> > > > Ghostbusters: The Video Game kommt auf die PlayStation 4

Ghostbusters: The Video Game kommt auf die PlayStation 4

Veröffentlicht am: von

ghostbusters

Vor knapp zehn Jahren feierte das von Dan Aykroyd und dem mittlerweile verstorbenen Harold Ramis geschriebene Ghostbusters: The Video Game Premiere auf der PS3. Die Entwicklungskosten für die Filmadaption beliefen sich auf 15 bis 20 Millionen, was in etwa dem damaligen gesamten Filmbudget entsprach. Jetzt wird das Spiel wiederbelebt und soll noch in diesem Jahr als Remastered-Version für die PS4 erscheinen. Dabei wurden in erster Linie die Texturen und die Beleuchtung verbessert. Aber auch die Cutszenen werden in Zukunft in der 4K-Auflösung über den Bildschirm flimmern. Die Stimmen von Dan Aykroyd, Harold Ramis, Bill Murray und Ernie Hudson finden sich auch im Remaster von Ghostbusters wieder. Somit dürfen sich alle Fans auf ein Wiedersehen mit Peter Venkman, Egon Spengler, Ray Stanz und Winston Zeddemore freuen.

Das Spiel knüpft nahtlos am Ende von Ghostbusters II an und der Spieler schlüpft in die Rolle des neuen Rekruten der Geisterjäger. Neben diversen Easter Eggs, wie zum Beispiel dem Original Gemälde von Vigo aus dem zweiten Teil, wartet auf alle Hobby-Geisterjäger auch ein Wiedersehen mit dem Geist Slimer. Zudem findet sich der Marshmallow Man aus dem ersten Teil im Spiel wieder. Darüber hinaus lassen sich neben dem Protonenstrahler und dem Slime-Blower, die aus den Filmen bekannt sind, im Spielverlauf noch weitere unbekannte Waffen nutzen.

Ob das Trophies-System überarbeitet wurde ist aktuell nicht bekannt. Zudem ist unklar, ob der dritte Teil der Geisterjäger in der neuen Version eine Rolle spielen wird. Während das ursprüngliche Spiel auf Xbox 360, PS3 und dem PC spielbar war, scheint es sich bei der Remastered-Version um ein exklusives PS4-Spiel zu handeln. Man darf also gespannt sein, wann der offizielle Releasetermin bekannt gegeben wird und sich dann nur noch die Frage stellen: Who you gonna call?

Social Links

Kommentare (2)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (Update 12)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]

  • Shadow of the Tomb Raider im DXR- und DLSS-Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOTR

    Nun endlich ist er erschienen – der DXR- und DLSS-Patch für Shadow of the Tomb Raider. Bereits zum Start der GeForce-RTX-Karten im Sommer wurde Shadow of the Tomb Raider als einer der Titel präsentiert, der recht schnell umgesetzt werden sollte. Es sollte nun aber einige... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Battlefield V mit DLSS im Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    So langsam scheint der RTX- und DLSS-Zug ins Rollen zu kommen. Nachdem wir uns Metro: Exodus zusammen mit einer per Ray Tracing berechneten Ray Traced Global Illumination und dem Deep Learning Super Sampling angeschaut haben, ist heute wie angekündigt der Patch für Battlefield V... [mehr]