> > > > Nero 8: Brennen rückt in den Vordergrund

Nero 8: Brennen rückt in den Vordergrund

Veröffentlicht am: von
Auf der diesjährigen IFA haben die Jungs von AHEAD das neue Nero 8 vorgestellt. Die Weltpremiere offenbarte einige neue Features, so soll sich Nero 8 wieder auf das wesentliche Konzentrieren: Das eigentliche Brennen. Wurde es ab Nero 5 immer Multimedialer und kamen immer mehr Features wie Nero Home und der DVD-Player und noch viele andere Sachen dazu, soll Nero 8 nun weitere Features in Richtung "Brennen von Daten" bieten. SmartStart wurde vollkommen überarbeitet und steht in einer Nero Express ähnlichen Oberfläche bereit, aus der häufig genutzte Dateien bzw. Vorgänge sofort gebrannt werden können. Orientiert an Windows, gibt es auch in SmartStart ein "Startmenü" in welchem man alle Programme wiederfindet. Einen RSS-Reader bietet die neue Suite auch. Der Rescue-Agent soll helfen, Daten von zerkratzten CDs und DVDs, nicht fertiggestellten Brennvorgängen oder "Lösch-Aktionen" so gut es geht wieder herzustellen. Für die Vista-Sidebar gibt es das Gadget DiscCopy, das erlaubt, Discs per Knopfdruck zu kopieren. HD-DVD und Blu-Ray werden natürlich vom aktuellen Brennprogramm genauso unterstützt wie DVDs und Video-CDs. Bei einem Preis von 70 Euro ist es ab Oktober erhältlich.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

Nvidia veröffentlicht Game-Ready-Treiber 368.39 WHQL mit Unterstützung für...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

NVIDIA hat seinen neuen Game-Ready-Treiber 368.39 WHQL für aktuelle GeForce-Grafikkarten veröffentlicht. So ist der neue Treiber für das frische Spiel „Mirror's Edge: Catalyst“ optimiert, bringt aber auch erstmals Unterstützung für die am 10. Juni 2016 erscheinende NVIDIA GeForce GTX 1070... [mehr]

NVIDIA GeForce 375.86 als neuer Game-Ready-Treiber für neue Spiele

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat mit dem GeForce 375.86 einen neuen Treiber veröffentlich, der zahlreiche Optimierungen für die neuerschienenen Spiele enthalten soll. Unter diesen neuen Spielen sind Tom Clancy’s The Division Survival DLC, Battlefield 1, Steep: Open Beta und Civilization VI. Außerdem enthält der... [mehr]