1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. GTA Online: Webseite für Hacks, Cheats und Exploits vom Netz genommen

GTA Online: Webseite für Hacks, Cheats und Exploits vom Netz genommen

Veröffentlicht am: von

gtavGrand Theft Auto V zählt zu den erfolgreichsten Videospielen aller Zeiten. Das 2013 erschienene Open-World-Computerspiel erfreut sich selbst nach mehr als sieben Jahren großer Beliebtheit. Selbiges gilt für den Online-Multiplayer-Ableger GTA Online. Wie in jedem Online-Multiplayer, versuchen auch bei GTA einige Spieler sich einen unfairen Vorteil durch Cheats und Hacks zu verschaffen. 

Take Two Interactive, Publisher von GTA Online nahm nun eine populäre Website, welche Cheats, Hacks und Exploits sammelte und zur Verfügung stellte, vom Netz. Die Internetseite mit dem Namen LunaCheats war jedoch mehr als eine Bibliothek an Cheatcodes. So vertrieb man unter anderem Software und Services zum Zwecke des Schummelns. Die erbeuteten Einnahmen sollen nach Angaben von Take Two an wohltätige Organisationen gespendet werden.

Mithilfe der Cheats und Exploits von LunaCheats war es Spielern von GTA Online beispielsweise möglich, Ingame-Geld oder Fahrzeuge zu spawnen sowie unsterblich zu werden. Bereits vor zwei Jahren nahm Take Two Interactive einen beliebten Anbieter von Cheat-Services vom Netz. Damals wurden die Einnahmen der Internetseite Elusive Mod ebenfalls an wohltätige Zwecke gespendet. Darüber hinaus wurden die Betreiber zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 150.000 US-Dollar verurteilt. Ob auch die Betreiber von LunaCheats zivilrechtlich belangt werden, beleibt abzuwarten.

Preise und Verfügbarkeit
GTA V
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 15,99 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]