> > > > AMD veröffentlicht den Catalyst 14.7 RC3

AMD veröffentlicht den Catalyst 14.7 RC3

Veröffentlicht am: von

AMD Gaming EvolvedNach einer etwas längeren Pause hat AMD nun den dritten Release Candidate des Catalyst 14.7 veröffentlicht. Da man mit dem monatlichen Rhythmus für Neuerscheinungen ohnehin bereits seit Monaten aus dem Tritt geraten ist, dürften einige Nutzer über das Erscheinen des neuen Release Candidate nicht unglücklich sein, schließlich räumt er einige Fehler aus. Unter anderem soll das Interface zwischen GPU, DisplayPort und Monitor im Single-Stream-Transport (SST) verbessert worden sein, was störende Bildfehler reduziert. Dies soll alle Karten der Radeon-R9-290-, -270- und Radeon-HD-7800-Serie betreffen. Neben diesen softwareseitigen Verbesserungen empfiehlt AMD weiterhin den Einsatz von zertifizierten DisplayPort-1.2-HBR2-Kabeln mit einer maximalen Länge von zwei Metern.

Bei den Spielen hat AMD nun ein CrossFire-Profil für "Wildstar" hinzugefügt. "Lichdom" soll zahlreiche Performance-Verbesserungen für den Single- und Multi-GPU-Betrieb erhalten haben. Für "Watch Dogs" verspricht AMD ebenfalls weniger Frameeinbrüche in Single- und Multi-GPU-Systemen. Weiterhin im Catalyst 14.7 RC3 enthalten sind alle Performance-Verbesserungen der vorangegangenen Versionen. Diese findet man in den Changelogs bei AMD.

- Download AMD Catalyst 14.7 RC3 für Windows

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17716
Hab ihn mal drauf gemacht, bis jetzt läuft er Sahne - keine Probleme zu berichten soweit.
#2
customavatars/avatar177938_1.gif
Registriert seit: 01.08.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 265
Bringt die neuste Version auch überhaupt etwas für etwas ältere Karten? (6870)

Gruß dennis
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]