> > > > Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 veröffentlicht

Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

AMD hat eine neue Version seines Grafikkarten-Treibers namens Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 veröffentlicht. Diese Treiberversion richtet sich vor allem an Leistungsverbesserungen in For Honor und Sniper Elite 4, die etwa vier bzw. fünf Prozent an Leitung zulegen sollen – getestet auf einer Radeon RX 480. Für DirectX 11 steht nun außerdem ein Multi-GPU sprich CrossFire-Profil bereit.

Außerdem behebt der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 die folgenden Fehler:

  • For Honor may experience an application crash when switching to fullscreen or menus in gameplay on Multi GPU configurations.
  • On some Radeon GCN products DXVA H.264 encoded video may experience corruption when fast forwarding or seeking through content.
  • AMD FreeSync technology mode may fail to enable itself on some fullscreen applications.
  • Counter-Strike: Global Offensive has incorrect default slider values with Radeon Chill enabled. Users can modify these values to suit the experience they want.
  • Graphics processor information may be missing from system information overlay on Radeon ReLive captured videos.
  • DayZ may experience an application crash when Radeon ReLive Instant Replay/Recording is active or the feature may not work as expected.
  • Memory clocks may become locked at low states on Radeon R9 380 series products.
  • Radeon ReLive recording in fullscreen with Windows Media Player or Power DVD may experience flickering.
  • AMD Radeon HD 7900 series products may experience shadow corruption when shadows are disabled in Civilization VI.

Der Download des Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 ist ab sofort direkt bei AMD möglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]

  • Mit DX9-Fix: AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-EDITION2

    AMD hat soeben den Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha veröffentlicht. Mit dieser Alpha-Version richtet sich AMD explizit an Spieler älterer DirectX-9-Titel, die bei den bisherigen Adrenalin-Versionen in die Röhre schauten, da einige Spiele gar nicht erst starteten oder nach... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 388.71 für finale Version von PUBG

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD heute die Radeon Software Adrenalin Edition 17.12.2 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA mit dem GeForce 388.71 nach. Mit diesem richtet sich NVIDIA an alle Nutzer einer GeForce-Grafikkarte, die ab dem morgigen 21. Dezember die finale Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds oder... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]

  • Realtime Post-Processing: GeForce 390.65 bringt NVIDIA Freestyle Beta

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat einen neuen GeForce-Treiber vorgestellt, der auch einige der auf der CES angekündigten Funktionen der GeForce Experience freischaltet. Der GeForce 390.65 kann ab sofort direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden. Zunächst einmal ist der GeForce 390.65 ein Game-Ready-Treiber für... [mehr]