> > > > Geheimwaffe von OCZ: NIA

Geheimwaffe von OCZ: NIA

Veröffentlicht am: von
Wer sich noch an Project Epoc erinnern kann, wird sich auch das Einsatzgebiet von OCZs NIA vorstellen können. Hard Tecs 4U war vor Ort und hat sich kundig gemacht: Mit dieser "Geheimwaffe" will OCZ auf dem Gamer-Markt nach ganz vorne kommen. Der Neural Impulse Acuator, so der volle Name des Eingabegerätes, sollte vorerst behinderten Menschen den Umgang mit einem PC ermöglichen. Daraus zog OCZ weitere Schlüsse und will diesen nun als Gaming-Objekt vermarkten. So zeigten sie auf der CeBit, dass es möglich ist, Unreal Tournament ganz ohne Maus und Tastatur zu spielen. Ein OCZ Mitarbeiter demonstriert es live, angeblich dauert es nur wenige Minuten um das Gerät auf eine andere Person zu kalibrieren. Verkabelt mit einem Stirnband und einer Box kann man auch schon loslegen. Das Stirnband funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie der Helm von "Project Epoc".Auch hier sollen elektrische Nerven- und Muskelsignale gelesen und vom Computer ausgewertet werden. Die Signale werden wiederum in Augen, Gehirn und Gesichtsmuskeln unterteilt, sodass verschiedene Aktionsgruppen entstehen, die der PC dann im Spiel ein- und umsetzen kann. Einen konkreten Veröffentlichungstermin nannte OCZ nicht, es soll aber in den nächsten 12 Monaten erscheinen, wenn nicht noch bevor das Jahr zu Ende ist. Sobald es erscheint, soll der Preis bei 250 bis 300 US-Dollar liegen. Dann wird das Gerät laut Hersteller auch in einer Wireless-Variante mit kleinerer Box verkauft.


Eine Runde Pong mit dem Stirnband. Weitere Bilder gibt es bei Hard Tecs 4U

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]