> > > > ATI Catalyst 9.12 ist da

ATI Catalyst 9.12 ist da

Veröffentlicht am: von
amdWie uns AMD soeben mitteilte, hat man seinen letzten Treiber des Jahres 2009 online gestellt. Den Releasenotes zufolge soll der ATI Catalyst 9.12 wieder die ein oder andere Verbesserung mit sich bringen. Vor allem 3DMark Vantage und S.T.A.L.K.E.R - Call of Pripyat sollen fortan schneller über den Bildschirm laufen. Zudem implementierten die Treiberentwickler jetzt auch Support für DirectCompute 10.1. Somit dient ab sofort auch eine Karte der Radeon-HD-4800- oder -4700-Reihe für allgemeine Berechnungen – und das herstellerübergreifend. Auch die Unterstützung von OpenGL in Version 3.2 wurde mit der Dezember-Ausgabe des Grafikkartentreibers noch einmal verbessert. Eine komplette Liste aller Änderungen finden Sie in den Releasenotes. Der ATI Catalyst 9.12 steht ab sofort auf der Homepage des Herstellers zur Verfügung und wird in wenigen Minuten auch in unserem Download-Archiv erhältlich sein. Während die 32-Bit-Variante rund 52 MB wiegt, bringt die 64-Bit-Version etwa 69 MB auf die Waage. Die Windows-XP-Pakete sind dabei deutlich kleiner. Wie sich die neuste Treiber-Version schlägt, erfahren Sie in unserem kommenden Treiber-Round-Up, welches wir in den nächsten Tagen veröffentlichen werden.

Download:

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 19.11.2005
Münster
Obergefreiter
Beiträge: 69
ich hätte nen hunni drauf wetten können, dass er kommt :-P
#2
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2750
äh, ja. Wurde auch auf Twitter offiziell angekündigt. Darauf kann ich auch Wetten o_O
#3
customavatars/avatar35610_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Erfurt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1493
hab Ihn installiert läuft soweit ohne Probleme
#4
customavatars/avatar29310_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Österreich
/dev/null
Beiträge: 913
Funktioniert der für ATI Mobile HD 4650 auch?
oder muss ich ihn da komisch Modifizieren das er funktioniert?
#5
customavatars/avatar16549_1.gif
Registriert seit: 17.12.2004
德国埃森
Flottillenadmiral
Beiträge: 4721
Hi,

hatte einen Lappi hier und da lief er nicht :shake:

Gruß Raberduck
#6
customavatars/avatar29310_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Österreich
/dev/null
Beiträge: 913
das kann ja nicht so schwer sein das Mobile Chips auch supported werden...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]