> > > > AMD veröffentlicht Catalyst-Treiber mit FreeSync-Unterstützung

AMD veröffentlicht Catalyst-Treiber mit FreeSync-Unterstützung

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013AMD hat den Catalyst 15.3 Beta veröffentlicht, der unter anderem die Unterstützung für FreeSync enthält.  Erst vor wenigen Tagen konnten wir uns FreeSync im Zusammenspiel mit dem Acer XG270HU sowie dem LG 34M67 anschauen. Die erste Einschätzung bestätigt die Erwartungen: FreeSync verbessert die Darstellung deutlich und beseitigt die störendsten Effekte durch eine fehlende Synchronisation zwischen der Ausgabe der Grafikkarte und der Bildwiederholungsrate des Monitors.

Der Catalyst 15.3 Beta beschränkt sich auf die FreeSync-Unterstützung beim Einsatz einer Grafikkarte. CrossFire-Konfigurationen sollen durch eine neue Treiber-Version aber im Laufe des Aprils ebenfalls unterstützt werden. Neben FreeSync und der Mixed-Rotation-Eyefinity-Unterstützung der Radeon R9 285 bringt der Catalyst 15.3 Beta auch noch CrossFire-Profile für Battlefield Hardline, Evolve, Far Cry 4, Lords of the Fallen, Project Cars und Total War: Attila mit. Aktualisiert werden die Profile für Alien Isolation, Assassin's Creed Unity, Civilization - Beyond Earth, FIFA 2015, Grid Autosport, Ryse: Son of Rome, Talos Principle und The Crew. AMD hat in Zusammenarbeit mit Techland bisher noch nicht den Bug in der CrossFire-Unterstützung von Dying Light gefunden, so dass ein Multi-GPU-Betrieb hier derzeit nicht möglich ist.

Alle weiteren Änderungen des Catalyst 15.3 Beta sind in den Changenotes zu finden. Der Catalyst 15.3 Beta steht für Windows 7 und Windows 8/8.1 in 32 und 64 Bit zur Verfügung.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2935
Zitat Bob_Busfahrer;23306861
und dass CF endlich mal ernsthaft optimiert wird und nicht einfach nur ein Profil erstellt wird, damit man sagen kann, man hat eines bereitgestellt... obs funktioniert oder nicht ist ja dann egal... -.-


Warum soll es nicht funktionieren. Probleme ?
Und sagt dir das Feature Frame-Pacing etwas ? Wohl auch nicht. AMD hat schon lange das CrossFire optimiert. Aber wenn man sich damit nicht beschäftigt, entgeht das einem eben schnell.
AMD präsentiert den Catalyst Omega mit Downsampling-Option

Zitat RoBBe07;23306977
Ach man Pickenuh, hör doch auf, das auch noch schönzureden. Der Treiber ist ein Rückschritt und AMD kocht eben auch nur mit Wasser. War eventuell auch nur ein Kommunikationsproblem zwischen Entwicklung und Marketing. Ach halt, ist ja AMD, da kann so etwas nicht passieren.


Sagt der, wo keinen Catalyst verwendet. Wie hast du das herausgefunden ? Und was hat bitteschön das Kommunikationsproblem von NVIDIA mit AMD zu tun ? Werden jetzt schon die lächerlichen Ausreden einer Firma auf alle übertragen ? Hat AMD etwa gelogen, als sie 4GB-Speicher verbaut haben ??
Denk mal darüber nach...
#13
customavatars/avatar31598_1.gif
Registriert seit: 17.12.2005
Schwobaländle
Admiral
Beiträge: 9838
Der Treiber an sich ist gut, stabil und hat Optimierungen, das passt schon.
Aber ist eben zu wenig für die lange Wartezeit, gerade im Hinblick auf CF.
Ich weiß nicht welche Spiele du mit CF spielst - um meine Aussagen nachvollziehen zu können empfehle ich dir Watch Dogs, Far Cry 4 und Ryse - Son of Rome zu testen - das sind die Sorgenkinder gewesen, für die es 4 Monate kein brauchbares CF gab.
Aktueller Stand mit 15.3: Es wurde optimiert, ist im großen und ganzen auch spielbar / brauchbar, aber die Spielerfahrung ist immer noch nicht gut, Single-GPU ist deutlich überlegen.
Und wenn ich die Mehrpower der 2. GPU nicht umsetzen kann in höhere Auflösung etc. weil in kritischen Szenen die Min-FPS total einbrechen, es derbe Mikroruckler gibt oder die Auslastung plötzlich von ca. 80-90% je Karte auf 30-40% einbricht, dann bringt das nichts.
Avg-FPS mögen deutlich über SingleGPU liegen, aber entscheidend sind die Min-FPS und da stinkt Crossfire bzw. multiGPU eben nur ab :( leider.
Daher habe ich meist CF deaktiviert... super, dafür habe ich auch eine 2. Karte gekauft -.-
#14
Registriert seit: 14.08.2013

Bootsmann
Beiträge: 613
Ich denke mal die arbeiten gerade an den Treibern für die R9 390X. Das hat mich Sicherheit absolute Priorität!
#15
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Fregattenkapitän
Beiträge: 2830
Ach Pickebuh, nach 3850,4850, 4870 und ner 5850 hab ich AMD verlassen. Warum? Karten waren ok. Aber als man bei 10.10er Treiber der Radeon-HD-6000-Serie heimliche die Standardqualität der Texturfilterung gegenüber der Vorgängergeneration gesenkt hat, nur um etwas mehr Performance zu bekommen, hats mich eben sehr entäuscht. Seitdem Nvidia gekauft. So wie du eben von Nvidia entäuscht bist.
Aber ich muß deshalb nicht in [U]jeden[/U] Thread, im Gegensatz zu dir, meine favourisierte Marke verteidigen und Fehler der "Gegenseite" aufbauschen. Nichts Anderes machst du aber permanent. Das geht einem auf den Sack und ist unobjektiv.
#16
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17695
Hm, nVidia hat aktuell auch die Texturfilterqualität nur auf "Qualität" und nicht auf "hohe Qualität" ... dazu bekommen sie es nicht hin mal das Farbformat ordentlich einzustellen.


Ist ja an sich kein Thema, kann man ja ändern - wie bei AMD auch... nur das sich der Dreck so jeden 3. bis 5. Neustart automatisch wieder zurücksetzt geht mir gewaltigst aufm Sack!!!
#17
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2935
Zitat Bob_Busfahrer;23307050
Der Treiber an sich ist gut, stabil und hat Optimierungen, das passt schon.
Aber ist eben zu wenig für die lange Wartezeit, gerade im Hinblick auf CF.
Ich weiß nicht welche Spiele du mit CF spielst - um meine Aussagen nachvollziehen zu können empfehle ich dir Watch Dogs, Far Cry 4 und Ryse - Son of Rome zu testen - das sind die Sorgenkinder gewesen, für die es 4 Monate kein brauchbares CF gab.
Aktueller Stand mit 15.3: Es wurde optimiert, ist im großen und ganzen auch spielbar / brauchbar, aber die Spielerfahrung ist immer noch nicht gut, Single-GPU ist deutlich überlegen.
Und wenn ich die Mehrpower der 2. GPU nicht umsetzen kann in höhere Auflösung etc. weil in kritischen Szenen die Min-FPS total einbrechen, es derbe Mikroruckler gibt oder die Auslastung plötzlich von ca. 80-90% je Karte auf 30-40% einbricht, dann bringt das nichts.
Avg-FPS mögen deutlich über SingleGPU liegen, aber entscheidend sind die Min-FPS und da stinkt Crossfire bzw. multiGPU eben nur ab :( leider.
Daher habe ich meist CF deaktiviert... super, dafür habe ich auch eine 2. Karte gekauft -.-


Und das ist nun ein Problem der AMD-Treiber und nicht ein generelles MultiGPU-Problem was auch NVIDIAs SLI betrifft ?
Interessante Meinung. Multi-GPU ist niemals so gut wie eine Single-Karte es hat immer seine Nachteile, mit dem man leben muss. Aber AMD tut schon was um diese Nachteile zu minimieren.

Zitat RoBBe07;23307682
Ach Pickebuh, nach 3850,4850, 4870 und ner 5850 hab ich AMD verlassen. Warum? Karten waren ok. Aber als man bei 10.10er Treiber der Radeon-HD-6000-Serie heimliche die Standardqualität der Texturfilterung gegenüber der Vorgängergeneration gesenkt hat, nur um etwas mehr Performance zu bekommen, hats mich eben sehr entäuscht. Seitdem Nvidia gekauft. So wie du eben von Nvidia entäuscht bist.


Ist aber lange her. Die Bildqualität ist mittlerweile identisch zu NVIDIA und es gab sogar eine Zeit, da war die Bildqualität von NVIDIA schlechter als die von ATI, aber das hat damals auch keinen gestört. ;)

Zitat

Aber ich muß deshalb nicht in [U]jeden[/U] Thread, im Gegensatz zu dir, meine favourisierte Marke verteidigen und Fehler der "Gegenseite" aufbauschen. Nichts Anderes machst du aber permanent. Das geht einem auf den Sack und ist unobjektiv.


Also wenn jemand schreibt, das er mit den Treibern von AMD zufrieden ist, dann ist das unobjektiv ? Weil er keine NVIDIA-Karte besitzt oder wie ?? :hmm:
Vielleicht ist es einfach nur etwas zu viel von deiner Meinung die mit dieser Aussage eines anderen kollidiert. Wenn dich das aus der Bahn wirft, solltest du schnell einen Ignore-Pille einwerfen.
Und ganz nebenbei. Es gibt sogar Leute, den geht es einfach auf den Sack, wenn sie immer wieder die selben alten Schubladensprüchen hören müssen, wie AMDs-Treiber seien schlecht, weil vor 10 Jahren ATI nicht immer perfekt war. :wink:
#18
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Fregattenkapitän
Beiträge: 2830
Laß es. Du fängst schon wieder an, es kleinzureden und dir zurechtzudrehen. Tu mir bitte den Gefallen und setz mich auf deine ignore. Ich habs bei dir jetzt gemacht.
#19
Registriert seit: 27.11.2005
NRW / DORTMUND
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1496
im april soll die nächste version erscheinen
#20
Registriert seit: 29.07.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 334
Zitat epica80;23308098
im april soll die nächste version erscheinen


jup da werden noch ein paar Rebrandings nachgetragen :fresse:

Quelle:
Jede Menge Rebrandings in AMDs Radeon R300 Portfolio | 3DCenter.org
#21
customavatars/avatar127403_1.gif
Registriert seit: 18.01.2010
Trier
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1282
Bin da gerade per zufall drauf gestoßen...für alle die win10/8.1 besitzen..gibt es nun ein VSR Modtreiber..auch für die HD7000, R7, R9 280 Reihe

->AMD Catalyst (15.200.1012.2 March 11) Win 8.1 Mod - VSR for more cards & FPS limiter - Guru3D.com Forums
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]