Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 69
  1. #1
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75


    Standard 8700k Temperaturen zu hoch?

    Guten Tag,

    Was haltet ihr für ne „normale Temperatur“ für diese CPU unter Last? Wenn täglich 5-6 Stunden Last anstehen, welche Temps wären dann noch im grünen auf Dauer? 70? 80? Aber bitte spezifisch für diese CPU / sprich Kaby Lake-S.


    Danke euch.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.237


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Wenn du keine spezielle Frage hast nutze doch bitte einen der Sammelthreads dafür. Deine Frage kann man unmöglich pauschal beantworten denn wir kennen nicht die Last die angelegt wird, das Kühlsystem, sonstige äußere Umstände, geköpft oder nicht und welche Taktrate bei welcher Spannung anliegt. Intel gibt 100°C als maximal Temp an.

    Und warum machst du für die Frage hier extra nen eigenen Thread auf wenn du ne Kühlerkaufberatung am laufen hast.
    Geändert von Gubb3L (13.11.17 um 12:46 Uhr)

  4. #3
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    3.773


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Muss man auch nicht kennen. Alles unter TJmax ist in Ordnung - die Frage ist nur ob man sich selbst damit arrangieren kann. Selbst 80 Grad sind unter Dauerlast vollkommen im grünen Bereich.
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  5. #4
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Gubb3L Beitrag anzeigen
    Wenn du keine spezielle Frage hast nutze doch bitte einen der Sammelthreads dafür. Deine Frage kann man unmöglich pauschal beantworten denn wir kennen nicht die Last die angelegt wird, das Kühlsystem, sonstige äußere Umstände, geköpft oder nicht und welche Taktrate bei welcher Spannung anliegt. Intel gibt 100°C als maximal Temp an.

    Und warum machst du für die Frage hier extra nen eigenen Thread auf wenn du ne Kühlerkaufberatung am laufen hast.
    Die Last ist stock turbo mode von 4.7Ghz. Auf Auto knallt er mir 1.36Vcore rein und die Temps gehen auf 90Grad rauf... Mein Kühlsystem das Corsair H115i. Normale Raumtemperatur und der Tower Thermaltake 71TG RGB hat auch genug Platz zum Atmen. Lüfter sind alle in richtige Richtung montiert.

  6. #5
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    14.427


    Standard

    Auto-OC Einstellungen übertreiben es gerne mit den Spannungen und dann wird die Temperatur auch gerne grenzwertig oder zu hoch, die sollte an daher meiden. Leider sind auch die Default Einstellungen zuweilen gerne schon mit etwas OC versehen, da muss man also aufpassen und wenn die Temperaturen dann etwas hoch sind mal nachsehen, aber meist hat man dann einen Fehler bei der Kühlung, also bei der Montage (WLP, Anpressdruck) oder beim Kühler (Dreck, Lüfter, ggf. Pumpe) selbst.

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von fideliovienna
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.629


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99 MPower
      • CPU:
      • i7-5820k @4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Olymp
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 4 x 8GB Corsair Venegance LPX
      • Grafik:
      • Palit GTX 980TI SJ
      • Storage:
      • Samsung Series 840 250GB + 850 500 GB +einige HDDs
      • Monitor:
      • Asus MG279Q + iiyama ProLite XB2783HSU
      • Netzwerk:
      • Asus PCE-AC68
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G2 750W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Nikon D700+D7000
      • Handy:
      • OnePlus One

    Standard

    Zitat Zitat von xLuxSoldi3Rx Beitrag anzeigen
    Die Last ist stock turbo mode von 4.7Ghz.
    Das ist keine Last, sondern nur was deine CPU macht, die Frage war was die CPU-Last verursacht, mit/ohne AVX.....

    Auf Auto knallt er mir 1.36Vcore rein und die Temps gehen auf 90Grad rauf...
    Dass die Kaby-S nicht gerade kühl laufen sollte ja bekannt sein, genauso wie dass die Mainboards auf Auto gerne die Spannung sehr hoch anlegen damit das ganze stabil läuft.
    Also selbst Hand anlegen im BIOS, die 90°C selbst sind für die CPU jedoch kein Problem

  8. #7
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.237


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Zitat Zitat von xLuxSoldi3Rx Beitrag anzeigen
    Die Last ist stock turbo mode von 4.7Ghz.
    Wenn der wirklich auf allen Kernen 4,7 läuft ist das schon OC.
    Auf Auto knallt er mir 1.36Vcore rein und die Temps gehen auf 90Grad rauf...
    1,36V ist schon recht hoch. Die CPU braucht vermutlich weniger für die 4,7 Ghz. Da die CPU nicht geköpft ist wirst du aber eh kaum wirklich super Temperaturen erreichen.
    Mein Kühlsystem das Corsair H115i. Normale Raumtemperatur und der Tower Thermaltake 71TG RGB hat auch genug Platz zum Atmen. Lüfter sind alle in richtige Richtung montiert.
    Was ist denn für dich die "richtige Richtung?"

    Und nochmal zum Schluss. Was ist für dich denn Last? Also welches Programm? Welche Einstellungen?
    Geändert von Gubb3L (13.11.17 um 15:12 Uhr)

  9. #8
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Gubb3L Beitrag anzeigen
    Wenn der wirklich auf allen Kernen 4,7 läuft ist das schon OC.

    1,36V ist schon recht hoch. Die CPU braucht vermutlich weniger für die 4,7 Ghz. Da die CPU nicht geköpft ist wirst du aber eh kaum wirklich super Temperaturen erreichen.


    Was ist denn für dich die "richtige Richtung?"

    Und nochmal zum Schluss. Was ist für dich denn Last? Also welches Programm? Welche Einstellungen?
    Es ist der werksseitige Turbo Mode von der CPU... Stock 3.7GHz und Turbo Mode 4.7Ghz. Ich habe kein OC vorgenommen.
    Die richtige Richtung für mich, vorne Luft reinziehen, hinten raus. Am Corsair Kühler sind die Lüfter so montiert, dass die Innenluft durch den Radiator geblasen wird, damit dieser kühlt und die warme Luft nach aussen dringt.
    Habe aktuell manuel vcore eingestellt auf 1.23V, mein 10min Lauf mit Aida64 Stabilitätstest brachte max 80 Grad auf den einzelnen Kernen. Ich teste immer mit Aida64.

    - - - Updated - - -

    Ich kann noch hinzufügen, dass die IDLE Temp von der CPU bei 27 Grad liegt.

  10. #9
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.237


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    4.7 Ghz ist der Singlecore Turbo Takt. Bitte stell nicht einfach irgendwie herum wenn du nicht weißt was du tust.

    Welcher Takt liegt unter Last (auch von mir aus Aida) an?
    Welche Spannung liegt unter Last an?
    Wie warm wird er dann da und pendelt sich die Temperatur nach 10 min ein oder warum 10 min?

    Stabilität solltest du eher mit Prime95 testen. Dort aber auf die Version achten.
    26.6 = ohne AVX
    27.9 = AVX aber noch light
    28.5 = der fordernste da glaube SSE4 oder so noch dazu kam und AVX2 unterstützt wurde. Die Temps sind hier mit Abstand am höchsten.

    Willst du überhaupt Übertakten oder was ist dein Ziel?

  11. #10
    Gefreiter Avatar von BEN82
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    50


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7 [email protected],5 GHz (1,19 V)
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 240
      • Gehäuse:
      • AZZA Titan 240x
      • RAM:
      • GSl TridentX 16 GB 2400Mhz
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080ti
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 250 GB/Crucial MX300 500 GB
      • Netzteil:
      • beQuiet Dark Power Pro 11 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Kleiner Tipp von einem ebenfalls AiO-Wasserkühlung Besitzer:

    Bau den Radiator vorne ins Gehäuse, kauf dir zwei Fractal Design Venturi HP-14 und montiere sie im Pull-Modus auf den Radi, damit sie Luft von außen durch den Radi ziehen. Das hat die CPU-Temperatur meines sehr hitzigen Devils Canyon um ganze 7-10 Grad gesenkt.

    Vorher hatte ich den Radi auch im Deckel um die sehr Warme Grafikkartenabluft rauszuziehen. Für die CPU-Kühlung war das Gift.

    Ich hab jetzt zwei Silent Wings 3 mit 120 mm im Deckel und siehe da, sowohl GPU als auch CPU sind freezing cold . Die CPU erreicht unter Last (AC:O) nicht mal mehr 60 Grad, die GPU rödelt bei 58-61 Grad.

  12. #11
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    4.887


    Standard

    Die aktuelle Prime Version ist 29.4 Build 4

  13. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Gubb3L Beitrag anzeigen
    4.7 Ghz ist der Singlecore Turbo Takt. Bitte stell nicht einfach irgendwie herum wenn du nicht weißt was du tust.

    Welcher Takt liegt unter Last (auch von mir aus Aida) an?
    Welche Spannung liegt unter Last an?
    Wie warm wird er dann da und pendelt sich die Temperatur nach 10 min ein oder warum 10 min?

    Stabilität solltest du eher mit Prime95 testen. Dort aber auf die Version achten.
    26.6 = ohne AVX
    27.9 = AVX aber noch light
    28.5 = der fordernste da glaube SSE4 oder so noch dazu kam und AVX2 unterstützt wurde. Die Temps sind hier mit Abstand am höchsten.

    Willst du überhaupt Übertakten oder was ist dein Ziel?
    Ich hab im Bios aber Sync all cores ausgewählt damit die 4.7Ghz unter Last anliegen, ansonsten unter "per core" kommen nur 4.3Ghz unter Last raus.

    Prime95 in etwa gleiche Temperaturen um die 80-85 Grad nach ner Stunde. Wieso ich bei Aida nach 10min aufhöre? Die Temperatur pendelt sich schon nach 3-5 Minuten ein und es passiert nix mehr. Lasse es dann nur zum Systemtest laufen weil ich ja Vcore auf manuell gestellt habe.

    Mein Ziel? Keine Übertakung aber beim Zocken ein stabiles und aber auch ein nicht zu heißes System. Hatte mir so 60°C vorgestellt für die CPU, aber da bin ich leider nicht dran.. Es sei denn ich stelle auf "per Core" und lebe mit 4.3Ghz.

    - - - Updated - - -

    Gerade Prime95 aktuellste Version getestet "small FFT's" und der knallt sofort auf 86 Grad hoch.

  14. #13
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    14.427


    Standard

    4,7GHz Allcore ist schon massiv übertaktet und wenn die dann auch bei AVX Last (also Prime) anliegen, statt den AVX Offset zu berücksichtigen, also bei intensiver AVX Last den Takt weiter zu senken, ist das eine sehr massive Übertaktung und 80 bis 85°C nach einer Stunde sind dann sehr akzeptable Temperaturen die so im Alltag nie erreicht werden dürften. Ob die CPU bei 60, 70, oder 80°C arbeitet, ist total egal, da sie bis 100°C gehen kann bevor sie throttelt.

  15. #14
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    4,7GHz Allcore ist schon massiv übertaktet und wenn die dann auch bei AVX Last (also Prime) anliegen, statt den AVX Offset zu berücksichtigen, also bei intensiver AVX Last den Takt weiter zu senken, ist das eine sehr massive Übertaktung und 80 bis 85°C nach einer Stunde sind dann sehr akzeptable Temperaturen die so im Alltag nie erreicht werden dürften. Ob die CPU bei 60, 70, oder 80°C arbeitet, ist total egal, da sie bis 100°C gehen kann bevor sie throttelt.
    Ok, also ich glaub ich brauche eine Erklärung :/ Was ist der Unterschied zwischen "per Core" und "Sync all core" im Bios?

  16. #15
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.680


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Warum möchtest du denn nicht übertakten ? Solange du dafür die Spannung nicht erhöhst bleiben die Temperaturen im grünen Bereich.
    Schreib lieber im 1.Post wichtige Angaben wie Mainboard, Biosversion, Bioseinstellungen (am besten mit Screenshots), Prime95 Version,
    Spannung unter Last (zB CPU-Z Screenshot), Art der Kühlung (ja ich weiß steht in Post #4), usw. damit man nicht erst Alles lesen muss.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  17. #16
    Gefreiter Avatar von BEN82
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    50


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7 [email protected],5 GHz (1,19 V)
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 240
      • Gehäuse:
      • AZZA Titan 240x
      • RAM:
      • GSl TridentX 16 GB 2400Mhz
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080ti
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 250 GB/Crucial MX300 500 GB
      • Netzteil:
      • beQuiet Dark Power Pro 11 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    "per Core" heißt, dass du den Takt pro Kern einstellen kannst, hier dann auch unterschiedliche Takte pro Kern, z.B. 47, 46, 44 usw.. "Sync all core" heißt, dass du einen Takt vorgibst, beispielsweise 47 (also 4,7 GHz), der dann auf allen Kernen läuft.

  18. #17
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von BEN82 Beitrag anzeigen
    "per Core" heißt, dass du den Takt pro Kern einstellen kannst, hier dann auch unterschiedliche Takte pro Kern, z.B. 47, 46, 44 usw.. "Sync all core" heißt, dass du einen Takt vorgibst, beispielsweise 47 (also 4,7 GHz), der dann auf allen Kernen läuft.
    Danke für deine Erklärung. Also kann ich mich zufrieden geben mit meinen 4.7Ghz auf allen Kernen mit 85-88°C unter Prime95? Ingame 65°C ungefähr.

  19. #18
    Gefreiter Avatar von BEN82
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    50


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7 [email protected],5 GHz (1,19 V)
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 240
      • Gehäuse:
      • AZZA Titan 240x
      • RAM:
      • GSl TridentX 16 GB 2400Mhz
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080ti
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 250 GB/Crucial MX300 500 GB
      • Netzteil:
      • beQuiet Dark Power Pro 11 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Zitat Zitat von xLuxSoldi3Rx Beitrag anzeigen
    Danke für deine Erklärung. Also kann ich mich zufrieden geben mit meinen 4.7Ghz auf allen Kernen mit 85-88°C unter Prime95? Ingame 65°C ungefähr.
    Ich glaube, dass dir das keiner sagen kann, ob du damit zufrieden sein kannst. Was für Spiele sind das denn und wieviel CPU Läßt liegt an? Welchen Prime Test machst du? Small FTTs, Large, Blend?

    Hast du meinen Post wegen Umbau des Radis gelesen? Ich sage dir, dass das die Temperaturen enorm senkt. Dann gehen da auch noch weniger als 65 Grad (vorausgesetzt du hast vernünftige Lüfter, die bündig mit dem Radiator abschließen). Desweiteren würde ich die Vcore und Eingangsspannung etwas senken. Einfach mal nach Tutorials für Undervolting suchen und ausprobieren. Weniger Spannung = weniger Hitze.

  20. #19
    Fregattenkapitän Avatar von der_Schmutzige
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    DE
    Beiträge
    2.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth Z97 Mark2 UBB 3.1
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K @ 4,6
      • Systemname:
      • Schmutzkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • Phanteks Pro M Tempered Glass
      • RAM:
      • 32 GB GSkill Ripjaws DDR3-1866
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080Ti Aorus
      • Storage:
      • 256 GB 840 Pro, 1TB + 500GB 850 Evo , 8TB WD HD
      • Monitor:
      • Asus VG248QE 144Hz
      • Netzwerk:
      • Intel I-1218
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 - 64bit
      • Sonstiges:
      • Sharkoon Purewriter/Razer Basilisk
      • Notebook:
      • Thinkpad SL500 @Intel SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 128 GB

    Standard

    Du hast auf allen Cores den Multiplikator 47 eingestellt, welcher nur für Singlecore-Auslastung vorgesehen ist und wunderst Dich?
    Und meinst, die CPU wäre damit nicht übertaktet?
    Klar, dass die Boards da die VCore viel zu hoch einstellen.
    "Nicht übertaktet" wäre die Option "Auto".
    Gibt schon genug OC-Threads für KabyLake, da musst Du Dir hier nicht alles nochmal extra vorkauen lassen.
    Selbst erlesen hilft...

    Und bevor Du hier die Hardware nicht nennst, wäre es eh nur Kaffeesatzleserei.
    Intel Core i7 4790K delidded @ H115i | Asus Sabertooth Z97 Mark2| 32 GB G.Skill Ripjaws-X |Gigabyte Aorus GTX 1080Ti | Asus VG248QE |Samsung 850 Evo 500GB |Samsung 840 Pro 256GB | Soundblaster Z | Be Quiet Dark Power Pro 650W | Phanteks Enthoo Pro M TG
    Intel Core i7 2600K @ Noctua NH-U14S | Asus P8P67 | 16 GByte GSkill Ripjaws | Zotac GTX 970 OC | X-Fi Titanium | Samsung SW226H 24"| Seasonic Energy Plus 550W | Lian Li PC-8NB

  21. #20
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von BEN82 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass dir das keiner sagen kann, ob du damit zufrieden sein kannst. Was für Spiele sind das denn und wieviel CPU Läßt liegt an? Welchen Prime Test machst du? Small FTTs, Large, Blend?

    Hast du meinen Post wegen Umbau des Radis gelesen? Ich sage dir, dass das die Temperaturen enorm senkt. Dann gehen da auch noch weniger als 65 Grad (vorausgesetzt du hast vernünftige Lüfter, die bündig mit dem Radiator abschließen). Desweiteren würde ich die Vcore und Eingangsspannung etwas senken. Einfach mal nach Tutorials für Undervolting suchen und ausprobieren. Weniger Spannung = weniger Hitze.
    Small FTT's, Spiele : AC Origins, Destiny2, Need for Speed Payback....
    Habs gelesen, wird in meinem Tower nur sehr umständlich... aber kanns mal testen die Tage. Vcore hab ich auf dem Minimum... 1.22, drunter stürzt er bei Last ab und bluescreen. Eingangsspannung werd ich noch schauen. Danke

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von der_Schmutzige Beitrag anzeigen
    Du hast auf allen Cores den Multiplikator 47 eingestellt, welcher nur für Singlecore-Auslastung vorgesehen ist und wunderst Dich?
    Und meinst, die CPU wäre damit nicht übertaktet?
    Klar, dass die Boards da die VCore viel zu hoch einstellen.
    "Nicht übertaktet" wäre die Option "Auto".
    Gibt schon genug OC-Threads für KabyLake, da musst Du Dir hier nicht alles nochmal extra vorkauen lassen.
    Selbst erlesen hilft...

    Und bevor Du hier die Hardware nicht nennst, wäre es eh nur Kaffeesatzleserei.
    Ja das freut mich, dass es genug OC-Threads gibt, wobei keiner genau meine Hardware hat und meine Probleme in Frage stellt. Aber du hast ja genug Zeit um hier auf Schlau zu machen, sehe nur keine Hilfe. Weiter so.

  22. #21
    Fregattenkapitän Avatar von der_Schmutzige
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    DE
    Beiträge
    2.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth Z97 Mark2 UBB 3.1
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K @ 4,6
      • Systemname:
      • Schmutzkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • Phanteks Pro M Tempered Glass
      • RAM:
      • 32 GB GSkill Ripjaws DDR3-1866
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080Ti Aorus
      • Storage:
      • 256 GB 840 Pro, 1TB + 500GB 850 Evo , 8TB WD HD
      • Monitor:
      • Asus VG248QE 144Hz
      • Netzwerk:
      • Intel I-1218
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 - 64bit
      • Sonstiges:
      • Sharkoon Purewriter/Razer Basilisk
      • Notebook:
      • Thinkpad SL500 @Intel SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 128 GB

    Standard

    Großen Rand, statt hier mal die Hardware aufzulisten oder grundlegenste Kenntnisse aufzuweisen.
    Die Leute wissen noch nichtmal, welches Mainboard Du hast und sollen Dir helfen?
    Bin sonst nicht so, aber Du bist n DAU, der wenigstens schon prima austeilen kann.
    Dann heiz Deinen Prozi doch weiter.
    Weisst ja alles schon...
    Intel Core i7 4790K delidded @ H115i | Asus Sabertooth Z97 Mark2| 32 GB G.Skill Ripjaws-X |Gigabyte Aorus GTX 1080Ti | Asus VG248QE |Samsung 850 Evo 500GB |Samsung 840 Pro 256GB | Soundblaster Z | Be Quiet Dark Power Pro 650W | Phanteks Enthoo Pro M TG
    Intel Core i7 2600K @ Noctua NH-U14S | Asus P8P67 | 16 GByte GSkill Ripjaws | Zotac GTX 970 OC | X-Fi Titanium | Samsung SW226H 24"| Seasonic Energy Plus 550W | Lian Li PC-8NB

  23. #22
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von der_Schmutzige Beitrag anzeigen
    Großen Rand, statt hier mal die Hardware aufzulisten oder grundlegenste Kenntnisse aufzuweisen.
    Die Leute wissen noch nichtmal, welches Mainboard Du hast und sollen Dir helfen?
    Bin sonst nicht so, aber Du bist n DAU, der wenigstens schon prima austeilen kann.
    Dann heiz Deinen Prozi doch weiter.
    Weisst ja alles schon...
    Beleidigen kann er auch noch. DAU... mehr fällt dir nicht ein? Klasse.
    Zu meinem Mainboard : Asus Z370-F

    - - - Updated - - -

    Meine Hardware steht nun in meiner Signatur.
    Intel Core i7 8700k @ 4,7Ghz & H115i | Asus Strix Z370-F | 32GB Corsair Vengeance @ 3200Mhz | Asus Strix 1080Ti OC | Asus PG348Q & Asus PG278Q | Samsung 960 Evo M.2 1TB | Corsair HX850i | Logitech G910 | Logitech G933 | Razer Mamba Tournament Edition
    Intel Core i7 6700k & Noctua Kühler | Asus Z170 Pro Gaming | 16GB Corsair Vengeance @ 3200Mhz | Gigabyte 960 G1 Gaming | 2x Asus VS278 | Samsung 850 Evo 1TB | Corsair RM750x | Logitech G710+ | Roccat Tyon

  24. #23
    Fregattenkapitän Avatar von der_Schmutzige
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    DE
    Beiträge
    2.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth Z97 Mark2 UBB 3.1
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K @ 4,6
      • Systemname:
      • Schmutzkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • Phanteks Pro M Tempered Glass
      • RAM:
      • 32 GB GSkill Ripjaws DDR3-1866
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080Ti Aorus
      • Storage:
      • 256 GB 840 Pro, 1TB + 500GB 850 Evo , 8TB WD HD
      • Monitor:
      • Asus VG248QE 144Hz
      • Netzwerk:
      • Intel I-1218
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 - 64bit
      • Sonstiges:
      • Sharkoon Purewriter/Razer Basilisk
      • Notebook:
      • Thinkpad SL500 @Intel SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 128 GB

    Standard

    Ok, bist kein DAU, verhälst Dich aber leider wie einer.
    Hast den Usern hier ja mittlerweile netterweise das Mainboard verraten.
    Ob es das aktuelle UEFI-Bios ist (wie in Post #15 von Performer gefragt) müssen wir hingegen nicht wissen, wären wohl zu viele Infos.

    Dass ich Dir in Post #19 schrieb, Du musst statt "per Core" oder "all Cores" erstmal "Auto" einstellen, war natürlich nicht hilfreich. Denn nur dann läuft die CPU unübertaktet und Du kannst da erstmal die Temps sondieren.
    Und da man endlich weiß, dass Du ein Asus-Board nutzt, kann man Dir auch sagen, dass die betreffende Option "CPU Core Ratio" heißt.
    Oder man kann Dir empfehlen, die Option "Asus Multicore Enhancement" unbedingt auf "disabled" zu setzen, weil dadurch Mondspannungen an der CPU anliegen.
    Oder das XMP-Profil Deines RAM auszuwählen.
    Dazu müsste man wissen, was genau für RAM in der Kiste steckt, aber so viele Infos muss man ja nun wirklich nicht rausrücken, wenn man was will.
    Wo kämen wir da hin?
    Sind bestimmt ein paar Leute mit Glaskugel hier unterwegs...

    edit: Aaaahhh... die Hardware ist bekanntgegeben worden!
    Geändert von der_Schmutzige (13.11.17 um 22:41 Uhr)
    Intel Core i7 4790K delidded @ H115i | Asus Sabertooth Z97 Mark2| 32 GB G.Skill Ripjaws-X |Gigabyte Aorus GTX 1080Ti | Asus VG248QE |Samsung 850 Evo 500GB |Samsung 840 Pro 256GB | Soundblaster Z | Be Quiet Dark Power Pro 650W | Phanteks Enthoo Pro M TG
    Intel Core i7 2600K @ Noctua NH-U14S | Asus P8P67 | 16 GByte GSkill Ripjaws | Zotac GTX 970 OC | X-Fi Titanium | Samsung SW226H 24"| Seasonic Energy Plus 550W | Lian Li PC-8NB

  25. #24
    Obergefreiter
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von der_Schmutzige Beitrag anzeigen
    Ok, bist kein DAU, verhälst Dich aber leider wie einer.
    Hast den Usern hier ja mittlerweile netterweise das Mainboard verraten.
    Ob es das aktuelle UEFI-Bios ist (wie in Post #15 von Performer gefragt) müssen wir hingegen nicht wissen, wären wohl zu viele Infos.

    Dass ich Dir in Post #19 schrieb, Du musst statt "per Core" oder "all Cores" erstmal "Auto" einstellen, war natürlich nicht hilfreich. Denn nur dann läuft die CPU unübertaktet und Du kannst da erstmal die Temps sondieren.
    Und da man endlich weiß, dass Du ein Asus-Board nutzt, kann man Dir auch sagen, dass die betreffende Option "CPU Core Ratio" heißt.
    Oder man kann Dir empfehlen, die Option "Asus Multicore Enhancement" unbedingt auf "disabled" zu setzen, weil dadurch Mondspannungen an der CPU anliegen.
    Oder das XMP-Profil Deines RAM auszuwählen.
    Dazu müsste man wissen, was genau für RAM in der Kiste steckt, aber so viele Infos muss man ja nun wirklich nicht rausrücken, wenn man was will.
    Wo kämen wir da hin?
    Sind bestimmt ein paar Leute mit Glaskugel hier unterwegs...

    edit: Aaaahhh... die Hardware ist bekanntgegeben worden!
    Ja ich hab wenig Infos gegeben... Deshalb musst du aber bicht gleich so feindlich werden.

    Uefi ist aktuell (0430 oder so heißt die Version, die ich vorgestern erst aufgespielt habe).
    Ich habe das XMP Profil aktiviert. Ram laufen auf 1.35V mit 3200Mhz, mehr kann ich gerade nicht schreiben, da ich nicht am PC bin.
    Ok ich hab das mit Auto von „per core/all cores“ nicht gesehen.. Werde ich morgen mal einstellen auf Auto.
    Multicore Enhancement macht was genau?
    Ich hoffe alle Infos geliefert zu haben.
    Intel Core i7 8700k @ 4,7Ghz & H115i | Asus Strix Z370-F | 32GB Corsair Vengeance @ 3200Mhz | Asus Strix 1080Ti OC | Asus PG348Q & Asus PG278Q | Samsung 960 Evo M.2 1TB | Corsair HX850i | Logitech G910 | Logitech G933 | Razer Mamba Tournament Edition
    Intel Core i7 6700k & Noctua Kühler | Asus Z170 Pro Gaming | 16GB Corsair Vengeance @ 3200Mhz | Gigabyte 960 G1 Gaming | 2x Asus VS278 | Samsung 850 Evo 1TB | Corsair RM750x | Logitech G710+ | Roccat Tyon

  26. #25
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    185


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8P67 Deluxe
      • CPU:
      • Intel i7 2600K @ 4,8Ghz
      • Kühlung:
      • Enermax Liquitech 240
      • Gehäuse:
      • Aerocool Battelhawk
      • RAM:
      • Geil Dragon DDR3 1333Mhz 16GB
      • Grafik:
      • GTX 780ti AMP! @ 1170Mhz
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • http://www.3dmark.com/fs/12977330

    Standard

    Das ist eine kleine Spannungsspritze das mehr Takt auf allen Kernen liegen kann braucht aber kein Schwein

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •