1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. Nvidia GeForce 445.98 GRD Hotfix beseitigt Probleme mit Maxwell-Notebooks

Nvidia GeForce 445.98 GRD Hotfix beseitigt Probleme mit Maxwell-Notebooks

Veröffentlicht am: von

nvidiaDer auf Basis des WHQL-445.87 erschienene GeForce 445.98 GRD-Hotfix behebt vorrangig Probleme mit Notebooks der Maxwell-Reihe. Verschiedenen Meldungen zufolge verursachte der alte Treiber Probleme beim Spielen. So kam es unter anderem zu einer erhöhten GPU-Auslastung und erhöhten Temperaturen, die zu einer reduzierten Akkulaufzeit führten. Treiber-Installationsprobleme der GeForce GTX 1650 sowie unabhängig von der GPU zu hell dargestelltes HDR, gehören ebenso der Vergangenheit an. Auch Spiele profitieren vom GeForce 445.98 GRD. So wird zum einen ein Fehler in F1 2019 behoben bei dem das Spiel komplett abstürzte, zum anderen soll die Stabilität in Overwatch verbessert werden.

Zusammengefasst behebt der Hotfix folgende Probleme:

  • Problem behoben bei den Notebooks mit GPUs der Maxwell-Generation während des Spiels eine höhere GPU-Auslastung aufwiesen, was zu einer verkürzten Akkulaufzeit und einer höheren Temperatur führte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Shader-Cache beim Start der App manchmal falsch gelöscht wurde
  • Problem gelöst bei dem einige Spiele möglicherweise sehr hell erschienen, wenn HDR aktiviert war
  • Problem behoben das bei der Treiberinstallation der Colorful GeForce GTX 1650 zu abstürzen führte
  • F1 2019: Das Spiel stürzt nicht mehr sporadisch auf dem Desktop ab
  • Overwatch: Spielstabilität enorm verbessert

Der Hotfix-Treiber kann wie gewohnt über die Homepage NVIDIAs heruntergeladen und installiert werden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • NVIDIA bringt Integer Scaling und bietet Schärfefilter sowie...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    NVIDIA nutzt die diesjährige Gamescom für gleich mehrere Ankündigungen bei der Unterstützung durch den Treiber. Einige der neuen Funktionen sind wohl auch als Reaktion auf AMDs Ankündigungen zur RDNA-Architektur zu verstehen. Unter anderem präsentierte AMD das Contrast Adaptive... [mehr]

  • NVIDIA GeForce 440.97 unterstützt CoD: Modern Warfare und The Outer Worlds

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Der US-amerikanische Grafikkartenhersteller NVIDIA hat jetzt den GeForce-440.97-Treiber für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 vorgestellt. Im Fokus des neuen Releases von Team Green stehen unter anderem Optimierungen für den von Infinity Ward entwickelten Shooter Call of Duty:... [mehr]

  • Radeon Software 2020 mit neuen Funktionen und neuer Optik (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-2019

    AMD gewährt einen Blick auf die nächste Treiber-Generation, die heute auch offiziell veröffentlicht werden wird. AMD bleibt dabei seiner Tradition treu und bietet neben den monatlichen oder gar wöchentlichen Updates also weiterhin auch ein großes jährlich erscheinendes Update-Paket. Wir... [mehr]

  • NVIDIA GeForce 442.59 für Call of Duty: Warzone

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt den GeForce-442.59-Treiber für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Fokus der neuen Treiberversion steht unter anderem der Support für den neuen Battle-Royal-Modus "Warzone" des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare. Des... [mehr]

  • AMD Radeon Adrenalin 19.7.3: Bis zu 13 % mehr Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    Der US-amerikanische Chip-Entwickler AMD hat jetzt den neuen Adrenalin-2019-Grafikkartentreiber in der Version 19.7.3 veröffentlicht. Dieses Update sorgt für eine offizielle Unterstützung des neuen Ego-Shooters Wolfenstein: Youngblood und soll laut Aussagen des Unternehmens bis zu 13 % mehr... [mehr]

  • AMD Radeon Adrenalin 2020 Edition 19.12.3 jetzt erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    Der US-amerikanische Chip-Entwickler AMD hat den neuen Adrenalin-2020-Grafikkartentreiber in der Version 19.12.3 veröffentlicht. Besagtes Update sorgt in erster Linie für die Behebung von diversen Problemen. Dazu zählt unter anderem, dass die Game- und Boost-Clock bei Radeon... [mehr]