> > > > HP ProLiant N54L: Windows Server 2012 R2 Installation per Mod-BIOS möglich

HP ProLiant N54L: Windows Server 2012 R2 Installation per Mod-BIOS möglich

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newIn unserem Forum herrscht wie immer eine angeregte Diskussion, Nutzer helfen Nutzern und auftretende Probleme werden von Spezialisten beseitigt. So auch ein Problem mit den Microservern der Generation 7 (ProLiant N36L, N40L und N54L), bei denen eine Installation von Microsofts geupdateten Systemen Windows Server 2012R2 und Windows 8.1 aufgrund geänderter Treiberstacks nicht möglich war.

Die interne Netzwerkkarte wurde nicht mehr unterstützt, obwohl diese mit den älteren Versionen Server 2012 und Windows 8 noch ohne Probleme zusammengearbeitet hat. Da seitens HP in den letzten Wochen keine Hilfestellung erfolgte und die "alte" Generation Microserver in einem Support-Dokument mit besagten Systemen nicht als kompatibel gelistet wurde, musste die Community zunächst selbst eine Lösung finden.

Alternativen waren separate, kompatible Netzwerkkarten sowie die einhergehende Deaktivierung der internen NIC. Einige Nutzer konnten oder wollten jedoch (auch aufgrund Platzmangels im Server) keine neue Netzwerkkarte anschaffen. HP hat letzten Endes doch eine neue BIOS-Version erstellt, mit der die Nutzung der internen Netzwerkkarte in Verbindung mit den aktuellen Systemen wieder ermöglicht wurde. Die von den Nutzern liebgewonnenen Mod-BIOS-Versionen, die weitere Features des günstigen Homeservers freigeschaltet haben, konnten bei gleichzeitiger Verwendung der internen NIC nicht mehr genutzt werden. Unser User "Tobi Oo" hat dahingehend die neue BIOS-Version entsprechend modifiziert, sodass alle Extra-Features nun wieder genutzt werden können. Danke dafür!

Wie immer gilt: Nutzung auf eigene Gefahr. Mehr Informationen erhaltet ihr in unserem Forum Sammelthread zu den MicroServern.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar106746_1.gif
Registriert seit: 17.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 383
*yay*
#2
customavatars/avatar40042_1.gif
Registriert seit: 12.05.2006
Da wo andere Urlaub machen
=/\=
Beiträge: 5694
Da hats einer geschafft. Glückwunsch :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]