> > > > Neuer Nvidia-WHQL-Treiber 430.86 für Quake II RTX

Neuer Nvidia-WHQL-Treiber 430.86 für Quake II RTX

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA sorgt mit seinem neuesten GeForce-Game-Ready-Treiber in der WHQL-Version 430.86 wieder für mehr Stabilität, mehr Performance und vor allem für mehr Spielspaß. So wurden wieder Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen vorgenommen und die Systemstabilität und das Spielerlebnis weiter verbessert. Die Spiele Quake II RTX und Assetto Corsa Competizione standen diesmal speziell im Fokus und profitierten hauptsächlich von den getätigten Änderungen. Außerdem unterstützt der Treiber nun auch die neuen VR-Brillen Oculus Rift S und die HTC VIVE Pro Eye. Auch die Liste G-SYNC-kompatibler Monitore wurde mit zusätzlichen drei Modellen erweitert.

Des Weiteren wurden folgende bekannte Probleme mit Version 430.86 behoben:

  • Videobearbeitung von Adobe Premiere Pro läuft wieder stabil. Anwendung stürzte häufig ab und verursachte TDR-Ereignisse.
  • Die mobile Variante der GeForce RTX 2080 sorgte im Spiel Resolume Arena 6 für Performaceprobleme bei Verwendung der Dual 4K-Ausgabe.
  • GeForce-Experience-Freestyle erkennt World of Warships nun wieder als unterstütztes Spiel

Weiterhin offen sind folgende Fehler:

  • Forza Horizon 4 verursacht weiterhin oft Abstürze wenn man durch Tunnel fährt
  • The Division II sorgt bei Nutzung von DirectX 12 für Stabilitätsprobleme
  • GTA V verursacht bei Verwendung von Multisample-Anti-Aliasing (MSAA) flackern und Bildfehler
  • Probleme zwischen Adaptive Sync und der vertikalen Synchronisation bestehen weiterhin. Nach einem Neustart des Systems greift V-Sync nur noch bei der nativen Bildwiederholrate des Anzeigegerätes

Auf der NVIDIA Homepage kann der Treiber für Windows 10 in der 64-Bit-Version heruntergeladen werden. Die Betriebssysteme Windows 7 und auch Windows 8 werden ebenso in der 64-Bit-Variante unterstützt und sind ebenfalls auf der Website des Herstellers verfügbar.