Seite 32 von 36 ErsteErste ... 22 28 29 30 31 32 33 34 35 36 LetzteLetzte
Ergebnis 776 bis 800 von 893
  1. #776
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.795


    Standard

    Zitat Zitat von Phantomias88 Beitrag anzeigen
    Da dort 12 Kerne auf dem Screenshot zu sehen sind, ist es nicht der 3800X, sondern wohl ein 3900X.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #777
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    StuggiTown
    Beiträge
    7.436


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen2/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • BlackBox
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 4x SSD SATA III native + 2 HDDs + BlueRay Burner
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ silver@100%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 18362.356
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Da dort 12 Kerne auf dem Screenshot zu sehen sind, ist es nicht der 3800X, sondern wohl ein 3900X.
    Stimmt, mein Fehler.

    Wenn man Prime oder das neue CB nutzt wird wohl AVX und FMA genutzt, daher wird es wohl nicht ganz für 4.6GHz reichen.
    Hat jemand schon ein AVX Offset im UEFI finden können?

    CPU
    : AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen2 -> zwo x16 Lanes PCIE2.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: CrossfireX with XFX Radeon R9 280X DD & R7970 DD 1000M 3GiB
    NT: Corsair HX850 80+ Silver@100% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²[/SIZE]

  4. #778
    Hauptgefreiter Avatar von GuruSMI
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    233


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • Ryzen 3800X
      • Systemname:
      • Naboo, Endor, Alderaan, Coruscant
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär LT 360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 801
      • RAM:
      • 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse 5700XT on Riser
      • Storage:
      • Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P
      • Monitor:
      • 3 * 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • GB-Lan & WLan AC
      • Sound:
      • Einiges
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro, Linuxe
      • Sonstiges:
      • Einiges
      • Notebook:
      • Einige
      • Photoequipment:
      • keine
      • Handy:
      • Einige

    Standard

    @Holt:
    1. Es ging um die Frage, ob man die Leistzungsangabe eines Automotors als Anlogon (Metapher) zu einem Prozessor verwenden kann. Und das kann man nicht. Denn der Gesetzgeber wertet die Leistung in einem Automobil als Leistungsmerkmal. Bei einer CPU jedoch nicht. Und damit ist die Frage der Zulässigkeit der Metapher mehr als nur geklärt.

    2. Man sollte Marketingmaterial, ebenso wie auch Gesetzestexte mit der Subsumtionsmethode lesen. Ein Richter wird die entsprechenden Dokumente so lesen.

    3. Die von Dir genannten Folien sind mWn interne Dokumente, die nicht für die Öffentlichjkeit bestimmt sind, und somit können sie nicht als Referenz herangezogen werden. Ich kann mich an den Juni erinnern, in dem "Dokumente" gezeigt wurden, die von >=4,9GHz Boosttakt sprachen. Schon damals hätte man mich liebend gerne in der Luft zerrissen, als ich meinte, daß man abwarten solle und den Gerüchten etc. nicht trauen könne.

    4. Der Boosttakt wird mWn zumindest auf Gigabyte Boards erreicht. Wenn mich nicht alles täuscht ist dies auch auf Boards einer zweiten Marke der Fall. Gigabyte merkte ich mir zufällig, da ich selbst ein derartiges (Aorus Master) geordert habe. Insofern ist der Prozessor in der Lage, den Takt zu erreichen und damit ist AMD zunächst juristisch aus dem Schneider.

    5. Du erhälst nicht höhere Verbrauchswerte mit einem Bleifuß, sondern im Hochlastbereich des Motors. Dabei stellt die DME das einspritzgemisch von Mager auf Fett. Sie erhöht also die Menge des eingespritzten Treibstoffes massiv. Und genau an dieser Grenze fangen alle Motoren an zu saufen.

    Generell ist die Thematik des Boosttaktes recht verworren. Richtig lustig wird's vermutlich erst mit Erscheinen vom 3950X. Ich selbst liebäugelte zunächst mit dem 3950X. Aber als ich sah, wie das mit den Chiplets etc definiert war, hab ich gemäß KISS den 3800X gewählt.

    ---
    KISS = Keep It Stupiod Simple (Ein alter Begriff aus der IT)
    Naboo : Gigabyte X570 Aorus Master, Ryzen 3800X, Alphacool Eisbär LT 360, 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18, Sapphire Pulse 5700XT, Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P, BeQuiet Silent Base 801, 2 * 32" WQHD
    Endor : Asus Crosshair 7 Hero, Ryzen 2700x, EKL Alpenföhn Olymp, 2*16GB HyperX Predator 3000CL15, Sapphire Pulse RX 550 4GB, WD Blue 1TB SSD, Seagate 8TB HDU, Fractal Design Define R2 XL, 1 * 24" FHD

    „Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

  5. #779
    Stabsgefreiter Avatar von legendMOD
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    321


    Standard

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    @Holt:
    1. Es ging um die Frage, ob man die Leistzungsangabe eines Automotors als Anlogon (Metapher) zu einem Prozessor verwenden kann. Und das kann man nicht. Denn der Gesetzgeber wertet die Leistung in einem Automobil als Leistungsmerkmal. Bei einer CPU jedoch nicht. Und damit ist die Frage der Zulässigkeit der Metapher mehr als nur geklärt. [...]
    Diese vermeintliche Parallele zu Automobilen ist doch eh hinfällig. Nur mal so als Idee, die CPU ist eine Einzelkomponente und das Automobil ein Gesamtsystem.
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. legendMOD.de
    Zitat Zitat von Sepuko Beitrag anzeigen
    Und man sollte Anleitungen lesen. Wer dafür keine Zeit hat, der hat auch keine Zeit vor dem pinkeln die Hose auf zu machen.

  6. #780
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    34.729


    Standard

    Zitat Zitat von SilenTSaM Beitrag anzeigen
    8 vs 4 Kerne ist wesentlich (€: maßgeblich). 4600 Mhz vs >4590 nicht. 4600 Fulltime vs 4600 Peak / >4500 avg nicht.
    Sehe ich anders... Denn wie auch beim Thema hier gings doch nie wirklich um die Höhe der Verfehlung? - die Kritik bezieht sich in der Masse der Fälle auf den Umstand ansich. Nämlich die Verfehlung der genannten Spezifikationen. Ein paar wenige müssen da immer übertreiben. Ist doch immer so und wird immer so bleiben. Im gleichen Maße gibts welche, die das perse schön reden. Mit Ausreden und sonstwedem vors Loch geschobenen Zeug nur um da keinen Fehler sehen zu brauchen. Die eine Seite biegt sich also die Welt wie sie möchte, die andere lügt sich selbst die Taschen voll. Ausklammern... In der Basis bleibt über, dass hier Spezifikationen verfehlt wurden. Das Update scheint zumindest bei vielen den Spaß zu fixen. Ergo, Problem zumindest deutlich entschärft bis ggf. ganz behoben. (da stehen noch Tests aus - vor allem beim 12C)

    Zitat Zitat von ElBlindo Beitrag anzeigen
    Wo sind wir nur hingekommen, wenn nur die die Einhaltung der Spezifikationen einfordern, die nie AMD benutzt haben oder jeh benutzen werden?? Denn zu 90% regen sich nur die hier auf!!
    Das täuscht - von den >770 Posts hier im Thread kommen alleine fast die Hälfte von nur 10 Accounts. Es dürfte dabei völlig klar sein, dass einem dabei diese 10 Accounts viel mehr auffallen als irgend einzige Wortmeldung eines Ryzen Besitzers, der den Umstand nicht gut findet...
    Du zumindest scheinst ja wenigstens das Produkt zu besitzen - dich stört halt der Umstand nicht, warum auch immer einen das nicht stören kann, wenn der Hersteller nicht das liefert, was er in die Spezifikationen schreibt. Von den Top 10 der Poster hier haben es nämlich bei weitem auch nicht alle... Von den Top 3 gar keiner, zumindest kenne ich keine Aussagen zum Gegenteil Und da sprechen wir schon über grob 25% aller Beiträge...

    Eigentlich müssten hier alle am selben Strang ziehen und den Herstellern klar signalisieren, dass Spezifikationen einzuhalten sind. Leider funktioniert das häufig nur selektiv. Je nach Hersteller halt. So oft wie hier Intel und NV ins Spiel gebracht wurde und im gleichen Atemzug AMDs Praktiken schöngeredet wurden (und umgekehrt) wird das aber nix... Für die Zukunft bleibt zu hoffen, dass sich A) diese Unnötigkeit einer Taktangabe ohne wirklich praktischen Bezug nicht einbürgert und B) zukünftig Spezifikationen eingehalten werden. Der nächste Versuch dürfte da der TR3000 sein. Für den 3950X bin ich zwiegespalten. Vllt selektieren die ja aktuell zwei DIE-Ryzens um die guten zu finden...
    Workstation: Core i7 5960X@4200MHz@1,170V@H100i | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX 780TI@SLI | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  7. #781
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    StuggiTown
    Beiträge
    7.436


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen2/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • BlackBox
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 4x SSD SATA III native + 2 HDDs + BlueRay Burner
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ silver@100%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 18362.356
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    @fdsonne
    In der USA hat ein Richter gegen AMD Entschieden und alle Bulldozer CPU Besitzer einen CashBack ermöglicht: Bulldozer-CPUs: AMD zahlt manchen Kunden eine Entschädigung

    Sorry, aber der Richter wurde wohl nur theoretisch Obligatorisch Eingewiesen, oder evt geschmiert...

    CPU
    : AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen2 -> zwo x16 Lanes PCIE2.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: CrossfireX with XFX Radeon R9 280X DD & R7970 DD 1000M 3GiB
    NT: Corsair HX850 80+ Silver@100% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²[/SIZE]

  8. #782
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.795


    Standard

    Zitat Zitat von Phantomias88 Beitrag anzeigen
    Wenn man Prime oder das neue CB nutzt wird wohl AVX und FMA genutzt, daher wird es wohl nicht ganz für 4.6GHz reichen.
    Beim 8auer hatte AMD noch CB15 gefordert, welches noch kein AVX nutzt und wenn ich mir die Ergebnisse von CB20 so ansehen, dann dürfte da nicht einmal AVX2 genutzt werden, sondern nur das ursprüngliche AVX mit 128 Bit Datenbreite. Dafür gibt es nicht einmal bei Intel einen Offset.

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    Denn der Gesetzgeber wertet die Leistung in einem Automobil als Leistungsmerkmal. Bei einer CPU jedoch nicht.
    Mal angesehen davon das der Gesetzgeber sich damit noch nicht befasst hat, wieso sollte er die angegebenen Taktraten nicht als ein Leistungsmerkmal einer CPU werten? Die Internetgeschwindigkeit wertet er ja auch als ein Leistungsmerkmal. Ich sehen kein Argument für deine Aussage.

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    2. Man sollte Marketingmaterial, ebenso wie auch Gesetzestexte mit der Subsumtionsmethode lesen. Ein Richter wird die entsprechenden Dokumente so lesen.
    Was hat die Subsumtionsmethode damit zu tun bzw. was sonst? Im Post #760 habe ich meine Auffassung dazu schon dargelegt, an welchem Punkt kannst du der nicht folgen und mit welchem Argument begründest du dies?
    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    3. Die von Dir genannten Folien sind mWn interne Dokumente, die nicht für die Öffentlichjkeit bestimmt sind
    Dies ist ein glatte Lüge, wie Don am 05.09.19 im #570 schrieb und Präsentation für Investoren sind selbstverständlich bindend. Ein paar Stunden später hast du #586 verfasst, solltest es also gelesen haben, zumal auch #548 vom 04.09. von dir ist.

    Außerdem siehe habe ich in #502 das Bild gepostet welches AMD bei der Präsentation der RYZEN 3000 veröffentlicht hat:[QUOTE]AMD Ryzen 3000 Announced: Five CPUs, 12 Cores for $499, Up to 4.6 GHz, PCIe 4.0, Coming, dies war auf der Computex, also höchst öffentlich und das Bild aus deren Slide Deck.

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    somit können sie nicht als Referenz herangezogen werden.
    Da es sehr wohl für die Öffentlichkeit bestimmte Bild waren und da Boost und nicht Max Boost steht, ist dies sehr wohl relevant, zumal das Max. juristisch sowieso wertlos ist.
    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    Ich kann mich an den Juni erinnern, in dem "Dokumente" gezeigt wurden, die von >=4,9GHz Boosttakt sprachen.
    Ohne Quellenangabe ist diese Aussage wertlos und Gerüchte aus dubiosen Quellen zählen auch nicht, ich beziehe mich auf das was Anandtech als offizielle Slides von AMD auf der Computex wiedergegeben hat und Don sich auf die Investoren-Präsentation.
    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    4. Der Boosttakt wird mWn zumindest auf Gigabyte Boards erreicht.
    Bei einem Sample, aber laut den Ergebnissen der Umfrage von 8auer erreichen auch nur bei wenigen Users: Aus diese News vom 09.09., die sollte man schon kennen, wenn man so aktiv in der Sache ist.
    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    Wenn mich nicht alles täuscht ist dies auch auf Boards einer zweiten Marke der Fall.
    Es täuscht dich, so wie alles hier Lügen oder Verwechselungen sind und mit Leuten dir ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben oder bewusst wider besseren Wissens falsche Behauptungen aufstellen, ist es sinnlos diskutieren zu wollen.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  9. #783
    Hauptgefreiter Avatar von GuruSMI
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    233


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • Ryzen 3800X
      • Systemname:
      • Naboo, Endor, Alderaan, Coruscant
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär LT 360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 801
      • RAM:
      • 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse 5700XT on Riser
      • Storage:
      • Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P
      • Monitor:
      • 3 * 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • GB-Lan & WLan AC
      • Sound:
      • Einiges
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro, Linuxe
      • Sonstiges:
      • Einiges
      • Notebook:
      • Einige
      • Photoequipment:
      • keine
      • Handy:
      • Einige

    Standard

    Zitat Zitat von legendMOD Beitrag anzeigen
    Diese vermeintliche Parallele zu Automobilen ist doch eh hinfällig. Nur mal so als Idee, die CPU ist eine Einzelkomponente und das Automobil ein Gesamtsystem.
    Sehe ich nicht anders.

    Ich sage ja die ganze Zeit daß man auf der einen Seite Intel mit seinen Altersgebrechen (Alte Architektur,...) hat. Auf der anderen Seite AMD mit den Kinderkrankheiten (Neue Architektur, Priooduktionsverfahren,...). Was jemand wählt, ist seine Geschichte. Ich fürt meinen Teil habe AMD gewählt. Denn normalerweise werden Kinderkrankhjeiten auskuriert.

    - - - Updated - - -

    @Holt:

    Um Dich mit Deinen eigenen Waffen zu schlagen:

    Von den durch Silicon Lottery getesteten Ryzen 9 3900X konnten so nur 6 Prozent auf allen Kernen 4,2 GHz halten (bei 1,25 V). 35 Prozent erreichten 4,15 GHz (1,237 V), 68 Prozent immerhin noch 4,1 GHz (1,225V), 87 Prozent konnten stabil auf 4,05 GHz (1,212 V) übertaktet werden. Alle überprüften Muster kamen auf 4 GHz Allcore (1,2 V).

    Ein deutlich größerer Teil der getesteten Ryzen 7 3800X konnte sich in der Spitze platzieren. 20 Prozent liefen mit 4,3 GHz (1,3 V) auf allen Kernen stabil, 53 Prozent hatten mit 4,25 GHz (1,287 V) kein Problem und 4,2 GHz (1,275 V) erreichten alle Samples.

    Ein ähnliches Bild zeigt sich bei Ryzen 7 3700X: 21 Prozent konnten 4,15 GHz (1,262 V) stabil halten, 73 Prozent 4,1 GHz (1,25 V) und 4,05 GHz (1,237 V) wurden von allen Prozessoren realisiert.


    ---

    Bei HardwareUnboxed empfand man die oftmals knappen Verfehlungen der Maximalfrequenzen eigentlich als weniger gewichtiges Problem, ging auf Drängen der Zuschauerschaft jedoch letztlich doch auf Spurensuche. Dabei richtete man das Hauptaugenmerk auf die Mainboards. 14 Hauptplatinen wurden im Zusammenspiel mit dem Ryzen 7 3800X genauer unter die Lupe genommen. Bei der Mehrheit, die sich vermehrt in den preisgünstigeren Kategorien der X570-Mainboards wiederfinden, kam der Ryzen 7 3800X nicht auf die beworbenen maximalen Taktfrequenzen.

    Die Abstriche sind im Bereich zwischen -25 und -35 MHz noch zu verschmerzen. Deutlicher ging es hingegen beim eigentlich höherpreisigen MSI Prestige X570 Creation mit -125 MHz im Cinebench R20 nach unten. Ebenso schlecht schnitt das MSI B450 Tomahawk Max ab, während das Biostar Racing X570 GT8 mit einem Minus von 130 MHz das Schlusslicht darstellt. Auch ein älteres Mainboard war mit dem Asrock AB350M Pro4 vertreten. Das lieferte immerhin ab und scheiterte nur um 25 MHz an der beworbenen Höchstmarke.

    Geknackt wurde die Marke immerhin von sechs Mainboards. An deren Spitze findet sich Gigabytes X570 Aorus Xtreme wieder, das den Ryzen 7 3800X sogar auf 4.550 MHz beschleunigen lässt. 25 MHz dahinter findet sich das MSI X570-A Pro sowie auch das Gigabyte X570 Aorus Master wieder. Eine genaue Punktlandung lieferten das MSI MPG X570 Gaming Edge, MSI MEG X570 Godlike sowie Asrock X570 Taichi ab.


    ---

    Ich war jetzt zu faul, weiter zu suchen. Was nu. Einertrseits sagt er, daß der Takt erreicht würde, andererseits sagt er, daß dem nicht so wäre. Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht...

    Mich juckt es nicht, Ob mein Prozessor denn den Takt erreicht oder marginal darunter bleibt. Hauptsache er macht seine Arbeit in entsprechender Zeit.
    Geändert von GuruSMI (11.09.19 um 22:07 Uhr)
    Naboo : Gigabyte X570 Aorus Master, Ryzen 3800X, Alphacool Eisbär LT 360, 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18, Sapphire Pulse 5700XT, Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P, BeQuiet Silent Base 801, 2 * 32" WQHD
    Endor : Asus Crosshair 7 Hero, Ryzen 2700x, EKL Alpenföhn Olymp, 2*16GB HyperX Predator 3000CL15, Sapphire Pulse RX 550 4GB, WD Blue 1TB SSD, Seagate 8TB HDU, Fractal Design Define R2 XL, 1 * 24" FHD

    „Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

  10. #784
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    StuggiTown
    Beiträge
    7.436


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen2/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • BlackBox
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 4x SSD SATA III native + 2 HDDs + BlueRay Burner
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ silver@100%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 18362.356
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Beim 8auer hatte AMD noch CB15 gefordert, welches noch kein AVX nutzt und wenn ich mir die Ergebnisse von CB20 so ansehen, dann dürfte da nicht einmal AVX2 genutzt werden, sondern nur das ursprüngliche AVX mit 128 Bit Datenbreite. Dafür gibt es nicht einmal bei Intel einen Offset.
    Der8auer, ohne Disassembly von der .exe oder .com keine Gewissheit.

    Meine letzten geh Versuche: https://abload.de/img/grid2_avx_disa88kud.jpg

    CPU
    : AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen2 -> zwo x16 Lanes PCIE2.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: CrossfireX with XFX Radeon R9 280X DD & R7970 DD 1000M 3GiB
    NT: Corsair HX850 80+ Silver@100% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²[/SIZE]

  11. #785
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.795


    Standard

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Das täuscht - von den >770 Posts hier im Thread kommen alleine fast die Hälfte von nur 10 Accounts. Es dürfte dabei völlig klar sein, dass einem dabei diese 10 Accounts
    Zumal wir uns gefühlt immer wieder im Kreis drehen, weil immer wieder Argumente kommen, die schon widerlegt wurden, aber statt darauf einzugehen, werden sie einfach nur nochmal wiederholt.
    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Du zumindest scheinst ja wenigstens das Produkt zu besitzen - dich stört halt der Umstand nicht, warum auch immer einen das nicht stören kann, wenn der Hersteller nicht das liefert, was er in die Spezifikationen schreibt.
    Es obliegt ja jedem selbst wie er damit umgeht wenn er einen Mangel an einem Produkt gefunden hat. Den einen stört es, den anderen nicht. Das es einen nicht stört, ändert aber auch nichts an der Tatsache das da ein Mangel vorhanden ist.
    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Eigentlich müssten hier alle am selben Strang ziehen und den Herstellern klar signalisieren, dass Spezifikationen einzuhalten sind.
    Genau so ist es, Spezifikationen sind einzuhalten, wenn man eine Aussage macht, hat man dazu auch zu stehen. Wo kämen wir denn da hin, wenn dies nicht mehr so gelten sollte? Haben dann CPUs mit 32 Kernen vielleicht auch nur 31, weil einer leider doch defekt war und man verliert ja nicht viel Leistung? Bekommt dafür ja noch einen Allcore Boost der über dem Basistakt liegt.
    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Leider funktioniert das häufig nur selektiv. Je nach Hersteller halt. So oft wie hier Intel und NV ins Spiel gebracht wurde und im gleichen Atemzug AMDs Praktiken schöngeredet wurden (und umgekehrt) wird das aber nix...
    Eben, was haben die ganzen Leute die hier AMD in Schutz nehmen und den Spezifikationen jede Verbindlichkeit absprechen, eigentlich über die NVidia GTX 970 geschrieben? Die hat ja wirklich 4GB RAM und mit den 224+32 Bit auch irgendwie eine 256Bit Speicheranbindung, nur eben nicht so wie man dies sonst kannte, obwohl es auch da keine verbindliche Norm gab wie diese Angaben zu verstehen sind, sondern es waren eben 3,5GB mit 224 Bit Breite angebunden und 0,5GB alleine mit 32 Bit, statt der üblich Form die ganzen 4GB mit 256 Bit Breite anzubinden. Das hat NVida aber eine Sammelklage eingebracht und am Ende 30 Mio USD plus 1,3Mio Anwaltskosten der Gegenseite gekostet. Auch dort konnte übrigens sich jeder vorher anhand von Reviews über die Leistungsfähigkeit informieren, die gut war, vor allem im Vergleich zur GTX980 in Anbetracht des deutlich geringeren Preises, aber beides hat keine Rolle gespielt. Wieso sollte es nun eine Rolle spielen, dass die MC Performance gut und die Preise günstig sind?

    Zitat Zitat von Phantomias88 Beitrag anzeigen
    @fdsonne
    In der USA hat ein Richter gegen AMD Entschieden und alle Bulldozer CPU Besitzer einen CashBack ermöglicht: Bulldozer-CPUs: AMD zahlt manchen Kunden eine Entschädigung

    Sorry, aber der Richter wurde wohl nur theoretisch Obligatorisch Eingewiesen, oder evt geschmiert...
    Beendet wurde das Verfahren durch einen Vergleich und für die Unterstellung der Bestechlichkeit sollte man Leute wie dich wirklich mal konsequent juristisch verfolgen, vielleicht hört sowas dann mal auf.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  12. #786
    Hauptgefreiter Avatar von GuruSMI
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    233


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • Ryzen 3800X
      • Systemname:
      • Naboo, Endor, Alderaan, Coruscant
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär LT 360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 801
      • RAM:
      • 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse 5700XT on Riser
      • Storage:
      • Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P
      • Monitor:
      • 3 * 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • GB-Lan & WLan AC
      • Sound:
      • Einiges
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro, Linuxe
      • Sonstiges:
      • Einiges
      • Notebook:
      • Einige
      • Photoequipment:
      • keine
      • Handy:
      • Einige

    Standard

    @fdsonne:

    Die Spezifikation laut AMD's Website lautet "Max. Leistungstaktrate". Das heißt die Leistungstaktrate, die maximal erreicht werden kann. Es steht nirgends, daß diese auch zwingend und allgemein erreicht werden muß. Die Deutsche Spprache kann so schön exakt sein. Ich selbst wäre für eine Angabe ganz ohne minimal, maximal, vielleicht, oder doch nicht,... Und damit wäre die Angabe für jeden Prozessor bindend. Das max. jedoch hebt genau dies auf.

    Denn es besagt was mit mehrr oder minder hoher Wahrscheinlichkeit sein kann. Als Techniker und Informatiker kenne ich ein "vielleicht" oder "eventuell" nicht. Es ist etwas gegeben oder nicht. Deshalb ist dieses "max." für mich ein Etikettenschwindel. Willkommen in der Welt des Marketings.
    Naboo : Gigabyte X570 Aorus Master, Ryzen 3800X, Alphacool Eisbär LT 360, 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18, Sapphire Pulse 5700XT, Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P, BeQuiet Silent Base 801, 2 * 32" WQHD
    Endor : Asus Crosshair 7 Hero, Ryzen 2700x, EKL Alpenföhn Olymp, 2*16GB HyperX Predator 3000CL15, Sapphire Pulse RX 550 4GB, WD Blue 1TB SSD, Seagate 8TB HDU, Fractal Design Define R2 XL, 1 * 24" FHD

    „Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

  13. #787
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    StuggiTown
    Beiträge
    7.436


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen2/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • BlackBox
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 4x SSD SATA III native + 2 HDDs + BlueRay Burner
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ silver@100%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 18362.356
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    @fdsonne:

    Die Spezifikation laut AMD's Website lautet "Max. Leistungstaktrate". Das heißt die Leistungstaktrate, die maximal erreicht werden kann. Es steht nirgends, daß diese auch zwingend und allgemein erreicht werden muß. Die Deutsche Spprache kann so schön exakt sein. Ich selbst wäre für eine Angabe ganz ohne minimal, maximal, vielleicht, oder doch nicht,... Und damit wäre die Angabe für jeden Prozessor bindend. Das max. jedoch hebt genau dies auf.

    Denn es besagt was mit mehrr oder minder hoher Wahrscheinlichkeit sein kann. Als Techniker und Informatiker kenne ich ein "vielleicht" oder "eventuell" nicht. Es ist etwas gegeben oder nicht. Deshalb ist dieses "max." für mich ein Etikettenschwindel. Willkommen in der Welt des Marketings.
    Da bin ich an sich auch voll bei dir.
    Aber damit lässt du keine neuen Befehlssätze zu, die evt. die CPU besser Auslasten können.
    Es gibt schon Gründe warum gerade in DE sehr viele Patente Angemeldet werden.
    Deutsche Sprache, schwere Sprache.

    CPU
    : AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen2 -> zwo x16 Lanes PCIE2.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: CrossfireX with XFX Radeon R9 280X DD & R7970 DD 1000M 3GiB
    NT: Corsair HX850 80+ Silver@100% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²[/SIZE]

  14. #788
    Hauptgefreiter Avatar von GuruSMI
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    233


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • Ryzen 3800X
      • Systemname:
      • Naboo, Endor, Alderaan, Coruscant
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär LT 360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 801
      • RAM:
      • 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse 5700XT on Riser
      • Storage:
      • Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P
      • Monitor:
      • 3 * 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • GB-Lan & WLan AC
      • Sound:
      • Einiges
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro, Linuxe
      • Sonstiges:
      • Einiges
      • Notebook:
      • Einige
      • Photoequipment:
      • keine
      • Handy:
      • Einige

    Standard

    @Phantomias88:
    1. Die englische Sprache basiert auf der deutschen. "Die Geschichte der englischen Sprache beginnt Mitte des 5. Jahrhunderts, als die germanischen Volksstämme der Jüten, Angeln und Sachsen England erobern."

    2. Wieso lasse ich keine neuen Befehlssätze zu? Ich wünsche mir nur, daß alle Hersteller das maximal unterlassen und transparenter arbeiten. Frei nach dem Motto:

    Der Takt wird unter den Umständen xyz erreicht. Wenn Du diesen sehen willst, nimm Hardware a,b,c und verwende das Programm xyz mit den Einstellungen blablabla. Noch schöner wäre eine gewisse Normierung über Hersteller hinweg. Alle Hersteller verwenden die gleichen Worte für einen identischen Zustand mit gleichen Parametern. Bei USB oder PCIe geht es doch auch.
    Geändert von GuruSMI (11.09.19 um 22:54 Uhr)
    Naboo : Gigabyte X570 Aorus Master, Ryzen 3800X, Alphacool Eisbär LT 360, 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18, Sapphire Pulse 5700XT, Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P, BeQuiet Silent Base 801, 2 * 32" WQHD
    Endor : Asus Crosshair 7 Hero, Ryzen 2700x, EKL Alpenföhn Olymp, 2*16GB HyperX Predator 3000CL15, Sapphire Pulse RX 550 4GB, WD Blue 1TB SSD, Seagate 8TB HDU, Fractal Design Define R2 XL, 1 * 24" FHD

    „Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

  15. #789
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.795


    Standard

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    @Holt:

    Um Dich mit Deinen eigenen Waffen zu schlagen:
    Dies wirst du nie schaffen, dazu fehlt einfach etwas entscheidendes in der Birne.

    Es geht hier aber nicht um den Allcore Boost, sondern nur und ausschließlich um den Singlecore Boost, nicht einmal dies scheint hier jeder aus AMDs Fünfter Kolonne zu begreifen oder es soll bewusst davon abgelenkt werden. Deshalb drehen wir und hier immer wieder im Kreis.
    Für den SC Boost ist die Erhebung vom 8auer die beste bisher bekannte, weil sie auf Daten "aus dem Feld" beruht, also einer großen Zahl von CPUs und Boards aus dem Handel und damit unter Berücksichtigung der Serienstreuung. Alle anderen haben eine Samplesize von 1, entweder bzgl. der Anzahl der CPU oder jeweiligen Boards und damit sind die Aussagen statisch irrelevant.

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht...
    Das ist die typische Antwort auf eine Statistiken die der eigenen Ansicht widersprechen und gegen die man sachlich keine Argumente vorbringen kann. Die Methode war korrekt, die Bedingungen waren transparent und nach AMDs Vorgaben bzgl. der Einstellungen und den Tools gestaltet.
    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    @fdsonne:

    Die Spezifikation laut AMD's Website lautet "Max. Leistungstaktrate". Das heißt die Leistungstaktrate, die maximal erreicht werden kann.
    Wieso widerholst du diese Unsinn wieder und wieder? Die Angabe ist irrelevant, wie schon dargelegt wurde und ist auch erst später hinzugefügt worden:


    Außerdem gibt es ja auch CPUs die mehr schaffen, womit es dann immer noch eine Falschaussage wäre. Aber es steht ja auch "Max. Speichertaktfrequenz: 3200MHz" dort, was streng genommen ja DDR4-6400 wäre, weil 3200er RAM nämlich mit einer Frequenz von 1600MHz läuft und nur deswegen mit einer doppelt so hohen Zahl angegeben wird, weil sowohl auf der steigenden wie auf der fallenden Flanken ein Signal übertragen wird. Was ein Hz ist ist klar definiert und umfasst immer einen vollen Zyklus. DRAM Hersteller unterlassen daher die MHz anzugeben, sondern schreiben wie z.B. Micron "Industry Speed: DDR4-3200"


    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    Es steht nirgends, daß diese auch zwingend und allgemein erreicht werden muß.
    Es gibt andere Beispiele die hier hinreichend zitiert wurden, wie das mit der Internetgeschwindigkeit, wo dann vom Gesetzgeber und / oder den Gerichten klar definiert wurde, was für Angaben und Toleranzen zulässig sind.

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    Deshalb ist dieses "max." für mich ein Etikettenschwindel. Willkommen in der Welt des Marketings.
    Auch das Marketing darf nicht alles und irreführende Werbung und Versprechungen die nicht eingehalten werden, sind wohl in vielen Länder auf dieser Welt verboten und strafbar bzw. führen zu zivilrechtlichen Ansprüchen.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von GuruSMI Beitrag anzeigen
    Der Takt wird unter den Umständen xyz erreicht. Wenn Du diesen sehen willst, nimm Hardware a,b,c und verwende das Programm xyz mit den Einstellungen blablabla.
    Da aber genau so eine einschränkende Angabe fehlt, muss er eben auf jedem kompatiblen Board erreicht werden, was ja bei den Vorgängern auch gelungen ist. Man kann daraus eben nicht herleiten, dass wegen der fehlenden Angabe unter welchen Umständen der Takt erreicht werden soll, dieser dann gar nicht erreicht werden muss. Auf Basis welcher vergleichbaren Umstände kommst du zu dieser Folgerung?
    Geändert von Holt (11.09.19 um 23:01 Uhr)
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  16. #790
    Hauptgefreiter Avatar von GuruSMI
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    233


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • Ryzen 3800X
      • Systemname:
      • Naboo, Endor, Alderaan, Coruscant
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär LT 360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 801
      • RAM:
      • 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse 5700XT on Riser
      • Storage:
      • Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P
      • Monitor:
      • 3 * 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • GB-Lan & WLan AC
      • Sound:
      • Einiges
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro, Linuxe
      • Sonstiges:
      • Einiges
      • Notebook:
      • Einige
      • Photoequipment:
      • keine
      • Handy:
      • Einige

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Dies wirst du nie schaffen, dazu fehlt einfach etwas entscheidendes in der Birne.
    Schade, daß Du Dich so erniedrigst. Jemand der mit solchen Aussagen um sich schmeißt und nicht fähig ist, korrekt zu zitieren, ist es auch nicht Wert, meine Aufmerksamkeit zu geniessen. Das muß ich mir nicht geben. Du solltest mal Deine Signatur lesen und in Dich gehen.
    Geändert von GuruSMI (11.09.19 um 23:23 Uhr)
    Naboo : Gigabyte X570 Aorus Master, Ryzen 3800X, Alphacool Eisbär LT 360, 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18, Sapphire Pulse 5700XT, Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P, BeQuiet Silent Base 801, 2 * 32" WQHD
    Endor : Asus Crosshair 7 Hero, Ryzen 2700x, EKL Alpenföhn Olymp, 2*16GB HyperX Predator 3000CL15, Sapphire Pulse RX 550 4GB, WD Blue 1TB SSD, Seagate 8TB HDU, Fractal Design Define R2 XL, 1 * 24" FHD

    „Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

  17. #791
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    01.04.2004
    Ort
    Zwischen Ring und Rhein
    Beiträge
    1.879


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X370 Prime Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2600 @4Ghz
      • Systemname:
      • Hauptrechner
      • Kühlung:
      • Wakü (Mo-Ra 2)
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC7 SE III
      • RAM:
      • Samsung B-Die OEM ECC @ >=3200
      • Grafik:
      • Radeon RX 550
      • Storage:
      • 840 Pro 512GB
      • Monitor:
      • HP ZR24w
      • Sound:
      • Denon AVR 3311 + Klipsch RP Serie + R-110SW
      • Netzteil:
      • Bequiet SP 10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • HP 8470p
      • Handy:
      • Moto Z Play

    Standard

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders... Denn wie auch beim Thema hier gings doch nie wirklich um die Höhe der Verfehlung? - die Kritik bezieht sich in der Masse der Fälle auf den Umstand ansich. Nämlich die Verfehlung der genannten Spezifikationen.
    "8 vs 4 Kerne ist wesentlich (€: maßgeblich). 4600 Mhz vs >4590 nicht. 4600 Fulltime vs 4600 Peak / >4500 avg nicht."

    Vllt. kam es missverständlich rüber aber ich meinte das so: Wenn am Ende alle CPUs ihren Takt - wenn auch nur sehr kurzfristig - erreichen bzw. wegen dem BCLK leicht also <10Mhz drunter liegen würden ist das für mich kein Verfehlen der Spezifikation. Für dich?

    Wenn es anders kommt und trotz allen Updates einige CPUs den Takt nie schaffen dann wär das schon Mist. Dann hätte man seitens AMD vorher in der Richtung etwas eindeutiges kommunizieren müssen.
    Ryzen 2600 @ 4Ghz - Asus X370 Prime Pro - Samsung OEM B-DIE ECC @ >=3333Mhz

    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich, wenn man den Fanatismus bremsen kann.
    Manche sind Argumenten nicht zugänglich, Fanatiker muss man mit Katzenmist bewerfen.

  18. #792
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.795


    Standard

    Zitat Zitat von SilenTSaM Beitrag anzeigen
    Wenn am Ende alle CPUs ihren Takt - wenn auch nur sehr kurzfristig - erreichen bzw. wegen dem BCLK leicht also <10Mhz drunter liegen würden ist das für mich kein Verfehlen der Spezifikation. Für dich?
    Auch wenn es auffällig ist, dass der BCLK bei den Boards scheinbar immer nur nach unten streut, 99,8MHz sind da die neuen 100MHz, so wurde dies bei der Erhebung von 8auer ignoriert und so getan als wären es 100MHz, 4590MHz beim 3900X also als 4,6GHz gewertet. Ebenso war es ausreichend, wenn der Wert als maximaler Erschienen ist, er musste nicht während der gesamten Dauer des Benchmarklaufes anliegen. Beides ist zusammen schon ei sehr deutliches Entgegenkommen an AMD.

    Zitat Zitat von SilenTSaM Beitrag anzeigen
    Wenn es anders kommt und trotz allen Updates einige CPUs den Takt nie schaffen dann wär das schon Mist.
    Dann dürfte AMD in den USA wohl auch eine Sammelklage drohen.
    Zitat Zitat von SilenTSaM Beitrag anzeigen
    Dann hätte man seitens AMD vorher in der Richtung etwas eindeutiges kommunizieren müssen.
    Hier noch mal die Stellungnahme von AMD gegenüber Tomshardware vom 29.07., also nach dem Erscheinen der CPUs:
    We ran a series of tests to determine if our Ryzen 5 3600X, which we purchased at retail, can hit its advertised 4.4 GHz boost clock. We discovered several new things along the way. We shared our discoveries with AMD before publication, and the company has confirmed several of our findings.
    The TLDR:

    Only one core on our Ryzen 5 3600X processor will hit AMD's rated boost frequency. AMD confirmed some cores in Ryzen 3000-series processors are faster than others, which is denoted in Ryzen Master. That means that not all cores on can hit the single-core turbo frequencies. Instead, there are a mix of fast and slow cores.
    We recorded up to a ~75 - 100MHz difference between the fastest and slowest cores, with only one core reaching the single-core boost frequency. AMD hasn't shared the definition of the frequency that is acceptable for slower cores (it is rational to expect this to be the base frequency). While we recorded relatively small frequency deltas in our sample, it impacts performance and denotes a shift in AMD's binning strategy compared to the per-core turbo performance of Zen/Zen+.
    Previous-gen Ryzen processors can reach boost frequencies on all cores. Intel also says its processors can reach the turbo frequency on all cores.
    Workloads running on Ryzen 3000's slower cores experience lower frequencies than the chip's rated boost speed, and thus lower performance.
    The combination of Windows 10's new Ryzen-aware scheduler and AMD's chipset drivers allow the operating system to schedule single-threaded tasks into the fastest cores (thread pinning). AMD has previously disclosed the Windows 10 scheduler and the CPCC2 feature, but not that the combined features assign threads to the fastest cores. This functionality requires the latest version of Windows 10. This is somewhat similar to Intel's Turbo Boost Max 3.0 on its HEDT processors, but Intel doesn't set this as a requirement to reach the normal Turbo Boost 2.0 clock speeds.
    Older versions of Windows cannot schedule threads into the fastest cores as efficiently, thus resulting in lower clock frequencies and performance for Ryzen 3000-series processors in some workloads, which may be at the root of many user complaints.
    Most test utilities do not measure performance fast enough to catch bursty frequency boost activity. They also do not measure certain types of power states that could indicate higher boost activity.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  19. #793
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.746


    Standard

    Komisch das mit dem BLCK hab ich auch bei Intel. Da stört es dich nicht.
    Geändert von OiOlli (12.09.19 um 11:18 Uhr)

  20. #794
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    01.04.2004
    Ort
    Zwischen Ring und Rhein
    Beiträge
    1.879


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X370 Prime Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2600 @4Ghz
      • Systemname:
      • Hauptrechner
      • Kühlung:
      • Wakü (Mo-Ra 2)
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC7 SE III
      • RAM:
      • Samsung B-Die OEM ECC @ &gt;=3200
      • Grafik:
      • Radeon RX 550
      • Storage:
      • 840 Pro 512GB
      • Monitor:
      • HP ZR24w
      • Sound:
      • Denon AVR 3311 + Klipsch RP Serie + R-110SW
      • Netzteil:
      • Bequiet SP 10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • HP 8470p
      • Handy:
      • Moto Z Play

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Auch wenn es auffällig ist, dass der BCLK bei den Boards scheinbar immer nur nach unten streut, 99,8MHz sind da die neuen 100MHz, so wurde dies bei der Erhebung von 8auer ignoriert und so getan als wären es 100MHz, 4590MHz beim 3900X also als 4,6GHz gewertet. Ebenso war es ausreichend, wenn der Wert als maximaler Erschienen ist, er musste nicht während der gesamten Dauer des Benchmarklaufes anliegen. Beides ist zusammen schon ei sehr deutliches Entgegenkommen an AMD.
    Das ist höchstens ein Entgegenkommen deinerseits.

    In der Stellungnahme steht ja alles bzgl. dem neuen Boostverhalten, dass mehr aus den CPUs raus holt als bisher, drin. Jetzt müssen nur die Patches kommen und alles ist gut.
    Geändert von SilenTSaM (12.09.19 um 08:32 Uhr)
    Ryzen 2600 @ 4Ghz - Asus X370 Prime Pro - Samsung OEM B-DIE ECC @ >=3333Mhz

    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich, wenn man den Fanatismus bremsen kann.
    Manche sind Argumenten nicht zugänglich, Fanatiker muss man mit Katzenmist bewerfen.

  21. #795
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.010


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von SilenTSaM Beitrag anzeigen
    In der Stellungnahme steht ja alles bzgl. dem neuen Boostverhalten, dass mehr aus den CPUs raus holt als bisher, drin. Jetzt müssen nur die Patches kommen und alles ist gut.
    Eben, aber bitte auf die finalen biose warten und dann erst urteilen.

    Natürlich liegt die Verantwortung letzten Endes bei AMD, aber die Umsetzung und auch teilweise die dadurch entstandenen Probleme sind durchaus auch bei den MB Herstellern zu suchen.

    Entscheidend ist am Ende nur, dass AMD das Problem löst und danach sieht es gegenwärtig aus.
    "Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn."
    XVI

  22. #796
    Korvettenkapitän Avatar von busiderbaer
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.466


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M OC Formula
      • CPU:
      • Intel i5 4690k@4,5/1,226V
      • Kühlung:
      • MoRa II, DCP-450, HK, XSPC
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C3
      • RAM:
      • 2x8Gb Team Xtreem DDR3-2400
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Storage:
      • 250GB 850Evo + 750GB MX300
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Sound:
      • M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad T430
      • Photoequipment:
      • Fuji X-M1, XC 16-50, XC 50-230
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note III

    Standard

    Hier erste Ergebnisse des BIOS-Updates auf ABBA:



    AMD Ryzen Boost Frequency Fix Benchmarked: AGESA ABBA Tested - YouTube
    Geändert von busiderbaer (12.09.19 um 11:20 Uhr)
    Rechner: Intel i5 4590k, Asrock Z87M OCF, 16 Gb Team Xtreem DDR3-2400, RX 480, 250 Gb Samsung 850 Evo@Win10, 750 Gb Crucial MX300, Cooler Master V550, Jonsbo C3, Wakü extern, M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD, MSI MAG27CQ 2560x1440 VA 144Hz
    Server: Fujitsu MX130 S2, AMD Opteron 3820, 16 Gb Kingston DDR3-1600 ECC, 32Gb Sandisk @ OMV, 3x 4 Tb WD Red RAID-Z1, NH-U12P, Lian Li PC-60 Plus, headless
    Laptop: Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i7 3630QM, 8Gb DDR3-1600, 256 Gb Adata SX300@Ubuntu, 128 Gb SamsungPM841@Win10, FHD Mod 1920x1080 IPS

    DRA auf Twitch

  23. #797
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.725


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24&quot; Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    ASUS hat die BIOS-Updates mit AGESA 1.0.0.3ABBA veröffentlicht. Links sind in der Liste zu finden: [Übersicht] Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht (12.09.19)

  24. #798
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.746


    Standard

    Und für die Leute am Smartphone?

  25. #799
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.010


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Kann bitte jmd. kurz ein Fazit ziehen zu dem Test von Steve, kann das Video leider im Büro nicht sehen, danke!

    Wo bleibt eigentlich der Nachtest vom 8Auer?
    Geändert von Holzmann (12.09.19 um 11:26 Uhr)
    "Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn."
    XVI

  26. #800
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    14.429


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X570 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 3900X
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR3800 CL14 15 14 28
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    beim 3900X hat das echt viel gebracht so wie es aussieht.
    Total War: Warhammer erstmal 8FPS mehr minfps beim 3900X.

    82,4FPS vs 90,5 ist schon echt viel.

Seite 32 von 36 ErsteErste ... 22 28 29 30 31 32 33 34 35 36 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •