1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

Veröffentlicht am: von

minecraftGestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.

Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt, dass viele geplante Features Überarbeitungen in gleichen Teilen des Spiels erforderten. Daher entschloss man sich kurzerhand, die Versionen zu einem großen Update zu vereinen. Dadurch würde man auch die Möglichkeit haben, "es richtig" zu machen, so Mojang. Das neue Update umfasst zahlreiche Neuerungen, die größte Veränderung erfahren jedoch mit Abstand der Höhlen. 

Eine Überarbeitung des Höhlen-Systems von Minecraft wünschen sich Fans bereits seit Jahren. Momentan wird vor allem kritisiert, dass die Höhlen zu eintönig und klein sind. Da will Mojang nun Abhilfe schaffen. So soll es Tropfstein- und Kristallhöhlen geben. Diese sollen riesige Hohlräume bilden können. Es war ebenfalls die Rede von unterirdischen Flüssen und Seen. Sogar Wasserfälle könne man sich vorstellen. Die Berge sollen vor allem eine realistischere Terrain-Generation bekommen.

Des Weiteren findet ein neues Erz Einzug in das Sandbox-Game. Spieler können ab Version 1.17 zusätzlich zu den gewohnten Rohstoffen wie Eisen, Kohle und Diamanten nun auch Kupfer abbauen. Dieses findet unter anderem Verwendung im Bau von Blitzableitern und Teleskopen. Darüber hinaus soll eine gänzlich neue Mechanik in das Spiel integriert werden, nämlich die Archäologie. Dabei können Spieler Artefakte zusammentragen und zu neuen Gegenständen zusammensetzen. Auch für Fans von Redstone-Schaltungen gibt es gute Nachrichten. Künftig soll eine "drahtlose" Übertragung der Signale möglich sein. Eine weitere Änderung umfasst die Mobs. Mojang will hier vier neue Kreaturen einführen. In Zukunft wird der Spieler in den Bergen Ziegen begegnen und sich im Untergrund dem feindlichen und sehr starken Mob "Warden" stellen. Interessant ist die Tatsache, dass dieser Mob nur auf Geräusche reagiert. Der Axoloth soll in Höhlen im Wasser zu finden sein und dem Spieler hilfreich zur Seite stehen können. Der vierte Mob ist eine überarbeitete, leuchtende Version des normalen Tintenfischs, er hat keine bisher genannte weitere Funktion.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]