> > > > AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 16.11.3

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 16.11.3

Veröffentlicht am: von

AMD Gaming EvolvedAMD hat eine weitere Version seines Grafikkarten-Treibers veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson Edition 16.11.3 konzentriert sich auf den Release von Dishonored 2 und bietet dementsprechende Leistungsoptimierungen. Außerdem hat AMD einen Fehler beseitigt, der dazu führte, dass Steam und Origin beendet wurden, wenn bei Verwendung der AMD X-Connect-Technologie der Stromstecker gezogen wird.

Es gibt allerdings auch noch einige weitere bekannte Probleme, die weiterhin bestehen:

  • A few game titles may fail to launch, experience performance issues or crash if the third party application "Raptr" has its game overlay enabled. A workaround is to disable the overlay if this is experienced.
  • DOTA 2 may experience a crash when launched using the Vulkan API on some Graphics Core Next products.
  • Battlefield 1 may experience an intermittent application specific error message popup citing graphics device removal
  • Flickering may be experience while playing Overwatch in the main menu or viewing character models using AMD CrossFire mode.
  • H.264 content playback may experience playback issues on internet browsers with hardware acceleration when also running gaming applications or content.
  • FIFA 17 may experience an application hang or black screen on launch for some select Hybrid Graphics or AMD PowerXpress mobile configurations.
  • H.264 content may experience blocky corruption when streaming using P2P content players on some Radeon RX 400 series graphics products.

Der Download des AMD Radeon Software Crimson Edition 16.11.3 ist direkt bei AMD möglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7072
Gibts eigentlich schon Hinweise auf den Crimson Nachfolger? Ist ja bald ein Jahr.
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30164
Gerüchte dazu gab es bereits, Raja Koduri (Chef der Radeon Technologies Group) äußerte sich in dieser Hinsicht bereits, bleibt aber wenig konkret.
#3
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2052
Ich fände es gut, wenn mal ALLE Einstellungen in Crimson integriert werden. Man hat ja die alten Einstellungen auch noch, das ist irgendwie überflüssig.
#4
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 634
Ich würde mich vor allem freuen, wenn man wieder Monitor Profile (z.B. für den Wechsel von Eyefinity zu erweiterter Desktop und zurück) anlegen könnte und schnell zwischen diesen wechseln könnte, wie früher mit Win+P.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]