1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Anno 1800: Alle Details zur Open Beta (Update)

Anno 1800: Alle Details zur Open Beta (Update)

Veröffentlicht am: von

anno 1800Nachdem Ubisoft gestern die Systemvoraussetzungen von Anno 1800 veröffentlicht hatte, gibt es jetzt alle Informationen zur Open Beta, die am 12. April startet. Der Preload der Open Beta beginnt bereits am 10. April, damit es zwei Tage später um 2 Uhr nachts losgehen kann. 

Die Beta lässt sich anschließend bis zum 14. April spielen und ebenfalls zwei Tage später fällt dann am 16. April der offizielle Startschuss zum Aufbau-Strategiespiel Anno 1800. Es ist nicht notwendig, sich für den Preload zusätzlich zu registrieren, die Open Beta lässt sich einfach im Uplay- oder im Epic-Games-Store mit dem bereits vorhandenen Kundenkonto herunterladen.

In der besagten Beta erwartet den Spieler die nahezu finale Version des Spiels. Außerdem sollen bereits alle Änderungen, die aufgrund der Feedbacks im Spiel vorgenommen wurden, in der Open Beta enthalten sein. Man wird wieder in der Lage sein, in die dritte Bevölkerungsstufe vorzustoßen. Neu ist hierbei jedoch, dass das komplette erste Kapitel der Anno-1800-Kampagne erkundet werden kann. Den Spielern steht ebenfalls die Multiplayerfunktion zur Verfügung. Außerdem dürfen alle Spieler Inhalte erstellen und diese teilen. 

Die Entwickler bestätigten, dass Anno 1800 keinerlei Verschwiegenheitsvereinbarungen unterliegt. Somit dürften sich unter den Hashtags #Anno1800, #AnnoUnion und #Anno1800OB ab dem 12. April diverse Eindrücke des Aufbau-Strategiespiels finden lassen. Die Beta wird in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch in Schrift und Ton erhältlich sein. Für alle italienisch, spanisch, japanisch, koreanisch, polnisch oder chinesisch sprechenden Mitmenschen wird es übersetzte Texte geben. Speicherstände können allerdings nicht aus der vorherigen Beta-Version übernommen werden. Die Entwickler äußerten sich diesbezüglich wie folgt:

"Für uns ist es wichtig, dass Spieler bei der Veröffentlichung am 16. April die ideale Anno Erfahrung haben, weswegen wir jegliches Szenario vermeiden wollen, das unseren Spielern einen schlechten Start in den Release gibt, weil manche Inhalte mit dem Open Beta Spielstand nicht funktionieren könnten. Die AI wird natürlich bei einem frischen Start bei Veröffentlichung ihr Imperium ohne Probleme ins Endgame expandieren können, da diese Fehlerquellen nur die Open Beta Spielstände betreffen werden."

Es ist nicht möglich, die Beta-Installation für die offizielle Release-Version von Anno 1800 zu verwenden. Alle Beta-Teilnehmer erhalten jedoch ein exklusives Ornament. Der Schachtisch lässt sich nach der Veröffentlichung als Belohnung im Ubisoft-Club einlösen.

Update: Neuer Open Beta Trailer veröffentlicht

Update #2: Gestern Abend ist der Preload gestartet. Rund 18,2 GB müssen für die Beta heruntergeladen werden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]