1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Red Dead Redemption Remake mit neuer Story und mehr

Red Dead Redemption Remake mit neuer Story und mehr

Veröffentlicht am: von

rockstar gamesDa die Gerüchteküche bezüglich einer PC-Version des zweiten Teils von Red Dead Redemption aktuell reichlich brodelt, gibt es jetzt auch Neuigkeiten zum ersten Teil des Action-Adventures. So soll die Spieleschmiede Rockstar anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Erscheinungstermins vom ersten Teil der Red-Dead-Redemption-Serie ein offizielles Remake des Originals planen, bzw. bereits mit der Entwicklung begonnen haben. 

Ersten Informationen zufolge sind sämtliche neue Funktionen aus dem zweiten Teil auch im neuen Remake verfügbar. Des Weiteren wurde die Storyline leicht verändert, um einen verbesserten Übergang vom ersten in den zweiten Teil zu gewährleisten. Als offizielles Releasedatum steht momentan der Winter 2020, bzw. der Beginn des Jahres 2021 im Raum. Ob es dabei bleibt, ist jedoch aktuell noch ungewiss.

Eigentlich beabsichtigte die Spieleschmiede Rockstar den Remake des ersten Teils pünktlich zum zehnten Jubiläum im Mai 2020 zu veröffentlichten. Jedoch war die Entwicklung des Remakes wesentlich aufwendiger als zunächst angenommen. Aus diesem Grund wurde der Termin verlegt. Allerdings dürfte es spätestens im Mai des nächsten Jahres die offizielle Ankündigung der neuen Version des ersten Teils von Red Dead Redemption geben und die erste Demo müsste sich dann anspielen lassen. 

Des Weiteren sollen die Entwickler die Karte erweitert haben und Protagonist John Marston befindet sich bereits im Tonstudio und nimmt dort neue Dialoge auf. Besagte Aufnahmen sollen in erster Linie dazu dienen, den Zusammenhang zwischen dem ersten und dem zweiten Teil zu verstärken. Ob Rockstar jedoch plant den Remake zusammen mit der PC-Version von Red Dead Redemption 2 bekanntzugeben oder beide Teile sogar im Bundle angeboten werden, bleibt abzuwarten. Allgemein wird zudem interessant sein zu beobachten, wie oft die PC-Version des zweiten Teils über die Ladentheke gehen wird. Hier könnte eine Version mit dem Remaster des ersten Teils einen erheblichen Kaufanreiz schaffen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]