1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Epic Games Store kündigt das Frühlings-Update 2020 an

Epic Games Store kündigt das Frühlings-Update 2020 an

Veröffentlicht am: von

epic-games-storeDer Epic Games Store ist beim Thema Exklusiv-Spiele in erster Linie für seine AAA-Titel bekannt. Allerdings werden in Zukunft auch diverse exklusive Indie-Spiele im Epic Games Store veröffentlicht. Unter dem Thema Frühlings-Update 2020 stellte der Store unter anderem den Titel Samurai Shodown oder Industries of Titan in Aussicht, das von Brace Yourself Games entwickelt wurde. Aber auch Among Trees, Diabotical sowie Saturnalia tauchen in der Liste der neuen Frühlingskracher von Epic auf. 

Los geht es bereits am 26. März mit dem DLC “The Foundation” für das Mystery-Action-Spiel Control von Remedy Entertainment. Wer sich mehr für den Städtebau interessiert, sollte sich unbedingt Industries of Titan genauer anschauen. Hier fällt der Startschuss am 14. April 2020.

Taktik ist auch bei Dread Nautical gefragt. Das Taktik-Rollenspiel erscheint am 29. April. Der erwähnte Shooter Diabotical startet am 1. Juni 2020. Hierbei handelt es sich um einen Free-to-Play-Titel. Mit Samurai Shodown erscheint bereits der dreizehnte Teil der Serie. Bereits im Jahr 1993 erblickte das von SNK entwickelte Beat'em-up-Game erstmals das Licht der Welt. Für das Horror-Survival Saturnalia gibt es aktuell noch keinen offiziellen Releasetermin. Jedoch ist derzeit davon auszugehen, dass dies im vierten Quartal 2020 veröffentlicht wird. 

Somit scheinen sich diverse hochwertige Indie-Games im Epic Games Store einzufinden, die nicht nur für Gelegenheits-Gamer interessant sein könnten. Eine komplette Übersicht aller angekündigten Spiele des Epic Games Store Frühlings-Update 2020 gibt es hier.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]