> > > > AMD Catalyst 9.8 bereits verfügbar

AMD Catalyst 9.8 bereits verfügbar

Veröffentlicht am: von

amd_2009Ursprünglich sollte die neueste Version des Treiber-Pakets für Radeon-Grafikkarten von AMD erst am Montag der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Nur auf der gerade stattfindenden Spiele-Convention QuakeCon 2009 in Dallas (Texas) sollten die ersten ATi-Catalyst-9.8-Treiber im Voraus verteilt werden. Doch gestern stellte der Senior Manager of Advanced Marketing bei AMD, Ian McNaughton, die neue Catalyst-Suite per Blogeintrag bereits zum Download zur Verfügung. Wer also nicht mehr bis Montag auf den Treiber warten kann, der kann ihn dort und ab sofort auch über unser Download-Archiv herunterladen.

Die Highlights der Änderungen, die der ATi Catalyst 9.8 mit sich bringt, haben die Kollegen von pcperspective.com aus den Release-Notes zusammengefasst:

  • Battleforge DirectX 10/DirectX 10.1 performance improves of up to 50% with the largest gains in configurations using ATI CrossFireX™ technology.
  • Company of Heroes DirectX 10 performance improves of up to 77%.
  • Crysis DirectX 10 performance of ATI CrossFireX technology in dual mode improves of up to 10% and quad mode performance improves of up to 34%.
  • Crysis Warhead DirectX 10 performance of ATI CrossFireX technology in dual mode improves of up to 7% and quad mode performance improves of up to 69%.
  • Far Cry 2 DirectX 10 performance of ATI CrossFireX technology in dual mode improves of up to 50% and quad mode performance improves of up to 88%.
  • Tom Clancy’s H.A.W.X. DirectX 10/DirectX 10.1 performance of ATI CrossFireX technology in dual mode improves of up to 40% and with quad mode performance improving of up to 60%.
  • UnigineTropics OpenGL performance improvements of up to 20%.
  • UnigineTropics DirectX 10 performance of ATI CrossFireX technology in quad mode improvements of up to 20%.
  • World in Conflict DirectX 10 performance improvements of up to by 10%.

Zudem wird der neue Treiber auch erstmals OpenGL in der Version 3.1 unterstützen. Mehr dazu in dem entsprechenden Artikel.

Ab Montag wird man die Treiber-Software auch auf den offiziellen Download-Seiten von AMD finden. Natürlich wird Hardwareluxx den Catalyst 9.8 in Kürze in Form eines Tests auf Herz und Nieren prüfen und dabei herausfinden, wie er sich im Vergleich zu seinem Vorgänger schlägt.

Download:

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1145
Aktuell geht es aber nicht zum Downloaden auf der Hompage.


\"Due to routine maintenance, AMD\'s web site is temporarily unavailable. We apologize for the inconvenience. This area will be back online as soon as possible.\"
#2
customavatars/avatar1_1.gif
Registriert seit: 04.05.2001
Hannover
Chefredakteur
Beiträge: 31144
Na, dann unter unserem Link downloaden ;)
#3
Registriert seit: 29.12.2006

Banned
Beiträge: 4446
Ihr seid aber ziemlich spendabel mit so einer eigenen DL Base :)
An eurer stelle würde ich aufpassen, es gibt Leute die lieben es auch zu Ärgern und so in einer Nacht mal ganz schnell 10TB an traffic veruraschen :p
#4
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1145
@dbode wieder peinlich für mich, den kleinen Downloadbutton hab ich garnicht gesehen, immer auf den Link zu AMD HP gegangen, naja Brille mal wieder nicht aufgehabt.
#5
customavatars/avatar101228_1.gif
Registriert seit: 23.10.2008
Im Internet
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 439
das sind ja mal total utopische angaben was der performance boost angeht. ich zweifle, dass das annähernd hinkommt. bin mal auf benchmarks gespannt. sicher interessant.
#6
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17421
Zitat Hubby;12666572
das sind ja mal total utopische angaben was der performance boost angeht. ich zweifle, dass das annähernd hinkommt. bin mal auf benchmarks gespannt. sicher interessant.


Utopisch keineswegs, nur ungenau bzw. nicht klar definiert in welchen Situationen.

Wenn ich bei nem Spiel bei ner Auflösung von X*X 1FPS hab, und mit dem Treiber dann 2FPS. Kann man das eiskalt mit ner Performancesteigerung von +100% bewerben.

Es steht ja weder dabei mit welcher Hardware noch in welcher Auflösung. Und natürlich nimmt man für solche Aussagen immer die bestmögliche Situation auch wenn diese selten Realität ist.
#7
Registriert seit: 03.08.2006

Obergefreiter
Beiträge: 111
ich find es so zum kotzen das ATI es nicht auf die reihe kriegt die X1xxx Serie in den Treiber zu implementieren. Mit dem drecks Windows 7 integrierten Treiber ist kein OpenGL möglich.

Omegadriver und DNA halten sich mit ihren neusten versionen ja auch noch ziemlich zurück! Weiß jmd. von euch wann es da voran geht?!

MfG
#8
customavatars/avatar84364_1.gif
Registriert seit: 05.02.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 1746
war da nicht mal was von wegen die X1xxx und ältere Serien werden nicht von dem monatlich erscheinenden Catalyst supportet, dafür gibt es aber jedes halbe Jahr einen neuen für diese alten Karten? Es wird an diesen Karten halt einfach nichts mehr oder weniger optimiert bzgl. der Treiber.

Der Catalyst 9.3 ist derzeit der neueste für alte Karten.
#9
Registriert seit: 03.08.2006

Obergefreiter
Beiträge: 111
jo stimmt der 9.3 ist der aktuellste für die karten...aber funktioniert einfach nicht unter windows 7 (bin glücklicher besitzer einer MSDN-AA Version). Und den DNA Driver Plus kack will ich mir net installieren der die WHQL Überprüfung umgeht!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]