NEWS

Gran Turismo 7

Möglicher PC-Port kündigt sich an

Portrait des Authors


Möglicher PC-Port kündigt sich an
7

Werbung

Bereits mit der ersten PlayStation feierte die Gran-Turismo-Reihe ihre Premiere auf der Sony-Konsole. Mittlerweile sind über 25 Jahre vergangen und das Franchise lässt sich auch beim siebten Teil nur exklusiv auf der PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation 5 spielen. 

Kazunori Yamauchi hat jetzt jedoch bekannt gegeben, dass er eine PC-Portierung der langjährigen Rennsimulations-Reihe in Zukunft nicht ausschließt. In einem Interview während den Gran Turismo World Finals am vergangenen Sonntag sagte Yamauchi, dass die Entwickler von Polyphony Digital eine Umsetzung der Serie von der PlayStation auf den PC "in Betracht ziehen".

Allerdings ist der Vizepräsident von Sony Computer Entertainment und der leitende Direktor von Polyphony Digital skeptisch, ob ein PC-Port von Gran Turismo tatsächlich auf allen Plattformen in 4K mit 60 FPS gespielt werden kann. Aktuell prüfen die Verantwortlichen eine mögliche Realisierung.

Mit Horizon Zero Dawn, Days Gone, God of War, Spider-Man: Miles Morales und Uncharted: Legacy of Thieves haben es bereits einige Exklusivtitel von der PlayStation auf den PC geschafft. Somit ist zumindest nicht mehr ausgeschlossen, dass auch Gran Turismo 7 in naher Zukunft für PC-Spieler erhältlich sind wird. 

Jim Ryan, Präsident von Sony Interactive Entertainment, sagte bei einer Investorenpräsentation im Mai 2022, dass die Japaner davon ausgehen, dass bis 2025 etwa die Hälfte aller Spiele auf dem PC oder auf mobilen Endgeräten verfügbar sein werden.

Bereits im vergangenen Jahr haben die PlayStation Studios Nixxes Software übernommen und die eigenen ambitionierten Pläne nochmals deutlich unterstrichen. Besagtes Unternehmen war unter anderem an PC-Portierungen für Titel wie Marvel's Avengers oder Deus Ex: Mankind Divided beteiligt.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (7)