> > > > Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 veröffentlicht

Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

AMD hat eine neue Version seines Grafikkarten-Treibers namens Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 veröffentlicht. Diese Treiberversion richtet sich vor allem an Leistungsverbesserungen in For Honor und Sniper Elite 4, die etwa vier bzw. fünf Prozent an Leitung zulegen sollen – getestet auf einer Radeon RX 480. Für DirectX 11 steht nun außerdem ein Multi-GPU sprich CrossFire-Profil bereit.

Außerdem behebt der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 die folgenden Fehler:

  • For Honor may experience an application crash when switching to fullscreen or menus in gameplay on Multi GPU configurations.
  • On some Radeon GCN products DXVA H.264 encoded video may experience corruption when fast forwarding or seeking through content.
  • AMD FreeSync technology mode may fail to enable itself on some fullscreen applications.
  • Counter-Strike: Global Offensive has incorrect default slider values with Radeon Chill enabled. Users can modify these values to suit the experience they want.
  • Graphics processor information may be missing from system information overlay on Radeon ReLive captured videos.
  • DayZ may experience an application crash when Radeon ReLive Instant Replay/Recording is active or the feature may not work as expected.
  • Memory clocks may become locked at low states on Radeon R9 380 series products.
  • Radeon ReLive recording in fullscreen with Windows Media Player or Power DVD may experience flickering.
  • AMD Radeon HD 7900 series products may experience shadow corruption when shadows are disabled in Civilization VI.

Der Download des Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.2.1 ist ab sofort direkt bei AMD möglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]