> > > > Catalyst 8.12 offiziell verfügbar

Catalyst 8.12 offiziell verfügbar

Veröffentlicht am: von
AMD stellte in den späten Abendstunden des heutigen Tages seine neueste Version des Catalyst-Treibers online. Wie schon im Vorfeld bekannt wurde, implementierte der Hersteller die Stream-Technologie. Damit bietet der US-Amerikanische Grafikchipentwickler eine CUDA-ähnliche GPGPU-Computing-Schnittstelle und fährt seine Geschütze gegen den Hauptkonkurrenten NVIDIA weiter aus. Erste Software, die davon profitieren soll, soll Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen. Außerdem belebte man den AVIVO-Video-Converter wieder, welcher seit der X1000-Serie nicht mehr weiterentwickelt wurde. Nun erlebt dieser vorerst auf der AMD-Radeon-HD4000-Serie sein Comeback. Die HD-3000-Serie soll kurze Zeit später folgen. Doch auch zahlreiche Performanceverbesserungen soll es mit der letzten Version des Jahres 2008 geben. So soll vor allem Call of Duty 5, Crysis, Crysis Warhead, Fallout 3, FarCry 2, Prey und Unreal Tournament 3 um bis zu 25 Prozent schneller über den Bildschirm laufen.CrossFire-Systeme konnten sogar um bis zu 57 Prozent zulegen, heißt es in den Releasenotes weiter. Weitere prominente 3D-Anwendungen, welche vor allem bei der aktuellen HD4000-Reihe an Leistung gewinnen konnten, sind 3DMark Vantage, Fear und Stalker Clear Sky. Selten konnte AMD in so vielen Anwendungen die Leistung so deutlich nach oben schrauben. Ob man damit allerdings tatsächlich sein Versprechen halten konnte, und was die neuen Features wirklich mit sich bringen, werden erste Tests zeigen müssen. Leider konnte man die Fehler in Grand Theft Auto 4 bislang noch nicht ausmerzen.

Die kompletten Releasenotes finden sich auf der Homepage von AMD. Dort steht auch, wie gehabt, die neuste Treiberversion für Windows XP und Windows Vista zum Download bereit.

Download


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]