> > > > NVIDIA veröffentlicht GeForce 301.24 Beta

NVIDIA veröffentlicht GeForce 301.24 Beta

Veröffentlicht am: von

nvidiaNun veröffentlichte NVIDIA einen neuen GeForce-Beta-Treiber. Der GeForce 301.24 Beta unterstützt erstmals die GeForce GTX 680 und soll einen großen Leistungszuwachs für Grafikkarten der 400- und 500-Serie in einigen Spielen gegenüber dem alten GeForce-296.10-Treiber ermöglichen. Der Leistungszuwachs ist abhängig vom verwendeten System und Spiel.

Auch ermöglicht der Treiber es nun die FXAA-Technologie über das Control-Panel zu aktivieren. FXAA ist vergleichbar mit 4x MSAA, soll aber bis zu 60 Prozent schneller sein. Es ist nur möglich FXAA über den Treiber zu aktivieren, solange das Spiel nicht selber FXAA-Unterstützung besitzt.

Zudem bietet der neue Treiber ein adaptives VSync, das auf allen Grafikkarten ab der GeForce-8-Serie läuft. Es schaltet VSync automatisch und abhängig von der aktuellen Bildwiedergaberate ein, um ein flüssiges Spielen zu ermöglichen. Hinzugekommen ist die „Frame Rate Target“-Funktion, welche die Frames per Second auf einen vom Nutzer eingestellten Wert begrenzt.

 

Dank des neuen Treibers wird die NVIDIAs Surround-Technologie um einige neue Features erweitert:

  • Es ist nun möglich einen vierten Bildschirm anzuschließen, um E-Mails oder den Browser zu bedienen, während man spielt
  • Maximieren einer Anwendung auf einen physikalischen Bildschirm während Surround aktiviert ist -Die Windows Taskleiste kann nun auf das mittlere Display fixiert werden
  • Es ist möglich hinter den Monitor-Rahmen zu schauen, während Rahmenkorrekturen aktiviert sind
  • Hinzufügen oder löschen von Auflösungen aus einer Liste von Surround-Auflösungen

 

Neue SLI-Profile wurden hinzugefügt oder geupdated:

• Alan Wake

• Call of Juarez: The Cartel

• Counter-Strike: Global Offensive

• Deus Ex: Human Revolution - The Missing Link

• Left 4 Dead

• Orcs Must Die!

• Portal 2

• Risen 2: Dark Waters

• The Darkness II

 

Folgende 3D Vision Profile wurden hinzugefügt oder geupdated:

• All Zombies Must Die!

• Ghosts 'n Goblins Online

• Oil Rush

• Postal III

• Rayman Origins

• SevenCore

• Stacking

• Unigine Heaven Benchmark v3.0

• Wargame: European Escalation

• Warp

• Wings of Prey

• Krater

 

Download:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar54065_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006
Deutschland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1991
Bisschen arg verspätet die News, oder nicht?
Läuft seit einer Woche bei mir ohne Probleme.
#2
Registriert seit: 12.01.2011

Obergefreiter
Beiträge: 73
Ist FXAA nur für die 6xx Modelle verfügbar oder wird das auch für 5xx freigeschaltet?
#3
customavatars/avatar105791_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009

Skarabäusfürst
Beiträge: 670
besser spät als nie
#4
Registriert seit: 28.05.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 345
HINWEIS: Wer Battlefield 3 zockt, bitte den Treiber nicht installieren.

Der Treiber löst einen Bug aus.

Jedenfalls bei meiner Geforce GTX 580 von Zotac.

Beim neuen Treiber, ruckelt BF3, wie bei Lag.
#5
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Kann ich bei meiner Asus GTX680 jetzt nicht grade bestätigen! Scheint dann wohl nur ein 580er Problem zu sein (oder von deinem Computer)
#6
customavatars/avatar167178_1.gif
Registriert seit: 28.12.2011

Bootsmann
Beiträge: 677
@paul FXAA gibt es schon lange, und somit auch für die 500er Reihe. Aber dies ist eh einfach nur schlechtes Anti Aliasing, da es einfach nur die Kanten weich zeichnet, und damit das ganze Bild unscharf macht.

Was du vielleicht meinst ist TXAA, das gibt es bisher nur auf der gtx680, ist von der Qualität besser als FXAA aber immernoch ein weichzeichner. Und wenn man eine gtx680 hat kann man auch bei allen Spielen 8xQAAA und 4xSGSAA einschalten
#7
Registriert seit: 11.07.2008
Essen
Matrose
Beiträge: 21
@Shadow_saw dasselbe Problem habe ich bei meiner EVGA GTX560 Ti auch.
Absolut nicht mehr spielbar. Habe nun wieder den 296.10 drauf.
#8
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13782
Mit meinem 580 SLI wie Butter in BF3
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Neue Grafikkarten-Treiber von AMD und NVIDIA

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben in den vergangenen Tagen neue Treiber vorgestellt. Diese bringen keine neuen Funktionen mit, optimieren die Leistung aber für die neuesten Spiele wie Overwatch, Total War: Warhammer, World of Tanks, War Thunder und Dota 2. Für den NVIDIA GeForce 368.22 sieht... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

Nvidia veröffentlicht Game-Ready-Treiber 368.39 WHQL mit Unterstützung für...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

NVIDIA hat seinen neuen Game-Ready-Treiber 368.39 WHQL für aktuelle GeForce-Grafikkarten veröffentlicht. So ist der neue Treiber für das frische Spiel „Mirror's Edge: Catalyst“ optimiert, bringt aber auch erstmals Unterstützung für die am 10. Juni 2016 erscheinende NVIDIA GeForce GTX 1070... [mehr]