1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Systemanforderungen von Stalker 2 offiziell und auf Steam enthüllt

Systemanforderungen von Stalker 2 offiziell und auf Steam enthüllt

Veröffentlicht am: von

stalker2-2021Eines der größten Highlights der diesjährigen E3-Messe war für viele sicherlich der Open-World-Shooter  S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chernobyl. Das postapokalyptische Mutantenmetzeln erscheint wie schon von offizieller Seite verkündet im Frühjahr 2022. Auf Steam und auf der Homepage des Entwicklers kann das Spiel schon in der Standardversion für 59 Euro, als Deluxe,- und Ultimate-Edition für 80 bzw. 110 Euro vorbestellt werden. Um das Spiel in voller Pracht genießen zu können wird es schon einen halbwegs potenten PC brauchen, wie jetzt die jüngst enthüllten System-Spezifikationen zeigen.

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X / Intel Core i5-7600K
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Grafik: AMD Radeon RX 580 8 GB / NVIDIA GeForce GTX 1060 6 GB
  • Speicher: 150 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Zusätzliche Anmerkungen: SSD 
Empfohlen:

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X / Intel Core i7-9700K
  • Speicher: 16 GB RAM
  • Grafik: AMD Radeon RX 5700 XT 8 GB / NVIDIA GeForce RTX 2070 Super 8 GB / NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti 11 GB
  • Speicher: 150 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Zusätzliche Anmerkungen: SSD

 S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chernobyl soll am 28. April 2022 für PC und Xbox Series X/S Konsolen erscheinen. Das Spiel ist derzeit nur exklusiv für den PC bzw. Xbox geplant, eine PS5-Veröffentlichung wird, verschiedenen Pressestimmen zufolge, für später erwartet.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • Epic Games: Leak verrät welche Spiele in den nächsten Tagen verschenkt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Bereits vor ein paar Wochen, bei der Ankündigung der Gratis-Spiele im Epic Games Store tauchte eine Liste mit den vermeintlichen Titeln auf, die es im Laufe des Dezembers kostenlos geben soll. Inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass beinahe die komplette Liste falsch war. Schon am Anfang... [mehr]