> > > > AMD veröffentlicht den Radeon Software Crimson Edition 16.4.1 Hotfix für VR-Headsets

AMD veröffentlicht den Radeon Software Crimson Edition 16.4.1 Hotfix für VR-Headsets

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013AMD hat eine neue Version der Radeon Software Crimson Edition vorgestellt, welche sich unter anderen an Besitzer einer Oculus Rift oder HTC Vive oder Spieler von Quantum Break richtet. Die Radeon Software Crimson Edition 16.4.1 verwendet den Display-Treiber in der Version 16.15.2211.

Im Vergleich zur Radeon Software Crimson Edition 16.3.2 spricht AMD bei der Version 16.4.1 von einem Leistungsplus von 35 Prozent bei Verwendung einer Radeon R9 Fury X in Quantum Break. Neben diesen Leistungsverbesserungen unterstützt die Radeon Software Crimson Edition 16.4.1 auch die Oculus Rift und HTC Vive. Das Changelog führt unter anderem noch die Lösung einiger weiterer Probleme auf. Dazu gehört das Aufheben des Framelimits von 60 FPS in einigen DirectX-12-Spielen sowie ein Bildflackern in Hitman unter DirectX 11, wenn die Schattenqualität auf "Hoch" gestellt wurde.

AMD nennt aber auch noch einige nicht gelöste Probleme:

  • A few game titles may fail to launch or crash if the AMD Gaming Evolved overlay is enabled. A temporary workaround is to disable the AMD Gaming Evolved "In Game Overlay"
  • Need For Speed may experience poor scaling or flickering in AMD Crossfire™ mode. As a work around users can disable the profile through the Radeon Settings game manager.
  • The Division may experience flickering in AMD Crossfire mode.
  • Power efficiency toggle in Radeon Settings is showing up for some unsupported products.
  • XCOM2 users may experience an application crash when using AMD Crossfire mode. As a work around please disable AMD Crossfire™ for the games profile in the Radeon Settings Gaming tab.
  • Some DX9 applications cannot disable AMD Crossfire mode through Radeon™ Settings.
  • A small subset of AMD Radeon R9 380 users may be experiencing slower than expected fan speeds. A work around is to raise your fan speeds through AMD Overdrive in Radeon Settings manually to a desired amount.
  • HDMI Scaling options may not be available in Radeon Settings on some system configurations.

Der Download der Radeon Software Crimson Edition 16.4.1 ist direkt bei AMD möglich.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]