> > > > Neues vom Firefox

Neues vom Firefox

Veröffentlicht am: von
Der [url=http://www.microsoft.com/germany/windows/ie/default.mspx]Internet Explorer 7[/url] scheint den schleichenden Verlust von Marktanteilen an die Konkurrenz nicht umkehren zu können. Obwohl der Explorer bereits seit einigen Wochen verfügbar ist, ist der Marktanteil von Microsoft-Browsern gefallen: Den Internet-Forschern der Firma Net Applications zufolge ging der Anteil des IE von 82,1 Prozent im September auf 81,3 Prozent im Oktober zurück. Entgegen früheren Erwartungen konnte der IE 7 die Kundenverluste bei der immer noch weit verbreiteten Vorgängerversion 6 nicht ausgleichen.

[url=http://www.mozilla.org]Mozillas[/url] Firefox hingegen konnte seinen Marktanteil im gleichen Zeitraum von 12,5 auf 13 Prozent steigern, wobei mögliche Änderungen durch die Version 2.0 im Erhebungszeitraum nicht vollständig berücksichtigt werden konnten. Ferner konnte die Mozilla Foundation auf dem heute in San Fransisco begonnenen Web 2.0 Summit die größte Codeschenkung ihrer Geschichte bekannt geben: [url=http://www.adobe.de]Adobe[/url] spendete dem Open-Source-Projekt die ActionScript Virtual Machine, die Bestandteil vom Flash Player 9 ist. Unter dem Projektnamen Tamarin soll diese nun bis 2008 in Mozillas JavaScript-Interpreter SpiderMonkey und somit in den Firefox einfließen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

NVIDIA GeForce 375.86 als neuer Game-Ready-Treiber für neue Spiele

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat mit dem GeForce 375.86 einen neuen Treiber veröffentlich, der zahlreiche Optimierungen für die neuerschienenen Spiele enthalten soll. Unter diesen neuen Spielen sind Tom Clancy’s The Division Survival DLC, Battlefield 1, Steep: Open Beta und Civilization VI. Außerdem enthält der... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 382.05 für Prey

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen weiteren Game-ready-Treiber veröffentlicht, der sich vor allem auf die Unterstützung neuer Spiele konzentriert. Im Falle des GeForce 382.05 sind dies Prey, Battlezone und the Gears of War 4 als Multi-GPU-Update. Außerdem beinhaltet der Treiber neue SLI-Profile für Sniper:... [mehr]