> > > > Steve Jobs: App Store übertrifft Erwartungen

Steve Jobs: App Store übertrifft Erwartungen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
War es um Steve Jobs nach den Spekulationen rund um seinen Gesundheitszustand relativ ruhig geworden, meldete sich der Apple-Chef nun in einem Interview mit den Kollegen vom Wall Street Journal. Im Fokus stand dabei aber nicht das aktuelle Befinden von Jobs, sondern das iPhone 3G und der App Store. Letzterer soll nach Aussagen der Apple-Ikone im ersten Monat einen Umsatz von satten 30 Millionen US-Dollar erzielt habe - wovon ja bekanntlich 30 Prozent an Apple wandern. Nicht genug der Zahlen habe es seit der Vorstellung des App Store am elften Juli insgesamt 60 Millionen Downloads gegeben. Sollte die Entwicklung so rasant weiter laufen, erwartet Jobs bereits im nächsten Jahr die magische Marke von einer Milliarde US-Dollar zu knacken. "This thing's going to crest a half a billion, soon," he added. "Who knows, maybe it will be a $1 billion marketplace at some point in time." Die großen Gewinner sind dabei zum einen Segas "Super Monkey Ball" mit 300.000 Verkäufen und das Medizinprogramm "Epocrates" mit 125.000 Downloads.Im Rahmen des Interview bestätigte Steve zudem die Berichte über die schwarze iPhone-Liste, über welche Apple ferngesteuert Software vom iPhone löschen könne. Zwar hoffe Jobs, dass man nie Gebrauch von solchen Methoden machen muss, aber im Zuge der Qualitätskontrolle sei dies ein notwendiger Schritt. Das Entfernen von Programmen wie dem "Phone Saber" oder "I am Rich" sei laut Jobs auf juristische Probleme zurückzuführen.





Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson Edition 16.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

Auch wenn sich in den vergangen Tagen die Berichterstattung aufgrund des Editos Day von NVIDIA auf die Vorstellung der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 sowie der dazugehörigen Pascal-Architektur konzentriert hat, so verliert AMD auch nicht den Fokus und präsentiert die Radeon Software Crimson... [mehr]

NVIDIA: Game-Ready-Treiber für "Battleborn", "Forza Motorsport...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat einen neuen Game-Ready-Treiber veröffentlicht: Geeignet für aktuelle GeForce-Grafikkarten ist der neue Treiber speziell für die Spiele „Battleborn“, „Forza Motorsport 6:Apex“, „Paragon“ sowie „Overwatch“ optimiert. Die neue Treiberversion trägt die Versionsnummer WHQL... [mehr]

AMD Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 für DOOM

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

AMD hat mit dem Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 einen Release-Treiber für DOOM veröffentlicht. Das neue DOOM wird ab Freitag, den 13. Mai vertrieben. Einen Leistungszugewinn im Vergleich zu den alten Treiberversionen beschreibt AMD nicht. Neben der Unterstützung für DOOM bietet die... [mehr]

Neue Grafikkarten-Treiber von AMD und NVIDIA

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben in den vergangenen Tagen neue Treiber vorgestellt. Diese bringen keine neuen Funktionen mit, optimieren die Leistung aber für die neuesten Spiele wie Overwatch, Total War: Warhammer, World of Tanks, War Thunder und Dota 2. Für den NVIDIA GeForce 368.22 sieht... [mehr]

AMD veröffentlicht den Radeon Software Crimson Edition 16.4.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

AMD hat den Grafikkartentreiber Radeon Software Crimson Edition in der Version 16.4.2 veröffentlicht. Dieser erscheint womöglich wegen der heutigen Verfügbarkeit der Radeon Pro Duo – der ersten Dual-GPU-Grafikkarten auf Basis zweier Fiji-GPUs für den Desktop – im Changelog sind aber auch... [mehr]