1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Call of Duty Warzone: Startschuss fällt heute (Update)

Call of Duty Warzone: Startschuss fällt heute (Update)

Veröffentlicht am: von

call-of-duty-mw

Bereits im vergangenen Jahr kamen erste Gerüchte über einen Battle-Royale-Modus beim Ego-Shooter Call of Duty auf. Jetzt scheint der Release des Battle-Royale-Modus jedoch kurz bevor zu stehen. Wie die Webseite Call-of-Duty-Tracker bekannt gab, wurde auf dem Videoportal Twitch.com eine entsprechende Werbeanzeige entdeckt. Jedoch verschwand besagter Banner bereits nach kurzer Zeit wieder. Allerdings gelang es einigen Nutzern einen Screenshot des War-Zone-Banners anzufertigen. 

Zudem befindet sich auf dem Videoportal YouTube ein mittlerweile entferntes ungelistetes Video, das den YouTuber Chaos zeigt, wie er schon jetzt den neuen Battle-Royal-Modus ausprobiert. Hier lässt sich bereits erkennen, dass beim Ego-Shooter bis zu 150 Nutzer an einem Battle-Royal-Match teilnehmen können und dass es sich um eine Free2Play-Variante handelt. Zudem lassen sich beim neuen Battle-Royal-Modus von Call of Duty Solo-, Duo- und Trio-Sitzungen realisieren. 

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Wann genau der neue Modus offiziell veröffentlicht werden wird, ist bislang noch nicht bekannt. Schenkt man der Gerüchteküche Glauben, so wird aktuell der 10. März als möglicher Veröffentlichungszeitpunkt gehandelt. Offiziell bestätigt wurde dies jedoch nicht. Allerdings ist momentan davon auszugehen, dass bereits in naher Zukunft offizielle Informationen zum neuen Battle-Royal-Modus von der Spieleschmiede Activision beziehungsweise Infinity War veröffentlicht werden wird.

Update:

Die Gerüchte bewahrheiten sich und die Spieleschmiede Infinity Ward veröffentlicht den Free2Play-Battle-Royal-Modus von CoD: MW namens “Warzone”. Besagter Ableger stellt zwar eine Battle-Royal-Version des Ego-Shooters dar, unterscheidet sich allerdings leicht von Spielen wie Fortnite oder Apex Legends. 

Insgesamt können bis zu 150 Spieler an einem Match auf der Karte namens “Verdansk” teilnehmen. Im weiteren Spielverlauf wird die Karte, wie zu erwarten war, immer kleiner. Allerdings gibt es für alle Spieler, die im Game ins Gras beißen, eine Neuheit. Wer in einer Partie das Zeitliche segnet landet im sogenannten “Gulag”. Dort duellieren sich dann alle gefallenen Player. Wer das Duell für sich entscheiden kann, darf wieder ins Hauptspiel zurückkehren und es dort erneut versuchen. Der Verlierer des Duells muss allerdings nicht zwangsläufig leer ausgehen. Der eigene Squad kann dem gescheiterten Duellisten zur Hilfe eilen und diesen wiederbeleben. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass während des Spiels ausreichend Ingame-Währung gesammelt wurde.   

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Neben dem Battle-Royal-Modus hat “Warzone” auch noch einen weiteren Spielmodus namen “Plunder” zu bieten. Besagter Modus dreht sich in erster Linie um das Abschließen von Aufträgen, um anschließend Belohnungen in Form von Cash zu erhalten. 

Die Finanzierung von “Warzone” erfolgt laut den Entwicklern durch Mikrotransaktionen und einem Battle Pass. Für alle Besitzer des Ego-Shooters geht es ab heute 16 Uhr los. Der Start der Free2Play-Variante ist auf 20 Uhr angesetzt.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]