> > > > NVIDIA: Game-Ready-Treiber für "Battleborn", "Forza Motorsport 6: Apex" und Co.

NVIDIA: Game-Ready-Treiber für "Battleborn", "Forza Motorsport 6: Apex" und Co.

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013NVIDIA hat einen neuen Game-Ready-Treiber veröffentlicht: Geeignet für aktuelle GeForce-Grafikkarten ist der neue Treiber speziell für die Spiele „Battleborn“, „Forza Motorsport 6:Apex“, „Paragon“ sowie „Overwatch“ optimiert. Die neue Treiberversion trägt die Versionsnummer WHQL 365.10 und steht ab sofort direkt über die offizielle NVIDIA-Website zum Download zur Verfügung. Wer also einen der genannten Titel spielt, sollte in jedem Fall den neuen Game-Ready-Treiber herunterladen, um in den Genuss der Optimierungen zu kommen.

overwatch

„Battleborn“, der neue Shooter von Gearbox-Software, setzt auf kooperatives Gameplay und lässt sich natürlich auch in Kombination mit der GeForce Experience zur Optimierung der Grafikeinstellungen nutzen. Dagegen steckt „Forza Motorsport 6 Apex“ noch in der Beta. Hier handelt es sich um ein Free-to-Play-Rennspiel, für das nun passend zum kommenden Start der offenen Beta am 5. Mai 2016 der Game-Ready-Treiber bereitsteht. In diesem Titel wird zudem die API DirectX 12 genutzt. Außerdem ist das Zocken in 4K-Auflösungen möglich.

„Paragon“ steckt dank Early Access ebenfalls noch in einem frühen Stadium. Das MOBA-Game von Epic Games sowie der teambasierte Shooter „Overwatch“ sind nun aber ebenfalls mit der Hilfe des Game-Ready-Treibers WHQL 365.10 optimiert spielbar. „Paragon“ wird im Rahmen eines offenen Beta-Events am kommenden Wochenende für eine größere Zielgruppe spielbar sein. „Overwatch“ wiederum geht ab morgen, 4. Mai 2016, in die offene Beta. Zugang kann über den Battle.net-Client hergestellt werden.

Wer eine GeForce-Grafikkarte verwendet, kann den Game-Ready-Treiber WHQL 365.10 direkt bei NVIDIA unter diesem Link herunterladen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3699
Kein Wort Von dark souls 3, was auf 7xx GraKa ständig abschmiert wenn man nicht auf augenkrebs Details spielt.... .
#2
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2981
NVIDIA hat doch schon längst ein Update herausgebracht. Nennt sich Maxwell...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]