> > > > Adobe bringt neue CS4-Collection Ende des Jahres heraus

Adobe bringt neue CS4-Collection Ende des Jahres heraus

Veröffentlicht am: von
Adobe kündigte die Neuauflage der klassischen Creative Suite an. Seit Macromedia auch zur Produktpalette gehört, fehlte nur noch die Anwendung Fireworks zur Vervollständigung des Pakets. Nun ist es endlich soweit, Adobe bringt die neue CS4 Master-Collection mit allen nützlichen Programmen heraus und legt auch Photoshop, Photoshop Extended, Illustrator, Flash Professional, Dreamweaver, Fireworks als CS4-Versionen neu auf. Zu den wichtigsten Neuerungen der CS4 Programme gehört das neu erschaffene Format XFL, das die Zusammenarbeit der einzelnen Anwendungen vereinfachen soll. So soll vor allem das Verarbeiten von Flash-Animationen, und die Weitergabe zwischen Entwicklern vereinfacht werden. In Adobe Photoshop CS4 soll man durch erheblich mehr Benutzerfreundlichkeit und Übersicht Zeit sparen können, denn Zeit ist ja wie man weiß Geld. Deshalb arbeitet man in Zukunft mit einer drehbaren Arbeitsfläche, um in der Bildbearbeitung den Umgang mit analogem Papier zu simulieren. Auch ein intelligentes Werkzeug zum Beschneiden von Bildern ist mit dabei, das bildwichtige Teile von alleine erkennen und erhalten soll.Erhältlich sein werden die einzelnen Versionen für Mac OSX und Windows (auch 64 Bit) gegen Ende des Jahres. Die Master Collection mit allen bekannten CS4-Produkten nebst Acrobat 9 Pro kostet 3569 Euro, Photoshop alleine 1011 Euro und die Design-Premium-Suite mit Photoshop Extended, Illustrator, Flash Professional, Dreamweaver, Fireworks sowie Acrobat 9 Pro soll für 2617 Euro zu haben sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]

  • Mit DX9-Fix: AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-EDITION2

    AMD hat soeben den Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha veröffentlicht. Mit dieser Alpha-Version richtet sich AMD explizit an Spieler älterer DirectX-9-Titel, die bei den bisherigen Adrenalin-Versionen in die Röhre schauten, da einige Spiele gar nicht erst starteten oder nach... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 388.71 für finale Version von PUBG

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD heute die Radeon Software Adrenalin Edition 17.12.2 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA mit dem GeForce 388.71 nach. Mit diesem richtet sich NVIDIA an alle Nutzer einer GeForce-Grafikkarte, die ab dem morgigen 21. Dezember die finale Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds oder... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]