> > > > AMD veröffentlicht Catalyst 15.5 Beta für The Witcher 3 und Project CARS

AMD veröffentlicht Catalyst 15.5 Beta für The Witcher 3 und Project CARS

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Nach einer etwas längeren Wartezeit, sowohl zum Release des letzten Beta Treibers am 13. März als auch im Hinblick auf die Veröffentlichungstermine von The Witcher 3: Wild Hunt und Project CARS, hat AMD nun den Catalyst 15.5 Beta veröffentlicht. AMD empfiehlt diese Version all denjenigen, die beiden Spiele spielen wollen und bisher mit geminderter Performance und/oder Fehlern im Zusammenspiel von Treiber und Spiel zu kämpfen hatten.

The Witcher 3: Wild Hunt kann nun endlich auch von einem eventuell vorhandenem CrossFire-System profitieren. Unser Benchmark-Check zeigte, dass die Radeon R9 295X2 gar nicht von ihren beiden GPUs proftieren konnte und bei der Leistung einer Radeon R9 290X verblieb. Dies soll sich mit dem Catalyst 15.5 Beta nun geändert haben. Ebenso spricht AMD von einer grundsätzlichen Leistungsverbesserung von 10 Prozent für alle Radeon-R7- und R9-Grafikkarten. Über die CrossFire-Leistung macht AMD keinerlei Angaben.

Ebenso verbessert worden sein soll die Leistung in Project CARS. Hier spricht AMD von einem Plus von 17 Prozent in Single-GPU-Konfigurationen und meint damit ebenfalls alle Radeon-R7- und R9-Grafikkarten. Für beide Spiele gibt AMD aber auch noch einige Fehler an. So sollte bei The Witcher 3: Wild Hunt in einem CrossFire-Betrieb das Anti-Aliasing in den Post-Processing-Optionen deaktiviert werden. Andersfalls kann es zu einem Bildflackern kommen. Wird ein Anti-Aliasing gewünscht, sollte CrossFire wieder deaktiviert werden. AMD arbeitet nach eigenen Angaben mit CD Projekt Red zusammen, um das Problem schnellstmöglich zu beseitigen. In Project CARS funktioniert das DS2M-Anti-Aliasing nicht im CrossFire und es sollte daher ein anderer Anti-Aliasing-Mode verwendet werden. Für beide Spiele muss AMD also noch etwas nachsitzen.

Der AMD Catalyst 15.5 Beta beinhaltet die Display-Treiber-Version 14.502.1014.1001 und steht für Windows 7 und Windows 8.1 zur Verfügung. Alle weiteren Änderungen sind in den Release-Notes bei AMD zu finden.

- Download AMD Catalyst 15.5 Beta für Windows 7 (32 Bit)
- Download AMD Catalyst 15.5 Beta für Windows 7 (64 Bit)
- Download AMD Catalyst 15.5 Beta für Windows 8.1 (32 Bit)
- Download AMD Catalyst 15.5 Beta für Windows 8.1 (64 Bit)

Social Links

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
@Narbennarr
Was redest du hier die ganze Zeit von Produktivsystemen?
In ein Produktivsystem gehört eine Fire Pro o.ä. rein, wenn du dessen GPUpower brauchst. Wenn du nur eine Grafikkarte zum Anzeigen des Desktops brauchst, dann wirst du auch mit dem Betatreiber auch in der Praxis wohl kaum Probleme haben...
Witcher 3 spielen ist jedenfalls nicht "produktiv".

Davon abgesehen habe ich noch nirgends gelesen dass sich AMD irgendwo versucht hat, sich mit dem Beta Argument rauszureden.

Sich bei problemen die klar auf den Treiber zurückzuführen sind, sich an den GPUhersteller zu wenden, halte ich für keine schlechte Idee. Erst vor einigen Wochen hatte AMD doch sogar auf Twitter ausgerufen, Verbesserungvorschläge und Probleme mit den Treiebrn zu nennen! Bis daraus aber was draußen ankommt, dauert es wohl eine Weile.
#23
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7456
Kritik an AMD ist also mal wieder unerwünscht...

Btw: Als Produktivsystem bezeichne ich auch mein Rechner daheim der nicht nur Testzwecken dient - sollte ich da Verwirrung verursacht haben, sorry
#24
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8781
Und wo ist bei dir jemals ein Problem bei deinem "Produktivsystem" aufgetreten das dich davon abgehalten hat damit zu arbeiten ?

Ist doch kompletter Quatsch was du hier erzählst. Jeder der AMD Beta Treiber lief bei mir ohne Probleme im täglichen Einsatz. Einzig bei manchen Spielen gab es dann mal kleinere Zicken. Spiele haben aber absolut nichts mit einem "Produktivsystem" zu tun.
#25
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7456
14.2-.14.5 bekannt dafür im Browser bei vielen Nutzern Bluescreens zu verursachen
14.3 folgende, Rückkerh vom Sleep Bug was bei vielen Nutzer dazu führte, dass kein aufwecken aus dem Zerocore möglich war (schwarzer bildschirm)
Dazu kamen Problem bei Hardwarebeschleunigung bei Bildbearbeitung

Interessanterweise alles in den folgenden WHQL gefixed!

Wühl dich einfach mal durchs AMD und Guru3D Forum, besonders im Jahr 2014!

Und nein es ist kein Quatsch, wenn ich behaupte das es ein Armutszeugnis ist keine Final Software Releasen zu können. Weil man anscheind keine Wert auf QA oder Zertifzierung legt. Schon allein aus Marketing/Image Gründen ist das eine Katastrophe.
#26
Registriert seit: 05.09.2010
Karlsruhe
Hauptgefreiter
Beiträge: 208
yo, und nu schau mal ins nvidia forum. Das haben foren so ansich dass sich nur diejenigen melden die Probleme mit den Karten haben.
Meine 290 hat noch überhaupt keine Mucken gemacht, mit keinem Treiber...

wieso sabbelst du eigentlich in nem AMD Treiber thread rum wenn dich das nicht mal annähernd tangiert mit deiner 980? le über Trollerino?
#27
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7456
Ah man darf also nur über Hardware reden die man in seiner Signatur stehen hat? Dummerweise hab ich noch eine 290er Vapor-X hier.
Das man es nicht schafft finale Versionen zu bringen ist und bleibt traurig. Allen voran aus Image gründen!

Aber ich seh schon, AMD ist unantastbar und Kritik an denen ist generell "trollen".
#28
customavatars/avatar186564_1.gif
Registriert seit: 02.01.2013
Confoederatio Helvetica
Hauptgefreiter
Beiträge: 231
Sollten sich nicht eigentlich die Softwareentwickler darum kümmern dass ihre Games gut laufen? Irgendwie finde ich es komisch dass die GPU-Hersteller ihre Treiber an ein paar Mainstram-Games anpassen müssen weil dies nedd auf die Reihe bekommen gute Spiele zu programmieren. Für all jene die nicht einfach die Charts im Mediamarkt kaufen brauchts im Grunde ja seit 3 Jahren keine neuen Treiber mehr...
#29
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7456
Das muss Hand in Hand gehen.
Wobei es sicher viele schlampige Spiele gibt
#30
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat Kuhprah;23534579
Sollten sich nicht eigentlich die Softwareentwickler darum kümmern dass ihre Games gut laufen? Irgendwie finde ich es komisch dass die GPU-Hersteller ihre Treiber an ein paar Mainstram-Games anpassen müssen weil dies nedd auf die Reihe bekommen gute Spiele zu programmieren. Für all jene die nicht einfach die Charts im Mediamarkt kaufen brauchts im Grunde ja seit 3 Jahren keine neuen Treiber mehr...


Es gibt da gewisse Spielspezifische Optimierungen, sozusagen "Abkürzungen" im Code des Treibers, die exakt auf das Game zugeschnitten sind. Da die Spielehersteller diesen aber nicht verändern können, muss der Kartenhersteller ran.
Trotzdem hast du Recht, wenn der Wille da ist, kann man auch als Softwarehersteller, ordentlich optimieren, nur ist das mit mehr Aufwand verbunden.
DirectX 12 verspricht da deutlich mehr Kontrolle zu geben, bzw. das Ganze einfacher zu gestallten. Was daraus wird und ob die Devs. dann nicht einfach nur noch eine Stufe Faulheit dazuschalten, wird sich zeigen müssen :D
#31
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5817
Natürlich sind wahrscheinlich diese Beta-Treiber nicht vollends fehlerfrei. Aber wer weiß, an was für Versionen AMD bereits arbeitet & was für Builds im Moment erscheinen. Da wird es garantiert massive Unterschiede geben. Ich bin gespannt auf die finale Version. Es sind halt Übergangsmonate.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]

  • Mit DX9-Fix: AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-EDITION2

    AMD hat soeben den Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha veröffentlicht. Mit dieser Alpha-Version richtet sich AMD explizit an Spieler älterer DirectX-9-Titel, die bei den bisherigen Adrenalin-Versionen in die Röhre schauten, da einige Spiele gar nicht erst starteten oder nach... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 388.71 für finale Version von PUBG

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD heute die Radeon Software Adrenalin Edition 17.12.2 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA mit dem GeForce 388.71 nach. Mit diesem richtet sich NVIDIA an alle Nutzer einer GeForce-Grafikkarte, die ab dem morgigen 21. Dezember die finale Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds oder... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]

  • Realtime Post-Processing: GeForce 390.65 bringt NVIDIA Freestyle Beta

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat einen neuen GeForce-Treiber vorgestellt, der auch einige der auf der CES angekündigten Funktionen der GeForce Experience freischaltet. Der GeForce 390.65 kann ab sofort direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden. Zunächst einmal ist der GeForce 390.65 ein Game-Ready-Treiber für... [mehr]