> > > > Epic Games sieht zahlreiche Verbesserungen für den Store vor

Epic Games sieht zahlreiche Verbesserungen für den Store vor

Veröffentlicht am: von

epic-games-store

Epic Games gab nun die Roadmap für den eigenen Store bekannt. Da die Konkurrenz mit Discord und Steam immer größer wird und die Stimmen nach mehr Features im Epic Store immer lauter werden, will der Hersteller jetzt nachbessern. Dazu soll in den nächsten Monaten neben einem neuen Design auch die neu hinzugefügte Suchfunktion erweitert werden. Somit ist es in Zukunft möglich, ein Filtern nach Genre und Tags vorzunehmen. Zudem sollen der Offline-Modus und der DLC-Support verbessert werden. Außerdem wird die Größe der Patches verringert. Zudem plant Epic Games, die Speicherstände nicht mehr lokal abzulegen, sondern cloudbasiert vorzuhalten.

Langfristig verfolgt das Softwareunternehmen den Plan, seinen Kunden die gleichen Features zur Verfügung zu stellen, die aktuell unter anderem bei Steam nutzbar sind. Wichtig Funktionen sind hierbei laut Epic Games das Schreiben von Bewertungen und das Erstellen einer Wunschliste. Außerdem soll den Nutzern mit einem Newsfeed die Möglichkeit gegeben werden, einzelnen Spielen bzw. deren Weiterentwicklung zu folgen. Dadurch würden sich neue Marketingmöglichkeiten ergeben, die Epic Games wiederum als Alleinstellungsmerkmal verkaufen könnte. So könnte Epic in Zukunft noch weitere Spieleschmieden davon zu überzeugen, dass es äußerst lukrativ sein kann, wenn man als Vertriebsplattform den Epic Store in Betracht zieht.

Des Weiteren ist eine Funktion geplant, mit der es möglich sein wird, Spiele zu verschenken. Allerdings rechnet man mit der Vorstellung besagter Funktion erst gegen Ende des aktuellen Jahres. In den nächsten vier bis sechs Monaten kann man jedoch davon ausgehen, dass Epic den Kunden einen Mod-Support zur Verfügung stellen wird. Auch soll es in Zukunft einen automatisierten Erstattungsprozess für Spieler geben. Mit diesem ist es dann möglich, dass Kunden des Stores ihr Geld schneller wieder bekommen. Expansionspläne werden ebenfalls bereits geschmiedet, so soll auch der koreanische Markt erobert werden. Wie die Expansion jedoch im Detail aussehen soll, dazu wollte sich das Softwareunternehmen noch nicht äußern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5008
Nicht zu vergessen der Daten Leak wo Millionen von Accounts abgegriffen wurden.
#3
customavatars/avatar184313_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
S-H
Bootsmann
Beiträge: 695
Wenn Borderlands 3 Epic Exklsuive wird, krieg ich echt Hämorhiden. Ich hab schon steam, origin, battlenet, uplay und für 1-2 Freunde Discord als TS3 Ersatz (Was ich übrigens scheiße finde vom UI). Da braucht doch kein Mensch noch n weiteren Store.

Steckt die Köpfe zusammen, gründet ein Shared-Franchise und bietet nur noch EINEN Store an.

Edit: Man kann ja meinetwegen den Benutzern selbst überlassen, was sie an dem Store nutzen wollen. Z.B. das man einfach den Benutzernamen pro aktueller Plattform dort einbindet und entsprechende Titel zum Kauf freischaltet.
Bspws. wenn ich kein Origin Account habe, stehen mir EA-Titel nicht zur Verfügung o.ä.
#4
customavatars/avatar258960_1.gif
Registriert seit: 13.08.2016
Landau
Stabsgefreiter
Beiträge: 305
Auch schön das der Epic Store lokale Daten von Steam abzwackt ;)
https://www.pcgamer.com/epic-steam-data-reddit/
#5
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1553
Zitat Jolokia;26856075
Wenn Borderlands 3 Epic Exklsuive wird, krieg ich echt Hämorhiden.


Niemand weiß so richtig, woher dieses Gerücht stammt, aber alle gut vernetzten Quellen wie Hayder, SupMatto und dergleichen sagen, daß da kein einziges Körnchen Wahrheit dran ist.
#6
customavatars/avatar184313_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
S-H
Bootsmann
Beiträge: 695
@jrs77: Kann ich dirsagen: Randy Pitchford von Gearbox hat letztes Jahr stark vom Epic Store geschwärmt. u.a. auch bei Twitter.

Epic haben angekündigt demnächst "sehr beliebte und bekannte Spiele" als exclusive Title zu releasen.
Daher die Vermutungen.
#7
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1553
Gearbox ist aber nicht derjenige, der die Verträge macht wo etwas veröffentlicht wird sondern 2K als der Publisher.
#8
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 5967
Zitat jrs77;26856241
Gearbox ist aber nicht derjenige, der die Verträge macht wo etwas veröffentlicht wird sondern 2K als der Publisher.


Zitat
Gearbox Publishing

Seit 2016 tritt das Unternehmen auch vermehrt als Publisher in Erscheinung.[14] Das Label Gearbox Publishing veröffentlichte bislang Homeworld: Deserts of Kharak, Neuauflagen von Duke Nukem 3D und Bulletstorm und übernahm die Distribution von Fortnite und den Indie-Spielen Hello Neighbor und We Happy Few. Der kommende Brothers in Arms-Ableger soll über das hauseigene Publishing-Label erscheinen.


Gearbox Software – Wikipedia

Doch, Gearbox macht die Verträge und sie entscheiden, wo sie Boarderlands 3 veröffentlichen. Zumindest finde ich nirgendswo ne Info, das Gearbox 2k gehört und auf ihrer Website bezeichnen sie sich selber als „independent“
#9
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1553
OK, Seit 2016. Wusste ich nicht, daß sich da was geändert hatte.
#10
Registriert seit: 18.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 84
Ich hatte heute im Epic Store eine Rückgabe von einem Spiel beantragt. Und bekam das Geld nach 10min erstattet. Das fand ich schon ziemlich krass. Wahrscheinlich haben die deutschen Supporter nicht viel zu tun lol
#11
Registriert seit: 26.04.2015

Oberbootsmann
Beiträge: 967
Also mir ist Epic immer noch sympatischer als EA (Origin) oder gar Ubisoft. Immerhin hat Epic den schon üblichen Anteil von jedem Verkauf stark reduziert und behandelt Entwickler generell sehr gut. Ist neben GOG der erste Steam Konkurrent, bei dem auch der Endkunde profitieren kann.
EA, Ubisoft und Co. ging es ja immer nur darum, selber abzukassieren.

Das mit dem Daten abgreifen ist allerdings unschön.... Jedoch etwas, das Steam, EA usw. auch immer wieder gemacht haben (man erinnere sich nur einmal an die Anfangszeiten von Origin, da ist Epic noch richtig harmlos und selbst EA hat "gelernt").
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]