Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.887


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard [Hardwareluxx Artikel] AMD Llano und die Lynx-Plattform - APUs für alle



    Heute hat AMD mit Llano und der dazugehörigen Lynx-Plattform eine neue Generation offiziell vorgestellt. In einem kurzen Überblicksartikel wollen wir über die APU und die Plattform informieren - auch einige Benchmarkergebnisse können wir vorweisen. Den ausführlichen Llano-Test wird es hingegen in der nächsten Hardwareluxx [printed] geben.


    ... zum Artikel
    Make no mistake about it- the Raptor WD740GD is the drive for power users, period.
    www.storagereview.com 2004

  2. Die folgenden 4 User sagten Danke an Redphil für diesen nützlichen Post:

    Chezzard (30.06.11), EdgarWibeau (30.06.11), loopy83 (30.06.11), patrock84 (30.06.11)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    142


    Standard

    irgendwie finde ich ist llano in seinem jetzigen zustand sinnlos.
    die gpu ist zu stark für einen office rechner.
    die cpu ist zu schwach für anwendungen die viel cpu leistung benötigen.

    somit sind die kombinationen CPU+dedizierte Graka, oder CPU+onboard Graka in jedem szenario besser als Llano

    korrigiert mich, falls ich falsch liege
    Geändert von klotieftaucher (30.06.11 um 10:16 Uhr)

  5. #3
    Bootsmann Avatar von Elementarteilchen
    Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    736


    Standard

    Das ist eine Allzweckkiste, die von von Office über Multimedia bis zum gelegentlichen Spiel alles abdecken kann. Sinnlos finde ich das nicht.
    Animals should be rewarded for not being people. I hate people.

  6. #4
    Matrose
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    36


    Standard

    Danke soweit für den Tests - und gleiche ine Frage: was für Ram (Speed) wurde benutzt?

  7. #5
    Banned
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.646


    Standard

    Zitat Zitat von klotieftaucher
    irgendwie finde ich ist llano in seinem jetzigen zustand sinnlos.
    die gpu ist zu stark für einen office rechner.
    die cpu ist zu schwach für anwendungen die viel cpu leistung benötigen.
    Irgendwie finde ich dass die Sandy Bridge Platform sinnlos ist.
    Zuviel CPU Leistung für den Office Rechner, aber zu wenig GPU Leistung für das ein oder andere Spielchen?
    Merkst du was?
    Deine Aussagen haben überhaupt keine Substanz.

    Llano ist Midrange, schlägt die Sandy´s von der GPU Leistung deutlich und muss sich von den i3 bein der CPU Leistung(Für das angepeilte Segment) nicht verstecken.

    Für mich sieht das nach einem relativ ausgeglichen Angebot aus.

    Llano wäre von der CPU Leistung noch deutlich besser geworden, würde denn der Fertigungsprozess mitspielen.
    Deswegen leider der zu hohe Verbrauch des CPU Kerns unter voller Auslastung.
    Geändert von Schaffe89 (30.06.11 um 13:19 Uhr)

  8. #6
    Fregattenkapitän Avatar von max70
    Registriert seit
    10.10.2008
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    2.748


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA Z77-UD5H
      • CPU:
      • I7-3770K
      • Kühlung:
      • HK3.0LC,GPU-HK,Laing1T,G-Ch480
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws 1600
      • Grafik:
      • EVGA 1070 SC
      • Storage:
      • SSD 830,WD 640
      • Monitor:
      • EIZO EV2336W
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650KM3
      • Sonstiges:
      • Aquaero 4 VFD

    Standard

    Seit wann gibts den eine Obergrenze für CPU Leistung bei Office PC's?Und wer würde daran denken,im Büro ernsthaft spielen zu wollen?Merkst was?
    Wer zuhause richtig spielen will,wird sich nach wie vor eine schnelle GPU+ passender CPU kaufen müssen.
    „Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen,dass das System ihren Interessen feindlich ist.“
    Rothschild, 1863

  9. #7
    Flottillenadmiral Avatar von OT71
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    6.071


    Standard

    es gibt aber auch familien die nur einen pc haben....die mutter surft nach kochrezepten, der vater macht seine steuererklärung, der 12 jährige sohn spielt need for speed....
    AMD R5 [email protected],8ghz / ASUS Prime B350-Plus/ HyperX Predator 2x4GB [email protected]/ Thermalright True Spirit Kühler/ VTX3D HD7950/ Crucial 128GB/ Be Quiet 450w E8
    FM1 Llano X4 [email protected],4ghz bei 1,416v/ Biostar TA75M+/ 4GB G.Skill ECO DDR3 1600/ AMD HD5770/ OCZ 60GB/ Be Quiet 350w

  10. #8
    Vizeadmiral Avatar von mr.dude
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    6.279


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M PRO-VDH
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600 @3,6 GHz
      • Kühlung:
      • Wraith Spire
      • RAM:
      • 2x 8 GB DDR4-2400
      • Grafik:
      • AMD Radeon R7 260X 2G
      • Storage:
      • 256G SSD, 128G SSD, 2T HDD
      • Monitor:
      • LG W2361V
      • Netzteil:
      • be quiet! PURE POWER 9
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional

    Standard

    Zitat Zitat von max70 Beitrag anzeigen
    Seit wann gibts den eine Obergrenze für CPU Leistung bei Office PC's?Und wer würde daran denken,im Büro ernsthaft spielen zu wollen?
    Seit wann gibt's denn eine Obergrenze für GPU Performance bei Office PCs? Und wer würde daran denken, im Büro ernsthaft Numbercrunching betreiben zu wollen? Merkst was?

    Für Mainstream Heimanwender ist Llano genau richtig. Quad Core CPU, die ausreichend Ressourcen für Multimedia besitzt, und 400 SP GPU, mit der auch Spiele in vernünftiger Auflösung mit brauchbaren Details lauffähig sind. Irgendwie finde ich solche Vorstellungen manchmal echt erschreckend. Glaubt ihr wirklich, der Grossteil der PC Nutzer braucht einen i5 2500 / i7 2600 mit HD 6970 / GTX 580? Das ist nur ein sehr kleiner Teil.
    blogs: Dresdenboy, abinstein (The IPC Myths)
    die richtige Metrik entscheidet: Performance/Watt/Preis

    Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich Richthofen auf deiner Ignorier-Liste befindet.

  11. #9
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    720


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7050 :D
      • Betriebssystem:
      • XP
      • Photoequipment:
      • Galaxy K Zoom

    Standard

    Jetz fehlt nur noch der Stromverbrauch Idle + Last...

    /THG hat es getestet: 41W idle für den A8-3850
    Geändert von Xer0 (30.06.11 um 16:33 Uhr)
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

  12. #10
    Fregattenkapitän Avatar von max70
    Registriert seit
    10.10.2008
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    2.748


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA Z77-UD5H
      • CPU:
      • I7-3770K
      • Kühlung:
      • HK3.0LC,GPU-HK,Laing1T,G-Ch480
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws 1600
      • Grafik:
      • EVGA 1070 SC
      • Storage:
      • SSD 830,WD 640
      • Monitor:
      • EIZO EV2336W
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650KM3
      • Sonstiges:
      • Aquaero 4 VFD

    Standard

    @mr.dude
    Im Officebereich ist CPU Leistung wichtiger.Und genau das würdest auch du jetzt hier schreiben,wenn die Situation umgedreht wäre.
    Daher kommts auch,daß dein ewig verblendetes Geschwurbel total am A**** vorbei geht.
    Letzter Kommentar zu dir.
    Geändert von max70 (30.06.11 um 17:13 Uhr)
    „Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen,dass das System ihren Interessen feindlich ist.“
    Rothschild, 1863

  13. #11
    Vizeadmiral Avatar von mr.dude
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    6.279


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M PRO-VDH
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600 @3,6 GHz
      • Kühlung:
      • Wraith Spire
      • RAM:
      • 2x 8 GB DDR4-2400
      • Grafik:
      • AMD Radeon R7 260X 2G
      • Storage:
      • 256G SSD, 128G SSD, 2T HDD
      • Monitor:
      • LG W2361V
      • Netzteil:
      • be quiet! PURE POWER 9
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional

    Standard

    Zitat Zitat von max70 Beitrag anzeigen
    Im Officebereich ist CPU Leistung wichtiger.
    Nicht wirklich. Für die meisten Office Systeme reicht auch problemlos ein Bobcat. Und für mehr darf es dann ruhig auch etwas GPU Power sein, Präsentationen, HD Videos, etc. Nicht zuletzt werden ja auch GPGPU unterstützte Anwendungen durch die GPU beschleunigt, wie zB Browser.

    Zitat Zitat von max70 Beitrag anzeigen
    Und genau das würdest auch du jetzt hier schreiben,wenn die Situation umgedreht wäre.
    Nö. Ausgewogenheit ist das Zauberwort. Das würde ich schreiben, wenn die Situation umgedreht wäre.

    Zitat Zitat von max70 Beitrag anzeigen
    Daher kommts auch,daß dein ewig verblendetes Geschwurbel total am A**** vorbei geht.
    Seltsam, dass du trotzdem darauf antwortest. So sehr kann es dir also nicht am A**** vorbeigehen.
    blogs: Dresdenboy, abinstein (The IPC Myths)
    die richtige Metrik entscheidet: Performance/Watt/Preis

    Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich Richthofen auf deiner Ignorier-Liste befindet.

  14. #12
    Kapitänleutnant Avatar von LookOut
    Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    2.029


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage 4 Formula
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930k
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • LianLi Armorsuit
      • RAM:
      • 8 GB Transcend aXeRam 2400MHZ
      • Grafik:
      • viele 7970 Radeon HD
      • Monitor:
      • DELL2711
      • Netzteil:
      • SilverStoneStrider 1,5kw

    Standard

    Ich habe mir dadrüber auch lange gedanken gemacht und letzendlich muss ich sagen die APU ist für ein Allround PC ideal, einfach midrange, guter Preis, spart eine sepperate Grafikkarte und hat von der Grafikkarte genug Leistung für Spiele.

    Von der Kombination würde ich die AMD APU aufjedenfall vorziehen die Grafikkarte ist wesentlich performanter als die komische Intel HD.

    Ich hatte die letzten Tage noch eine AMD Notebook (Samsung) mit APU in der Hand und muss sagen spiele wie Star Craft 2 liefen und das war für ein 400€ Laptop echt gut
    Geändert von LookOut (30.06.11 um 19:35 Uhr)

  15. #13
    Vizeadmiral Avatar von B.XP
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.221


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 6D, Canon 80D

    Standard

    Ich finde AMD macht das genau richtig. Im Heimbereich ist eine ausgewogene CPU-GPU-Leistung wichtig. Ich meine die CPU-Leistung ist zwar im Vergleich zu Intel's Sandy-Bridge gering, aber wer fährt rein CPU-Lastige rechenaufwändige Programme auf seinem Heimrechner?

    Im Office-Betrieb reicht jede CPU über ATOM-Performance locker aus. Man denke daran was "Office" eigentlich bedeutet: Briefe schreiben, Tabellen erstellen, im Internet surfen. Ab und zu ein Archiv (ent)packen. Und gerade bei Rechenaufgaben wie Videodecodierung und Codierung werden zunehmend mit GPGPU-Lösungen eingesetzt. Und dabei ist ein fixer GPU-Part durchaus hilfreich. Die CPU-Technisch größte Aufgabe am Mainstream-PC ist das wohl sowieso neueste Farmville-Derivat. Und das ist spätestens nach einigen Monaten unspielbar zuprogrammiert.

    Der Punkt ist doch, dass man mit den Fusion-APUs jede erdenkliche Aufgabe kein echtes Problem ist. Vielleicht nicht so gut wie mit einer Highendmaschine aus Intel-Quadcore + Performancegrafik, aber absolut ausreichend...
    "Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!"
    - Japanische Weisheit


    Flickr

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •