Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Stegan
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    14.702


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • MacBook Pro 2013
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x
      • Handy:
      • iPhone 5S 16 GB

    Standard AMD FX-8320e im Test

    AMD FX LogoMitte August kündigte AMD zum 30-jährigen Jubiläum seiner "Graphics and Gaming"-Sparte eine Reihe neuer CPUs an. Anfang September kamen der AMD FX-8370e und der FX-8320e auf den Markt. Während wir uns Ersterem bereits pünktlich zum Launch widmeten, versorgte uns die US-amerikanische Chipschmiede in diesen Tagen auch mit dem kleineren Modell. Wir stellen den bis zu 4,0 GHz schnellen Achtkerner der "Vishera"-Familie auf den nachfolgenden Seiten ausführlich auf den Prüfstand.


    Während Intel mit seiner "Haswell-E"-Plattform klar das Feld unter den schnellsten Prozessoren anführt, hielt sich AMD in den letzten Monaten doch eher bedeckt. Zwar...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Vizeadmiral Avatar von SystemX
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    7.038


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Disable
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Antec
      • RAM:
      • 16GB G.Skill PC3-12800
      • Grafik:
      • Integrierte Intel HD-4600
      • Storage:
      • SSD Samsung 250GB + HDD 1x 1TB
      • Monitor:
      • 3x 22er Benq G2222HDL FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Be Quiet! Pure Power10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Nich schlecht :)

  4. #3
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.197


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard

    Wenn man davon ausgeht, dass man den FX-8320e eigentlich problemlos auf FX-8350/8370-Niveau hochtakten können sollte, ist er aus P/L-Sicht imho schon ziemlich spannend - zumindest wenn die Effizienz keine große Rolle spielt.

  5. #4
    Oberbootsmann Avatar von knallebumm
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    796


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Formula
      • CPU:
      • Intel I7 2600k
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R4
      • RAM:
      • 2 * 8gb Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Asus DirectCU II R9 290
      • Storage:
      • Samsung250gb,Crucial512gbSSD,Samsung F1 1tb
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2412M
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 600w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit
      • Handy:
      • Galaxy Note4, LG Opt. 4x HD

    Standard

    Nicht vergessen, daß man zum Übertakten gleich ein teureres Board braucht, weil sonst die Spannungswandler die Grätsche machen.

    + größeres Netzteil?
    + besseren Kühler?

  6. #5
    Oberbootsmann Avatar von knallebumm
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    796


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Formula
      • CPU:
      • Intel I7 2600k
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R4
      • RAM:
      • 2 * 8gb Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Asus DirectCU II R9 290
      • Storage:
      • Samsung250gb,Crucial512gbSSD,Samsung F1 1tb
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2412M
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 600w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit
      • Handy:
      • Galaxy Note4, LG Opt. 4x HD

    Standard

    Entschuldigung, um auf 8350 Niveau zu übertakten, natürlich nicht.

    Wieso kann ich hier nicht editieren?

    Hätte gerne einen Q9450 zum Vergleich gehabt. ;)
    Bei den Spielebenchmarks ist das ja schon eine Zweiklassengesellschaft, wenn die GPU nicht limitiert.

  7. #6
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.608


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • P8Z77-V LX
      • CPU:
      • I7 3770 @ 4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2
      • RAM:
      • 8 GB 1600 Mhz G.E.I.L.
      • Grafik:
      • EVGA 1070 FTW
      • Monitor:
      • Acer XB271HUT
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 990 Pro, Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • BeQuiet 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Hawkforce Differo W540EU
      • Handy:
      • Huawei Mate 9

    Standard

    Kann AMD nicht mal wieder was gescheites bringen ?
    Bei den Grafikkarten funktioniert das doch auch ......

  8. #7
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    33.229


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    eine aktuelle 4,5 ghz cpu langsamer als mein alter ivy @ stock. ist ja irgendwie kacke :D


  9. #8
    Hauptgefreiter Avatar von Paratronic
    Registriert seit
    23.12.2013
    Beiträge
    166


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime B350 Plus
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600x
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12S SE-AM4
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base 900
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Flare X schwarz D
      • Grafik:
      • Asus GeForce GTX 1070 Ti ROG S
      • Storage:
      • 250GB Samsung 960 Evo M.2MX200 250GB, MX100 512GB
      • Monitor:
      • Dell S2716DG
      • Netzwerk:
      • Viele - dazu KD 32K
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • Seasonic FOCUS Plus Mod. 650 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64 Bit
      • Notebook:
      • Altes Acer mit Linux

    Standard

    OK, wenn ich mir die ganzen Benches so angucke, liegt mein "oller" FX8350 ja doch nicht so schlecht, wie er immer gemacht wird ;)
    Aber wie im Fazit geschrieben steht: "Die CPU kommt leider zwei Jahre zu spät." Das gilt leider für die ganze AM3+ - Geschichte. Jetzt als Neukauf würde ich mir das noch 3 mal überlegen, auch wenn das P/L-Verhältnis immer noch besser ist.

  10. #9
    Oberbootsmann Avatar von Zucksi
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    959


    Standard

    Naja P/L technisch sind die doch alle uninteressant...Kein Mensch kauft den 2600K oder 2700K für 300€. Den gibts für 140 € gebraucht und dann gib ich doch keine 120 € für den hier aus.

  11. #10
    Kapitän zur See Avatar von DerGoldeneMesia
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    3.991


    Standard

    Mantle und neue Games kommen auch noch.

  12. #11
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    143


    Standard

    @Zucksi: du vergleichst nicht allenernstes eine 2-3 Jahre alte gebrauchte CPU mit einer neuen?
    Eine 2600K oder aufwärts bekommst du auch hier im Forum nicht für 140€... Immer dieses Fanboy geblubber...

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von DerGoldeneMesia
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    3.991


    Standard

    kann man diese cpu nocht etwas takten und undervolten per offset. Mehr takt+weniger vcore

  14. #13
    Oberbootsmann Avatar von Zucksi
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    959


    Standard

    Naja was heißt hier fanboy geblubber... Natürlich vergleiche ich ungerne alten Kram mit neuem Kram, aber überleg mal von wann Piledriver ist ;P

    Außerdem bin ich durchaus auf die neuen AMDs gespannt, aber bis 2016 dauert es schließlich noch ein bisschen.

    PS: Meinen 2600K habe ich vor nem halben Jahr für 150 inkl. bekommen und den 2500K vor nem Jahr für 90 € inkl. und da war kein großes Glück dabei.


  15. #14
    Kapitänleutnant Avatar von Gruba
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.955


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z77 MPOWER
      • CPU:
      • Intel i7 3770K @ 4,2GHz
      • Systemname:
      • Quasimodo
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho 120 Rev. A
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR3-1333
      • Grafik:
      • Sapphire RX 580 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial m4 512 GB
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Sound:
      • Teufel Aureol Real + ASUS Xonar U7
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E9 CM480
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-5N
      • Handy:
      • Honor 10

    Standard

    Vor allem soll es Leute geben, die sich lieber Neuware kaufen, als irgendwelche gebrauchten, schlimmstenfalls mehrere Jahre malträtierten Dinge anzuschaffen...

    Nichtsdestotrotz würde ich der aktuellen AMD-Generation nahezu immer eine Intel-CPU vorziehen. Hoffentlich ändert sich das bald wieder. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

  16. #15
    Oberbootsmann Avatar von Zucksi
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    959


    Standard

    Was mir gerade noch bezüglich des Vergleiches einfällt...du sagst es ja schon ich vergleiche Hardware die viel älter ist mit Neuerer und das Problem ist das die Neuere nicht besser ist. Im Gegenteil im Gaming Bereich schwächelt das Teil wie es auch für die Architektur üblich ist...

  17. #16
    Kapitänleutnant Avatar von SkyL1nE
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Rheinhessische Schweiz
    Beiträge
    2.040


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97-Pro Gamer
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1231 v3
      • Kühlung:
      • Prolimatech SuperMega
      • Gehäuse:
      • CM Storm Trooper
      • RAM:
      • 16 GB - Avexir + Crucial (CL9)
      • Grafik:
      • MSI RX 480 Gaming X 8 GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120 GB, WD Green 500 GB, WD Blue 1 TB
      • Monitor:
      • 1. ASUS MG248Q, 2. BenQ RL2455H, 3. Dell P2414H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490 + 7390
      • Sound:
      • ASUS Strix Pro + Logitech Z523 2.1
      • Netzteil:
      • Straight Power E9 - 680 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G502 Proteus Spectrum @ Roccat Taito King-Size - Roccat Isku FX - Canon MG5550
      • Notebook:
      • Fujitsu Siemens Amilo M1420
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D, Fujifilm Finepix S
      • Handy:
      • OnePlus Two 64GB + spigen

    Standard

    Also meinen FX-6100 habe ich 2012 mir angeschafft gehabt. Damals war die Leistung wirklich nicht schlecht, aber heute ist es einfach zu wenig für die aufwendigen Games. Deswegen soll der Xeon das nun richten (31.12. bestellt und leider immer noch nicht versandt :(). Ich denke auch, dass man jetzt nicht mehr auf diese alte Hardware setzen sollte. Wirklich lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen, dann hat man viel mehr Leistung, die auch für die nächsten Jahre locker ausreichen wird. Freue mich schon auf den Xeon, das Board kann ich leider nur anklotzen :|

  18. #17
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    14.787


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    "Neuer" Octa-Core von AMD der bei Single- & Multi-Core Leistung einer 4 Jahren alten Intel Quad-Core CPU hinterher hinkt. Das ist richtig schwach. Seit AM2+ / AM3 ist AMD uninteressant. Da ändert ein günstigerer Preis auch Nichts daran.
    Will mal wieder "richtige" Konkurrenz zu Intel sehen. Nicht diesen recycelten Mist.

  19. #18
    Kapitänleutnant Avatar von Ganxta
    Registriert seit
    10.06.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.698


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Biostar A960D+
      • CPU:
      • AMD Phenom II X4 945
      • Kühlung:
      • Lukü
      • RAM:
      • 8GB DDR3-1333 Singlechannel
      • Grafik:
      • PNY Geforce GTS450
      • Storage:
      • 240GB Crucial BX300
      • Monitor:
      • 2x BenQ E2200HD
      • Netzteil:
      • bequiet! Dark Power Pro
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • HTC One (M8)

    Standard

    Das "e" ist ein Suffix, kein Präfix.

  20. #19
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    693


    Standard

    Die FX 8320E hat beim Takt von 3.5Ghz immer noch 1.29V Core. -Finde dass es immer noch deutlich zu viel ist.
    -Meine FX8350 CPU läuft auf @4Ghz dauerhaft, bie 1.2V (also nicht nur Turbo, Cool & Quiet funktioniert auch noch dabei. -Klar kann man das werksmässig nicht auf das äußerte Limit setzen, aber mir erscheint es für nur 3.5Ghz immer noch deutlich zu viel.
    -Damit finde ich ist meine CPU noch wirklich richtig gut,auch aktuell, was P/L und Leistungsaufnahme angeht.

  21. #20
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    487


    Standard

    Preis/Leistungstablle? Ich sehe nur eine Preistabelle. Auserdem wäre ein Benchmark gegen eine gleichteure IntelCPU (i3-4330) wünschenswert sonst hinkt jeglicher Vergleich.
    Geändert von Numrollen (05.01.15 um 11:59 Uhr)

  22. #21
    Flottillenadmiral Avatar von Bucho
    Registriert seit
    21.07.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.046


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X99 OC Formula
      • CPU:
      • i7-6900K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Ghost
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4-3200 CL15
      • Grafik:
      • GTX1080Ti Gaming X
      • Storage:
      • 512GB 950 Pro M.2
      • Monitor:
      • AG271QG
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit

    Standard

    Das sind doch nur aufgewärmte CPUs. FX-83xx, 9xxx und 83xxE sind doch alle vom Kern gleich, nur am Takt, Spannung und an der TDP wurde geschraubt. Wie die anderen schon schreiben wäre die Palette vor >=2 Jahren durchaus nett gewesen, aber heute sollte man sich das mindestens zwei mal überlegen ob man so eine veraltete CPU / Plattform kauft.
    Ich möchte die FX CPUs nicht schlecht reden, es gibt ja unzählige Diskussionen und Benchmarks dazu, und die FX CPUs haben durchaus Ihre Stärken, aber AMD sollte endlich einen Nachfolger bringen.

    AMD hatte ja schon recht früh ziemlich niedrige Preise für Ihre FX-8320 CPUs, Ende 2012 war dieser bereits unter 150 EUR. Auch einige FX-81xx waren davor schon sehr günstig. Somit konnte man für wenig Geld in einigen Bereichen wo die FX gut sind ein leistungsfähiges System aufbauen. Leider sind die Stärken der CPU aber eher im Bereich wo in die Breite gegangen wird. Also beim Packen/Entpacken, teils Videoencoding/decoding und teils Kryptographie. Intel hat (und hatte damals auch schon) halt eine stärkere pro Kern Leistung war aber preislich meist darüber.
    Vergesst nicht daß zu der Zeit als der FX 81xx noch neu war auch ein Sandy i5-2500K gerade mal 175 EUR gekostet hat. Dieser mag zwar in einigen Anwendungen nicht mit den 8 Threads des FX 8 mithalten können, dafür punktet er in so gut wie allen anderen Punkten.

    Also Zeit wird's AMD, was Neues muß her, Intel braucht auch wieder einen Preisdruck!
    PC1: ASRock X99 OC Formula | i7-6900K@NH-D14 | 32GB DDR4-3200 | Rev+87 650W | GTX1080Ti Gaming X | 512GB Samsung 950 Pro |
    PC2: EP45-UD3P | X5460@4,0@K2 | 8GB DDR2-800 | Enermax Pro82-II 425W | GTX680 DC2T | 1TB |
    PC3: ASUS P4C800-E Deluxe | P-M 770 2,13@2,7 CT-479 Adapter | 2GB CL2 | 480W | SB Audigy 1 | Gainward 7900GT512MB AGP | 5,25TB |
    Oldie: ABIT BX133-Raid | PIII-S Tualatin 1400 | 512MB PC133 CL2 | SB Live 1024 Player | FX5900 @AC Silencer NV4 | 80GB |
    Storage Server: ASUS H77 ITX | G1610 | 4GB DDR3 | SeaSonic SS-360GP | IBM M5015@LSI 9260-8i | 4x4TB | 128GB SSD M5S |

  23. #22
    Gefreiter
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    61


    Standard

    Hallo

    Ich bin zugegeben AMD - Fan, aber irgendwie sehen die FX in diesem Test doch gar nicht mal so schlecht aus. (habe lange keinen Bechmark-Vergleich betrachtet)
    Klar ist Intel etwas besser - aber da liegen doch keine Welten......

    Ich weiß nicht..... bilde ich mir das jetzt nur ein oder sagt jemand von euch, dass ich spinne ?????

    Gruß
    Geändert von Arno78 (05.01.15 um 19:41 Uhr)
    Board: Gigabyte X470 Gaming 7 Wifi, CPU: AMD Ryzen 2700x (ohne Turbo), Kühler: Enermax Liqtech II 360, Ram: G.Skill 4x8 GB DDR4 3466 CL16, Festplatte: 3TB Seagate SATA3, 250GB Samsung 860 EVO M.2 Grafik: XFX Vega 64 @PowerSave, Sound: SB X AE-5, Netzteil: Thermaltake Toughpower XT 775W, Laufwerke: SATA LG BH16NS55, OS: Win 10 Pro x64
    Notebook: MSI GX60 3BE

  24. #23
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    33.229


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    was ist denn daran gut wenn eine fast 3 jahre alte ivy bridge intel cpu immer noch schneller ist als ein nagelneuer amd?

  25. #24
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    27.01.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.869


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Systemname:
      • Excavator-NX
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho HR-02 B
      • Gehäuse:
      • NZXT H440
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-32GTZ
      • Grafik:
      • XFX Radeon Vega 64 8 GB HBM
      • Storage:
      • Crucial MX200 512 GB, Velociraptor 250 GB
      • Monitor:
      • AOC Agon AG271QG4
      • Netzwerk:
      • Sitecom X8 AC1750, EasyBox 904
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • Straight Power 10 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Enermax Aurora, Logitech G700
      • Notebook:
      • Lenovo z50-75
      • Handy:
      • LeEco 3 Pro

    Standard

    Naja, bei Intel gab es halt auch keinen großen Fortschritt. Aber es wird schon Zeit, dass etwas passiert. Bin auf Carizzo gespannt.

  26. #25
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    PorscheTown
    Beiträge
    7.330


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen3/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • DragonBooster III
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 3x SSD SATA III native + 3 HDDs
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • FritzBox!
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ silver@100%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 17134.590
      • Notebook:
      • ?
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    Die FPS Werte von Metro 2033 sehen etwas merkwürdig aus.
    Die Intel CPU sind für dieses Grafiklastige Spiel viel zu schnell, bzw die AMD viel zu langsam.
    Vergleichswerte gibt es hier: Results: Metro 2033 - Gaming Shoot-Out: 18 CPUs And APUs Under $200, Benchmarked

    Eine GTX680 ist natürlich doppelt so schnell wie eine HD 7970, ganz klar und nicht zu übersehen.

    CPU
    : AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen2 -> zwo x16 Lanes PCIE2.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: CrossfireX with XFX Radeon R9 280X DD & R7970 DD 1000M 3GiB
    NT: Corsair HX850 80+ Silver@100% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²[/SIZE]


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •