> > > > Nero 8: Brennen rückt in den Vordergrund

Nero 8: Brennen rückt in den Vordergrund

Veröffentlicht am: von
Auf der diesjährigen IFA haben die Jungs von AHEAD das neue Nero 8 vorgestellt. Die Weltpremiere offenbarte einige neue Features, so soll sich Nero 8 wieder auf das wesentliche Konzentrieren: Das eigentliche Brennen. Wurde es ab Nero 5 immer Multimedialer und kamen immer mehr Features wie Nero Home und der DVD-Player und noch viele andere Sachen dazu, soll Nero 8 nun weitere Features in Richtung "Brennen von Daten" bieten. SmartStart wurde vollkommen überarbeitet und steht in einer Nero Express ähnlichen Oberfläche bereit, aus der häufig genutzte Dateien bzw. Vorgänge sofort gebrannt werden können. Orientiert an Windows, gibt es auch in SmartStart ein "Startmenü" in welchem man alle Programme wiederfindet. Einen RSS-Reader bietet die neue Suite auch. Der Rescue-Agent soll helfen, Daten von zerkratzten CDs und DVDs, nicht fertiggestellten Brennvorgängen oder "Lösch-Aktionen" so gut es geht wieder herzustellen. Für die Vista-Sidebar gibt es das Gadget DiscCopy, das erlaubt, Discs per Knopfdruck zu kopieren. HD-DVD und Blu-Ray werden natürlich vom aktuellen Brennprogramm genauso unterstützt wie DVDs und Video-CDs. Bei einem Preis von 70 Euro ist es ab Oktober erhältlich.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: