> > > > Microsoft schluckt Lionhead

Microsoft schluckt Lionhead

Veröffentlicht am: von
Wie Shane Kim, General Manager der Microsoft Game Studios soeben bekannt gab, schifft Lionhead ab sofort unter der Redmonter Flagge. Das Kreativ-Team um Peter Molyneux zeichnete sich in der Vergangenheit für Spiele wie "Black and White" oder, das auf der Xbox sehr beliebte "Fable" aus. Der Erfolg des Rollenspiels war bestimmt mit ein ausschlaggebender Punkt für die Übernahme. Lionhead soll zukünftig exklusiv für Microsoft entwickeln, besonders für Xbox360 und PC. Der exklusive Reigen um die bereits bestehenden MGS-Mitglieder Bungie (Halo), Ensemble (Age of Empires), FASA (Shadowrun) und Rare (Perfect Dark Zero, Kameo) erhält also hochkarätigen Zuwachs. Microsoft Game Studios (MGS) hat heute den Erwerb des englischen Entwicklungsstudios Lionhead bekannt gegeben. Lionhead Studios zählt zu den weltweit führenden und kreativsten Spieleschmieden, die auch für die erfolgreiche Fable-Serie auf Xbox und Windows verantwortlich zeichneten. Lionhead Studios wird ab sofort exklusive Inhalte für Xbox 360 und Windows-Plattformen liefern. Die beiden Unternehmen haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet. Von den Action-Rollenspielen „Fable“ für Xbox und „Fable: The Lost Chapter“ für Xbox und Windows wurden weltweit zwei Millionen Einheiten verkauft. „Fable“ ist damit das bislang erfolgreichste Action-RPG auf Xbox. Das Besondere an diesem Spiel ist, dass jede Entscheidung des Gamers individuelle Auswirkungen auf den weiteren Ablauf des Games und dessen Umgebung hat. „Wir mussten hart daran arbeiten, der beste Partner für die kreativsten Köpfe unserer Industrie zu werden und diese Akquisition unterstreicht unser Streben nach diesem Ziel“, so Shane Kim, General Manager der Microsoft Game Studios. „Peter Molyneux zählt ohne Zweifel zu den wahren Visionären unserer Branche. Seine Mitwirkung bei den Microsoft Game Studios ist sowohl für die Zukunft der interaktiven Unterhaltung, als auch für MGS selbst sehr wichtig. Lionhead ist ein schillerndes Beispiel für innovative und kreative Ideen, die einige der einflussreichsten und einzigartigsten Spielerlebnisse hervor brachten. Ich bin sehr stolz, Peter und sein wunderbares Team der Lionhead Studios bei uns begrüßen zu können.“ „Wir könnten begeisterter nicht sein, jetzt zu den Microsoft Game Studios zu gehören. Sie unterstützen unsere kreativen Visionen schon sehr lange und aus diesem guten Teamwork resultierte die enorm erfolgreiche Fable-Serie,“ so Molyneux, Managing Director der Lionhead Studios. „Dieser Zusammenschluss gibt uns Stabilität und die Möglichkeit, unsere Arbeit voll auf die Entwicklung hochklassiger Next-Generation-Titel zu fokussieren. Wir schließen uns einigen der besten Spieleentwickler an. Unsere kombinierten Kräfte werden Next-Gen-Gaming auf die nächste Stufe heben.“ Mit der heutigen Ankündigung wird Lionhead Studios das neueste Mitglied der Microsoft Game Studios, zu denen bereits namhafte Teams wie Bungie (Halo), Ensemble (Age of Empires), FASA (Shadowrun), Rare Ltd. (Perfect Dark Zero, Kameo) zählen. Alle Studios verfolgen dabei das Ziel, exklusive Spielerlebnisse auf Xbox 360 und Windows zu schaffen, die sich von denen auf anderen Spielplattformen unterscheiden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]