespannt, wie ein Flitzebogen auf RyZen. Aber ich kann jetzt die letzten paar Wochen auch noch die Füße ruhig halten.
    Und wie haisst's so schön? Vorfreude ist die schönste Freude...

    Was mir schon mal sehr gut gefällt ist 8C/16T @ 3,4GHz. Da kann man dann schon beim Boost von etwa 4 GHz ausgehen. Wenn's jetzt noch OC- mäßig in den Bereich von 4,5 GHz geht ist alles chique. Dann kommst halt noch auf die Boards/ Chipsatz an. Und, klar, last but not least, der Preis.

    Aber immer schön die Füße ruhig halten. Wir warten jetzt seit vielen Jahren darauf, dass AMD ne neue "Killer"- CPU auf den Markt bringt. Dann können wir die letzten etwa 6 Wochen auch noch warten.
    Wer jetzt wieder zu einer Intel- CPU greift, nur weil AMD zu spät liefert, sorry kein Verständnis. Ausser zwei Ausnahmen. Man ist beruflich auf die Leistung angewiesen, oder es hat einem das jetzige System total geschrottet. Der Rest ist unnötige Ungeduld.

    Just my 2 Cents
    Intel i5 4670K (@4,2) Thermalright HR-02 Macho Rev.A , Gigabyte GA- Z87X-UD4H, 24GB Corsair Vengeance DDR3, EVGA GTX 980 SC ACX 2.0, SSD Samsung 830 mit 250 GB für System, Samsung 850 EVO (500GB) für Proggis und Spiele; Seagate Barracuda 1 TB für Daten,etc., Thermaltake Urban T 81, MS Windows 10 PRO 64bit, Asus VG248QE (zum Zocken) und Asus PB248Q (für Bildbearbeitung), Cooler Master Trigger Z Tastatur und G700 Maus;

  9. #7
    Stabsgefreiter Avatar von Xen12
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    311


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z10PE-D16 WS
      • CPU:
      • E5 2683v3 2,0 GHz
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Chenbro Server Gehäuse SR10782
      • RAM:
      • 4x 16 GB Ram Samsung Reg ECC
      • Grafik:
      • NV GTX 1070 Founders Edition
      • Storage:
      • Passt hier nicht rein.
      • Monitor:
      • ViewSonic XG2703-GS
      • Netzteil:
      • 1000 Watt Silverstone Netzteil
      • Betriebssystem:
      • Windows Server 2016

    Standard

    Es gibt auch noch Drittens: Leute die einfach Intel aus Prinzip kaufen. <-- ^^
    Bin deswegen aber nicht abgeneigt mir ein zweit System zu bauen, wenn Preis/Leistung passt.
    Ich bin einfach über die vielen Jahre Intel käufer und es wird schwer mich wieder für ein AMD Produkt zu begeistern.
    Alte Systeme:
    Intel 2600k 4,9 GHz, 4 x 4 GB HyperX DDR3 Ram, Nvidia GTX 680 OC, 1000 Watt Silverstone Netzteil 80+ Silver, ASRock Extreme Mainboard, 1 TB Festplatte.
    Intel 3930k 4,2 Ghz, 4 x 4 GB HyperX DDR3 Ram, AMD HD 7970 GHz, 1000 Watt Silverstone Netzteil 80+ Silver, ASUS Rampage Extreme 4, 1,5 TB Festplatte.
    Momentanes System:
    Intel Xeon E5 2683 v3, 4x 16 GB Ram Samsung Reg ECC, AMD HD 7970 GHz + Nvidia GTX 1070, 1000 Watt Silverstone Netzteil 80+ Silver, Asus Z10PE-D16 WS,
    8x 3,5Z 3 TB Raid 5 + 6x 2 TB 2,5Z Raid 5 + 1 Intel SSD 250 GB + 3x 4 TB 3,5Z.

  10. #8
    Kapitänleutnant Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    1.641


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • P8P67 WS Revolution (16/16 PCIe SandyBridge)
      • CPU:
      • 2600K EKSupreme HF 4,6ghz
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 32GSkill TridentX @ 2133MhzCL9
      • Grafik:
      • Zotac 1070 OC @ water
      • Storage:
      • Sams850Pro250GB, VertexII60GB, Postville80GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Oculus Rift DK2 RIP, HTC VIve &lt;i
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von Xen12 Beitrag anzeigen
    Es gibt auch noch Drittens: Leute die einfach Intel aus Prinzip kaufen. <-- ^^
    Da sie nur wenig Ahnung haben und sich das Wissen auch nicht aneignen wollen/können.

    Deine Aussage macht keinen Sinn. Es gab seit gut 6+ Jahren für viele Leute gar keine Alternative. Das ist kein Prinzip, das ist eine Ausweglosigkeit.

    Ich habe diese Form von Ausweglosigkeit jetzt nach vielen Generationen als AMD Kunde im GPU Sektor erreicht. Plötzlich ist es wieder eine Nvidia Karte nach so vielen Jahren, weil AMD nichts annähernd so gutes liefert.
    Und so wird es sich wohl auch bald mit RyZEN verhalten. AMD wird hoffentlich eine CPU liefern, die zumindest schonmal preislich Intel locker das Wasser reichen kann.
    Auf andere Art und Weise kann AMD nicht verkaufen, denn dann, bei gleicher Preisgestaltung, würde tatsächlich bei vielen nur das Prinzip "intel kaufen" funktionieren.

    Man wäre schön doof zB 25%+ für gleichwertige Intel CPUs zu zahlen nur weil "Prinzip".
    Ja ich kann auch warten. Allerdings wäre es schon toll endlich mehr Leistung zu haben. Durch die VR Technik bin ich an die Fotogrammetrie gekommen. Gleichzeitig große Drohnenvideos rendern.
    Vor Wochen war diese Leistung schlichtweg unbezahlbar, ich müsste über 1200€ nur für die CPU auf den Tisch legen um wirklich etwas reißen zu können. Mit kleinen upgrades gebe ich mich nicht zufrieden. Zumal Wakü/Mobo/RAM kostet.
    Und RyZEN verspricht diese Leistung zu liefern, aber wohl für weniger Geld..
    Geändert von REDFROG (07.01.17 um 23:15 Uhr)

  11. #9
    Stabsgefreiter Avatar von M.t.B.
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    369


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-P35-DS3P @ F12
      • CPU:
      • C2Q Q9550 @3456 MHz 1,18V
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Matterhorn 2 Lüfter
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 6GiB Corsair DDR2-814 5-6-6-12
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 770 @ 1293 MHz
      • Storage:
      • Intel SSD X25-M Postville 80GB + 2TB WD + 12TB NAS
      • Monitor:
      • Alienware AW2310 (23 TN) + 2x Dell U2515H (25 IPS)
      • Netzwerk:
      • Fritz!BoxWLAN 7270 + div. APs
      • Sound:
      • X-Fi Xtreme Music @ Z-2300 &amp; Sennheiser PC 350
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint &amp; Windoof 10
      • Sonstiges:
      • 7x Noiseblocker eLoop B14
      • Notebook:
      • Samsung NC10 • 2 GB OCZ RAM • OCZ Equalizer Go
      • Handy:
      • Oppo Find 7 + 128GB mSDXC

    Standard

    Zitat Zitat von Xen12 Beitrag anzeigen
    Es gibt auch noch Drittens: Leute die einfach Intel aus Prinzip kaufen. <-- ^^
    Einfach an die gute alte Athlon XP/64 Zeit denken.

  12. #10
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    32.349


    Standard

    @REDFROG
    wer massiv MT Power will, kann dies schon seit geraumer Zeit auch kaufen... Schimpft sich Intel Xeon und gibts, zumeist 1-2 Generationen unterhalb der aktuellen Reihe second Hand hinterher geworfen. Das heist, Technik, die rein vom Stand her 3-5 Jahre auf dem Buckel hat.
    Du bekommst heute für unter 200€ zwei 3GHz Oktacores mit Sandy-E Basis, Board dazu (keine Ahnung, 300€ pauschal geschätzt), RAM dazu, 8x8GB Reg. ECC, keine Ahnung, nochmal vllt 200€ macht 700€ -> in etwa das, was man aktuell für den Ryzen spekuliert
    Den Rest, also Case, NT, Grafikkarte, Storage usw. brauch es ja sowieso... Für dich als Wakü User kommt maximal noch der zweite CPU Kühler drauf.

    Nur so als "Geheimtip" für die, die wirklich MT Power brauchen... Dagegen stinkt auch der größte Oktacore nicht an, selbst mit OC nicht.


    Nachteil von sowas, du wirst dich beim nächsten Wechsel schwer tun, wieder auf den Desktop zurück zu gehen Weil der wird noch lange brauchen bis das in diese Leistungsregionen kommt. Gib dem Ding noch 1 Jahr, dann bekommste die 12C Ivy-E Modelle hinterher geworfen, nochmal 2-3 Jahre drauf, dann kann sich jeder hier für nen schmalen Taler 22C/44T Haswell-E zuhause hinstellen.
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  13. #11
    Korvettenkapitän Avatar von Fisepeter
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.107


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z68 Extreme 4
      • CPU:
      • i5 2500k @4,[email protected],32V
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Lancool K-58
      • RAM:
      • 8GB TeamElitegroup 1333Mhz
      • Grafik:
      • Asus Matrix 290x
      • Storage:
      • Samsung EVO 840 500GB
      • Monitor:
      • LG 24EB23
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+ 625W

    Standard

    Zitat Zitat von M.t.B. Beitrag anzeigen
    Einfach an die gute alte Athlon XP/64 Zeit denken.
    Da haben einige Forenuser aber noch am Schnuller genuckelt
    Mein 2500k möchte nach 6 Jahren endlich seinen wohlverdienten Ruhestand antreten, deshalb MUSS Ryzen konkurrenzfähig sein.
    Seit dem Jahr 2008 werkelt ein Quad-Core im Rechner... nochmal mache ich kein Upgrade von Quad auf Quad.

  14. #12
    Tzk
    Tzk ist gerade online
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    6.279


    • Systeminfo
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Zitat Zitat von M.t.B. Beitrag anzeigen
    Einfach an die gute alte Athlon XP/64 Zeit denken.
    Mein XP-m 2600+ liegt hier noch im Schrank <3

    Ich muss ja ganz ehrlich sagen das ich schlichtweg keine Lust hab einen Kabylake zu basteln. Mag lieber AMD haben, aber halt nicht um jeden Preis

  15. #13
    Stabsgefreiter Avatar von MrKGB
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Ger
    Beiträge
    377


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99 A Raider
      • CPU:
      • 5820k @ 4,4Ghz 1,24V
      • Kühlung:
      • Cuplex kryos delerin
      • Gehäuse:
      • Ehtnoo primo
      • RAM:
      • 64 GB @ 2400 Teamgroup&amp;Curical
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 FTW
      • Storage:
      • EVO850 1TB EVO830 256GB 1TB HDD
      • Monitor:
      • Hinsense 40 zoll 4k TV
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair RM650I
      • Betriebssystem:
      • Win 7 pro 64 bit

    Standard

    DFI Lanparty 3200er, Winchester, TCCD @ Cl 2,5 DDR 600 .......lang ist her mein leztes AMD Sys wird mal wieder Zeit XD

  16. #14
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    12.943


    Standard

    Zitat Zitat von NasaGTR Beitrag anzeigen
    verspätet kommen so wie man es von iTX ja leider gewohnt ist...
    Mini-ITX Systeme dürften meist für HTPC Systeme sein und da ist eine CPU mi iGPU/APU eben meist die erste Wahl. Für einen 8 Kerner ohne iGPU werden sich wohl nur die wenigstens User ein Mini-ITX Board wünschen und daher es wohl noch eine Weile dauern bis es entsprechende Boards gibt. Vielleicht kommen ja welche für Bristol Ridge raus auf denen dann auch RYZEN läuft.

  17. #15
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    49


    Standard

    Zitat Zitat von Fisepeter Beitrag anzeigen
    Mein 2500k möchte nach 6 Jahren endlich seinen wohlverdienten Ruhestand antreten, deshalb MUSS Ryzen konkurrenzfähig sein.
    Seit dem Jahr 2008 werkelt ein Quad-Core im Rechner... nochmal mache ich kein Upgrade von Quad auf Quad.
    Dem kann ich nur zustimmen. Mein i5 2500k darf auch bald in Rente. Selbst ein Wechsel vom i5 2500k zum i7 7700k ist nicht meine erste Wahl.
    8C/16Threads Ryzen + vernünftiges Mainboard wäre bei entsprechender P/L eine Alternative.

  18. #16
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    32.349


    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Mini-ITX Systeme dürften meist für HTPC Systeme sein und da ist eine CPU mi iGPU/APU eben meist die erste Wahl. Für einen 8 Kerner ohne iGPU werden sich wohl nur die wenigstens User ein Mini-ITX Board wünschen und daher es wohl noch eine Weile dauern bis es entsprechende Boards gibt. Vielleicht kommen ja welche für Bristol Ridge raus auf denen dann auch RYZEN läuft.
    Du unterschlägst die Bristol Ridge APUs, die es wohl zum Start weg (oder sogar eher schon) geben wird
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  19. #17
    Stabsgefreiter Avatar von Xen12
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    311


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z10PE-D16 WS
      • CPU:
      • E5 2683v3 2,0 GHz
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Chenbro Server Gehäuse SR10782
      • RAM:
      • 4x 16 GB Ram Samsung Reg ECC
      • Grafik:
      • NV GTX 1070 Founders Edition
      • Storage:
      • Passt hier nicht rein.
      • Monitor:
      • ViewSonic XG2703-GS
      • Netzteil:
      • 1000 Watt Silverstone Netzteil
      • Betriebssystem:
      • Windows Server 2016

    Standard

    Wenn Ryzen nicht das wird was viele scheinbar erwarten, kannst du ja immernoch auf ein 5820k/6800k/5960x/6900K/6950x Updaten.
    Ist ja nicht so das der 7700k das Non Plus Ultra ist. ^^
    Einfach abwarten bis die ersten einen 8c Ryzen zuhause haben, wie manche jetzt den 7700k.

    Aja der Athlon XP/64 war früher auch mein letztes AMD System. :P
    Geändert von Xen12 (08.01.17 um 01:53 Uhr)
    Alte Systeme:
    Intel 2600k 4,9 GHz, 4 x 4 GB HyperX DDR3 Ram, Nvidia GTX 680 OC, 1000 Watt Silverstone Netzteil 80+ Silver, ASRock Extreme Mainboard, 1 TB Festplatte.
    Intel 3930k 4,2 Ghz, 4 x 4 GB HyperX DDR3 Ram, AMD HD 7970 GHz, 1000 Watt Silverstone Netzteil 80+ Silver, ASUS Rampage Extreme 4, 1,5 TB Festplatte.
    Momentanes System:
    Intel Xeon E5 2683 v3, 4x 16 GB Ram Samsung Reg ECC, AMD HD 7970 GHz + Nvidia GTX 1070, 1000 Watt Silverstone Netzteil 80+ Silver, Asus Z10PE-D16 WS,
    8x 3,5Z 3 TB Raid 5 + 6x 2 TB 2,5Z Raid 5 + 1 Intel SSD 250 GB + 3x 4 TB 3,5Z.

  20. #18
    Stabsgefreiter Avatar von Winchester73
    Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    266


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-970A-UD3P
      • CPU:
      • AMD FX-8320 @ 4,2GHz
      • Kühlung:
      • EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Chieftec Aegis CX-05B-B
      • RAM:
      • 4x4GB CrucialBallistixSPrt1600
      • Grafik:
      • Gigabyte RX 480 G1 Gaming 8GB
      • Monitor:
      • AOC 2476VWM
      • Netzteil:
      • Thermaltake Berlin 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • Cubot DS,GalaxyMega6.3 CM14.1

    Standard

    Zitat Zitat von Xen12 Beitrag anzeigen
    Wenn Ryzen nicht das wird was viele scheinbar erwarten, kannst du ja immernoch auf ein 5820k/6800k/5960x/6900K/6950x Updaten.
    Ist ja nicht so das der 7700k das Non Plus Ultra ist. ^^
    Sag einfach was du in deinem Hirn denkst: HOFFENTLICH WIRD RYZEN SO SCHLECHT WIE DAMALS BULLDOZER.INTEL ZOCKT UNS NICHT AB SONDERN VERLANGT EINFACH NUR FAIRE PREISE.

    Den letzten Satz kannst du dir schenken.
    Ich kann es echt nicht verstehen wie man einfach seine Scheuklappen über zehn Jahre nicht abnimmt und diese Scheiss-Firma namens Intel immer noch so hochlobt. Kriminelle kriegen von mir kein Geld, so einfach ist das.

  21. #19
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    10.000


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage 5 Edition 10
      • CPU:
      • Intel 6950X 4.300 Mhz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 32GB 3.200 Mhz CL13
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.100 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG348Q 21:9 IPS Gsync 100Hz
      • Netzwerk:
      • Down 424 Mbit/s Up 26.5 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2.2F Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBPr 13 (Mid 14) I7 3.0GHz/16GB/1TB SSD
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    Zitat Zitat von Winchester73 Beitrag anzeigen
    Ich kann es echt nicht verstehen wie man einfach seine Scheuklappen über zehn Jahre nicht abnimmt und diese Scheiss-Firma namens Intel immer noch so hochlobt. Kriminelle kriegen von mir kein Geld, so einfach ist das.
    kriminelle? 73 ist offenbar nicht dein geburtsjahr.

  22. #20
    lll
    lll ist offline
    Kapitänleutnant Avatar von lll
    Registriert seit
    01.01.2015
    Ort
    Europäische Union - Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    1.849


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Sockel 2011-3 / ASUS X99-Deluxe
      • CPU:
      • Intel i7 5930K @ 4714 MHz
      • Systemname:
      • Info : Der PC ist sehr leise, selbst unter Last.
      • Kühlung:
      • CPU u. GPU @ WaKü (Sehr Leise)
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-V2120B (gedämmt)
      • RAM:
      • Corsair, 4x4GB, DDR4, @2676MHz
      • Grafik:
      • Nvidia/EVGA GTX1080 @ 1950 MHz
      • Storage:
      • 2x 512GB+ 1x 256GB Samsung 850 PRO + einige extern
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC (39,5zoll / 100,3cm Diagonale)
      • Netzwerk:
      • Intel I211AT + Intel I218-V
      • Sound:
      • Creative SoundBlaster Z + Teufel Concept E 450 5.1
      • Netzteil:
      • Enermax MODU87+ EMG700AWT
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit / Win10 64 bit
      • Sonstiges:
      • Maus:Razer Abyssus 2014 / MausPad:SteelSeries QcK+ / Tastatur:SteelSeries Apex300 / ODD:SE-S084D
      • Notebook:
      • Notebooks kaufe ich mir nicht mehr - das selbe gilt auch für Tablets und Konsolen
      • Photoequipment:
      • Mobiltelefonkamera - völlig ausreichend für meine zwecke
      • Handy:
      • Lumia 950 XL - Windows10Mobile

    Standard

    Lass ihn doch sein Feindbild, dahingehend definiert er sich scheinbar, er ist mir diesbezüglich schon oft aufgefallen, deshalb habe ich ihn auch auf der Igno, Fakten interessieren ihn nur bedingt.
    Primär-PC-Hardware in "Systeminfo".
    ______________________________
    Zweit-PC-Hardware im Spoiler:
    Spoiler: Anzeigen

  23. #21
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    10.015


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS R9 270 iPower IceQ
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 120Gb + 1Tb WD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Intel hat kriminelles getan, das ist sehr wohl ein Fakt. Sie haben dafür aber auch halbwegs gebüßt...
    Wäre allerdings immer noch interessant zu wissen wie AMD jetzt dastehen würde, wenn sie damals nicht wettbewerbsverzerrend benachteiligt worden wären.

  24. #22
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    12.943


    Standard

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Du unterschlägst die Bristol Ridge APUs, die es wohl zum Start weg (oder sogar eher schon) geben wird
    Die gibt es schon länger, zumindest von/für OEMs, nur lockte man mit den uralten Bulldozer Modulen selbst in ihrem letzten Aufguss schon 2016 keinen Hund mehr hintern Ofen vor und wird dies 2017 noch weniger können. Natürlich dürfte AMD versuchen diese uralten Teile (die Die ist ja schon von Carrizo "Laut Joe Macri, Vice President und CTO für AMDs Client-Product-Sparte, wurde dies erreicht, ohne einen einzelnen Transistor in der APU zu ändern – es handelt sich bei Bristol Ridge also immer noch um den Carrizo-Chip.") weiter zu pushen, wenn man mit Raven Ridge erst 2018 wirklich neue APUs im Angebot haben wird. Aber ob das reicht damit die Mainboardhersteller Mini-ITX Boards bringen die dann auch RYZEN vernünftig aufnehmen werden? Andererseits wäre es auch wieder unklug wirklich noch alte 28nm Technik für alle neuen AM4 Boards zu bringen, die Versorgungsspannungen dürften anderes sein, der Aufwand beides zu unterstützen also steigen und dann wären die weniger gut informierten Kunden am Ende nur verunsichert welche Technik sie bekommen und lassen womöglich die Finger lieber gleich ganz davon um nicht in die Falle zu tappen. Denn auch wenn es bei GPU ja leider alte Technik unter neuem Label weiter zu verwenden und insbesondere OEMs dies dann den Kunden als Neuigkeiten anbieten zu lassen, so ist dies doch nun wirklich eine unterstützenswerte Vorgehensweise. Daher wäre AMD von Anfang an gut beraten die alten 28nm Geschichten vom AM4 fern zu halten oder sie zumindest weiterhin nicht offen auf dem Markt anzubieten. Immerhin letzteres scheint ja der Fall zu sein, listet geizhals doch bisher weder AM4 Boards noch Prozessoren dafür.

  25. #23
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    2.084


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme 6
      • CPU:
      • Intel I7 2600K @ 4,5
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Define R5
      • RAM:
      • Corsair 4x4 1600 CL 8-9-8-24
      • Grafik:
      • Fury Trix
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 256 GB + WD Red 4TB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2415 + LG 27MU67
      • Netzwerk:
      • Gb Lan
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster ZxR
      • Netzteil:
      • SeaSonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W8.1 Pro/W10 Pro/Ubuntu
      • Notebook:
      • Lenovo X1 Carbon

    Standard

    Zitat Zitat von Sir Demencia Beitrag anzeigen
    Was das Erscheinungsdatum angeht. Und ich kann aktuell nur die wechselbereite "Intel- Fraktion" ansprechen.
    Wer aktuell mit nem i5 2500(k) oder besser unterwegs ist, sorry, aber der hat für die letzten paar Wochen bis zum Erscheinen auch noch genug Power. Wer mit nem System unter dem i5 2500 (k) unterwegs ist. Sorry, das Sys ist nicht erst seit November 2016 ggf. am Limit...
    Ich selber bin auch gespannt, wie ein Flitzebogen auf RyZen. Aber ich kann jetzt die letzten paar Wochen auch noch die Füße ruhig halten.
    Und wie haisst's so schön? Vorfreude ist die schönste Freude...
    da gehts (zumindest bei mir nicht darum das der sandy i7 nun plötzlich zuwenig Leistung hätte) sondern einfach um die Lust wieder mal ein neues System zu bauen und da nach Möglichkeit endlich mal nicht mehr nur auf Intel angewiesen zu sein - und da wart ich nun schon seit Bulldozer kam drauf - und Vorfreude ist schön ja aber nach einigen Jahren wird es dann doch eher nervig
    [Suche]:Raspberry Pi3 od. Odroid-C2
    [Biete ]:aktuell nichts

  26. #24
    Bootsmann
    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    564



  27. #25
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    32.349


    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Die gibt es schon länger...

    Es ging darum, dass die Aussage von ITX Boards erst mit Zen APU für mich Unsinn ist, wenn ab Start APUs verkauft werden sollen, die, wie du selbst festgestellt hast, schon lange existent sind... Es spricht also absolut nichts dafür, dass ITX später kommt. Zumindest nichts, was irgendwie mit den Zen APUs zu tun hat. In einem HTPC läuft auch eine Excavator based APU. Wie sinnig das ist, darf jeder für sich entscheiden...

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Wäre allerdings immer noch interessant zu wissen wie AMD jetzt dastehen würde, wenn sie damals nicht wettbewerbsverzerrend benachteiligt worden wären.
    Wenn du mich fragst, nicht anders als heute auch... Oder was hätte anders laufen sollen?
    In der Zeit, wo AMD aktiv durch Intel "benachteiligt" wurde, gab es wenigstens entsprechendes Angebot... Findest du heute entsprechende mobile Modelle von AMD? -> Sogut wie gar nicht... Findest du heute entsprechende Server Modelle von AMD? -> Nein, absolut nicht... Findest du heute entsprechendes Desktop Angebot von AMD? -> Teils, Teils, aber ggü. Intel im direkten Vergleich entweder Niesche oder wieder "Ne..."
    Was sie im Moment liefern sind GPUs, die gut aufgestellt sind... Und sie sind im embedded Bereich brauchbar vertreten. Bei den GPUs leider oftmals gepaart mit massiven Patzern wie verkackte Ref. Designs, dem nunmehr 2. Ungereimtheiten bei der Leistungsaufnahme (295X2 + Polaris) usw.

    Also nein, geändert hätte sich daran quasi gar nichts, zumindest nicht wenn man die selben Entscheidungen, die selbe Produktpalette und mit den selben Fehlern/Limitierungen (bspw. durch die Fertigung) hätte agiert.
    -> nur weil es einfach ist zu sagen, die anderen sind Schuld, macht es dann nicht zwangsweise "wahr". Für eine maue Fertigung in 65nm und 32nm bei GloFo kann Intel wenig bis gar nix... Für die Entschiedung, Bulldozer scheinbar primär in die Breite als in die Höhe auszurichten kann Intel nix, für die Entscheidung, zeitweise APUs derart zu fokusieren kann Intel nix usw.
    Wenn der Markt nicht will, dann will der Markt nicht... Die Schuld liegt dann aber nicht bei der Konkurenz, sondern eher am Markt (oder in der falschen Marktausrichtung des Unternehmens)
    Geändert von fdsonne (08.01.17 um 15:03 Uhr)
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •