1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. Nvidia GeForce 445.98 GRD Hotfix beseitigt Probleme mit Maxwell-Notebooks

Nvidia GeForce 445.98 GRD Hotfix beseitigt Probleme mit Maxwell-Notebooks

Veröffentlicht am: von

nvidiaDer auf Basis des WHQL-445.87 erschienene GeForce 445.98 GRD-Hotfix behebt vorrangig Probleme mit Notebooks der Maxwell-Reihe. Verschiedenen Meldungen zufolge verursachte der alte Treiber Probleme beim Spielen. So kam es unter anderem zu einer erhöhten GPU-Auslastung und erhöhten Temperaturen, die zu einer reduzierten Akkulaufzeit führten. Treiber-Installationsprobleme der GeForce GTX 1650 sowie unabhängig von der GPU zu hell dargestelltes HDR, gehören ebenso der Vergangenheit an. Auch Spiele profitieren vom GeForce 445.98 GRD. So wird zum einen ein Fehler in F1 2019 behoben bei dem das Spiel komplett abstürzte, zum anderen soll die Stabilität in Overwatch verbessert werden.

Zusammengefasst behebt der Hotfix folgende Probleme:

  • Problem behoben bei den Notebooks mit GPUs der Maxwell-Generation während des Spiels eine höhere GPU-Auslastung aufwiesen, was zu einer verkürzten Akkulaufzeit und einer höheren Temperatur führte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Shader-Cache beim Start der App manchmal falsch gelöscht wurde
  • Problem gelöst bei dem einige Spiele möglicherweise sehr hell erschienen, wenn HDR aktiviert war
  • Problem behoben das bei der Treiberinstallation der Colorful GeForce GTX 1650 zu abstürzen führte
  • F1 2019: Das Spiel stürzt nicht mehr sporadisch auf dem Desktop ab
  • Overwatch: Spielstabilität enorm verbessert

Der Hotfix-Treiber kann wie gewohnt über die Homepage NVIDIAs heruntergeladen und installiert werden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • NVIDIA GeForce 442.59 für Call of Duty: Warzone

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt den GeForce-442.59-Treiber für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Fokus der neuen Treiberversion steht unter anderem der Support für den neuen Battle-Royal-Modus "Warzone" des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare. Des... [mehr]

  • Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 bringt das GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Nachdem NVIDIA mit dem GeForce 451.48 bereits einen Treiber mit der Unterstützung von GPU-Scheduling veröffentlicht hat, zieht AMD nun mit dem Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 nach. Es handelt sich noch um einen Beta-Treiber, daher ist die... [mehr]

  • NVIDIA: Ersten Treiber mit DirectX 12 Ultimate und GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DX12ULTIMATE

    Bereits Mitte April veröffentlichte NVIDIA den ersten Treiber mit Unterstützung für DirectX 12 Ultimate. Die damalige Version richtete sich aber an Entwickler. Nun hat NVIDIA einen Game-Ready-Treiber mit DirectX 12 Ultimate veröffentlicht, der auch ein WHQL-Zertifikat erhalten hat. DirectX... [mehr]

  • Für Cyberpunk 2077: Neue Treiber von AMD und NVIDIA

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Das Warten hat ein Ende. Seit heute lässt sich Cyberpunk 2077 endlich spielen. Mit der Veröffentlichung des sehnlichst erwarteten Action-Rollenspiels wurden auch neue Grafikkartentreiber sowohl von AMD als auch von NVIDIA zum Download freigegeben. Aus diesem Grund steht die Radeon-Software... [mehr]

  • GeForce-Treiber ist bereit für Minecraft RTX und erste Leistungsvorschau

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Ab heute schon bietet NVIDIA mit dem GeForce 445.87 einen Game-Ready-Treiber für Minecraft RTX an. Erst gestern kündigte NVIDIA gemeinsam mit Microsoft den Start der Beta von Minecraft RTX für die morgigen Donnerstag an. Neben den Raytracing-Effekten wird Minecraft RTX das DLSS 2.0... [mehr]

  • NVidia veröffentlicht GeForce 445.75 WHQL-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Erst kürzlich veröffentlichte NVIDIA den optimierten Game-Ready-Treiber mit der Versionskennung 442.74 für Doom Eternal. Nun erscheint etwas überraschend ein weiterer GeForce-Game-Ready-Treiber in der WHQL-Version 445.75 der einmal mehr für Stabilität, eine höhere Performance und für mehr... [mehr]