> > > > ATI Catalyst 10.01 ist da

ATI Catalyst 10.01 ist da

Veröffentlicht am: von

amdVor wenigen Minuten stellte AMD seinen ersten ATI-Catalyst-Treiber für das Jahr 2010 online. Doch die neuste Version brachte noch nicht die heiß umworbenen neuen Features. Diese sollen laut dem Twitter-Account der Entwickler erst in der Februar- und März-Ausgabe implementiert werden. Nichtsdestotrotz hat AMD wieder etwas an der Performance-Schraube drehen können. Den Releasenotes zufolge soll sowohl Left 4 Dead 2 als auch Crysis fortan etwas schneller über den Bildschirm laufen. Auch zahlreiche Probleme sollen nun behoben worden sein. So verbesserte man vor allem ATI Eyefinity und besserte bei der Adobe-Flash-Player-10-Unterstützung nach. Weiterhin schraubte man am Linux-Support und bietet nun volle Unterstützung für Ubuntu 9.10. Die Erstausgabe des Jahres steht ab sofort auf der Homepage des Herstellers zur Verfügung und wird in wenigen Minuten auch in unserem Download-Archiv erhältlich sein. Während die 32-Bit-Variante rund 52 MB wiegt, bringt die 64-Bit-Version etwa 70 MB auf die Waage. Die Windows-XP-Pakete sind dabei deutlich kleiner. Wie sich die neuste Treiber-Version schlägt, erfahren Sie in unserem kommenden Treiber-Round-Up, welches wir in den nächsten Tagen veröffentlichen werden.

Download:

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 04.02.2008
Alamogordo, NM, USA
Hauptgefreiter
Beiträge: 247
Servus,
hatte gerade ein änliches Prop unter Win 7 -> allerdings mit der HD5970

nach treiberinstallation und neustart war erst kein Bild verfügbar.
Nach einem Neustart " Herunterfahren über kurzer Betätigung des Powerbutton´s" bekam ich mein Bild, nur mit der meldung das kein ATI treiber installiert sei.
Musste dann im Gerätemanager Feststellen das einer der beiden GPU´s deaktiviert wurde -> nachdessen Aktivierung und darauf resultierenden neustart war alles bestens.

PS: bis jetzt

MfG
#6
customavatars/avatar76599_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 146
total awesome! Ach ne, total awesome wird ja der nächste, ähm übernächste. rofl, ich glaub denen nichts mehr!
#7
customavatars/avatar39455_1.gif
Registriert seit: 29.04.2006
Bayern/Bayreuth
w.a.t.e.r.c.o.o.l.e.d
Beiträge: 5067
ich hatte keine BS, hat alles einwandfrei vom ersten mal geklappt mit einer 5970. Nur das halt wie oben erwähnt die Version des Treibers.
#8
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13456
Die neusten Betatreiber (von denen es ja zich gibt) sind wahrscheinlich allesamt neuer als der letzte Final!

(Ist ja irgendwie auch verständlich oder?)

Außerdem -gab- es einen kleinen Bug in dem 10.1, dass 9.12 angezeigt wurde. (In der Catalyst Software).

Das hat aber nichts zu sagen - es ist dennoch der 10.1 !
#9
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Also bei mir hat alles einwandfrei geklappt, Windows 7 64Bit, HD4870 mit mod. BIOS, Treiber installiert, keinerlei Probleme, keine Meldung ala \"Treiber neuer o.ä.\"
#10
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7895
Wo "gab" es den bitte @sanic? Ich HABE ihn - obowhl ich mir gerade den Treiber von der ATI Seite gezogen habe. Er zeigt mit weiterhin den 9.12 an im CCC. Ahja, nutze Win7 64Bit~
#11
customavatars/avatar39455_1.gif
Registriert seit: 29.04.2006
Bayern/Bayreuth
w.a.t.e.r.c.o.o.l.e.d
Beiträge: 5067
ich habe mein obigen Betrag gemeint

vorher hatte ich diesen Treiber


nachher dieser
#12
customavatars/avatar37164_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
Bayern, Oberpfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4734
da hat ja der Cat 10.1 RC2 Beta neu neuere Versionsnummer 8.70.... :confused:
#13
Registriert seit: 09.06.2008
Göttingen
Kapitän zur See
Beiträge: 3728
Ich hatte direkt wieder den Fehler mit dem vergrößerten Mauszeiger. Haben die Jungs echt gut hinbekommen, den Treiber! :bigok:
#14
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Installation lief ohne Probleme ab. Fehler im Betrieb kann ich keine feststellen. Im Grunde kann ich keine Veränderung feststellen. Das CCC zeigt noch 9.12 an. Woran kann man denn erkennen, dass das Update wirklich geklappt hat?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • Treiber verfügbar: NVIDIA gibt DXR für ältere Karten frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RTXON

    Wie zur Game Developers Conference angekündigt, hat NVIDIA heute den Treiber veröffentlicht, der die DXR-Schnittstelle auch für ältere Grafikkarten zugänglich macht. DXR ist Bestandteil von DirectX 12 und kann von jeder modernen Grafikkarte angesprochen werden, wenn dies über den Treiber... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]