> > > > AMD und Bethesda wollen gemeinsam PC-Gaming vorantreiben

AMD und Bethesda wollen gemeinsam PC-Gaming vorantreiben

Veröffentlicht am: von

AMD RYZENAMD und Bethesda machen ab sofort gemeinsame Sache: Die beiden Unternehmen haben eine strategische Partnerschaft angekündigt, die sich über mehrere Spiele erstrecken soll. Laut Pressemitteilung soll es dabei um mehr als bloßes, gemeinsames Marketing gehen. Vielmehr sollen sowohl Entwickler von AMD als auch von Bethesda Wissen austauschen und an der Verbesserung von PC-Gaming-Erfahrungen arbeiten. Die Ankündigung ist durchaus etwas überraschend, paktierte Bethesda doch in der Vergangenheit mit NVIDIA. Nun will man seine Spiele bevorzugt für die Prozessoren der Reihe AMD Ryzen, die GPUs der Reihe Radeon und auch APIs wie das von AMD sehr propagierte Vulkan optimieren.

AMDs Senior-Vizepräsident und Chief Architect der Radeon Technologies Group, Raja Koduri, erklärte: „Durch Zusammenarbeit können wir die Fortschritte im Bereich PC-Gaming exponentiell beschleunigen. Bethesda ist einer der Marktführer im Bereich Gaming und ein idealer, strategischer Partner für AMD, um gemeinsam diese Transformationsphase der Industrie zu meistern.“ In ähnlicher Weise klopfte natürlich auch Bethesda AMD auf die Schulter, wie es eben bei neuen Partnerschaften so üblich ist. Vor allem für Ryzen fand man viel Lob und sprach bei Bethesda von einer „der wichtigsten Belebungen des CPU-Marktes seit langer Zeit“.

Nun heißt es, auf die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit gespannt zu sein. In den nächsten Spielen von Bethesda dürften Gamer jedenfalls zum Start das AMD-Logo mitbegrüßen und die Techniken AMDs sollen in Hard- und Software ausgenutzt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (31)

#22
Registriert seit: 11.01.2015
Siegen
Oberbootsmann
Beiträge: 785
Zitat jrs77;25359605

In den letzten Jahren ist kaum ein Spiel herausgekommen, was sein Geld wert war


Hä? Da hast du aber eine sehr eigene Bewertung dafür, wann ein Spiel sein Geld wert ist. Alleine Witcher3 und die Addons hat alles bisher in der Richtung bekannte locker in den Schatten gestellt.
#23
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2265
Ja, wenn das das einzige gute Spiel ist (was ich auch in etwa so sehe), dann stimmt die Aussage mit "kaum ein Spiel" doch... Die letzten 5 Jahre über kommt ca. ein brauchbarer AAA-Titel pro Jahr raus, und noch ein paar Indy-Games, für die aber die IGP in der Regel ja völlig ausreicht.
#24
Registriert seit: 11.01.2015
Siegen
Oberbootsmann
Beiträge: 785
ok, nur ein Beispiel reicht da nicht aus. Ebenfalls sehr gelungen finde ich: GTA5, BF1, Dishonored, Cities Skylines. F4 hat zahlreiche Macken, hat mir aber trotzdem ne Menge Spaß gemacht und durch die schlechte Optimierung braucht man ebenfalls starke Hardware:vrizz:

Das alles läuft zwar auch mit meiner ollen 7950, aber wenn ich dann Gameplayvideos mit max Settings gucke wünsche ich mir schon mehr Power.

PS: Ist die Menge der Titel wirklich so wichtig? Alleine W3 hat mich über 100 Stunden hervorragend unterhalten und wäre Grund genug für einen flotten PC.
#25
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2265
Ich finde die Menge ist wegen der horrenden Grafikkartenpreise schon wichtig. Wenn die Karte mal eben 800€ kostet und nach spätestens 4Jahren komplett veraltet ist, Dann macht das bei vier in der Zwischenzeit erschienenen, guten Spielen halt 200€ pro Spiel +50€ für das Spiel selbst.
Auch wenn's jetzt acht Spiele sind, ist das Hobby leider doch etwas zu unrentabel geworden, sofern man mit Gaming nicht sein Geld verdient :)
#26
Registriert seit: 11.01.2015
Siegen
Oberbootsmann
Beiträge: 785
Das ist aber schon recht extrem gerechnet. Mit einer 1070 für 400€ laufen alle akutellen Titel prima und da wird sich so schnell auch nichts dran ändern.

"rentabel" ist bei einem Hobby außerdem relativ. Manche Leute gehen in ihrer Freizeit Fallschirmspringen, rechne mal aus was da eine Sekunde freier Fall kostet, da ist Computerspielen, selbst mit einem Highend-Pc wieder ziemlich billig.
#27
customavatars/avatar70304_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4445
Rentabel *hust* früher hat man sich die stärkste Geforce reingehängt nur um in Quake oder unreal satte fps zu haben ;). Ich denke eher es kommt in der Summe darauf an ob es sich rentabel für dich bei x Spielstunden anfühlt; völlig unabhängig davon wieviel verschiedene Spiele du gespielt hast

Oder andersherum könntest du mit dem was manche für Star Citizen ausgegeben haben deine Spielerechner bis zur Rente finanzieren ;)
#28
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Finde die Diskussion um "gute" Spiele sowieso eine sehr subjektive. Ich denke, viele Leute, die sich über langweilige oder schlechte Spiele beschweren, haben einfach die Lust an dem Hobby verloren. Die Qualität vieler moderner Titel wie GTA5, BF1, Dishonored usw. lässt sich nicht abstreiten, aber wenn man schon seit Jahren Shooter spielt, hat man trotz der Qualität einfach keine Lust mehr auf noch einem BF, was vom Gameplay immer noch ein ganz normaler Shooter ist. So geht es mir, aber dennoch sage ich nicht, dass BF1 ein schlechtes Spiel ist, nur finde ich es persönlich inzwischen langweilig, weil ich generell keine Lust mehr auf Shooter habe.

Einzig Rainbow Six Siege hat da viel frischen Wind reingebracht und das hat sich dann bei mir auch in der Spielzeit gezeigt. Aber inzwischen ist da auch die Luft raus.

Also ich denke, es liegt an mir und nicht den Spielen, irgendwann hat man halt alles gesehen und da sind nur noch wirklich innovative Spiele interessant.

Und wenn man zu denen gehört, die einigen Mainstream-Titeln noch viel abgewinnen können, kann man sich ja glücklich schätzen. Ich sehe dann auch keinen Grund nicht 800€ für ne Graka auszugeben, wenn man Hunderte Stunden lang gut unterhalten wird. Da gibt's noch weit teuerere Hobbies.
Ich werde mir aber keine teuere Karte kaufen, das lohnt einfach nicht.
#29
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2265
Für mich gehört zu einem guten Spiel auch Kreativität, im Sinne eines gewissen Innovationsgrades, Und das haben diese Spiele alle nicht mehr, weil sie seit Jahren immer wieder das Selbe neu aufkochen, und deshalb sind sie auch langweilig. Sie sind ja sogar untereinander alle nahezu gleich. Seitdem fast jedes AAA-Spiel unbedingt Open-World sein muss, gibt es nur noch ein Spiel, mit verschiedenen Skins. Da ist es dann halt mal Open-World in der Antike, im Mittelalter, im 2. WK, heute, oder auch mal in der Zukunft, aber das Gameplay ist paktisch identisch.
Aber ich dachte vor einigen Jahren auch schon, dass mir nie wieder ein Spiel richtig Spaß machen könnte, weil ich einfach zu viele gesehen hatte, aber dann ging das mit der Independent-Szene los und ich hatte seitdem Spielspaß mit einigen Perlen, wie seit den 80ern nicht mehr. Also möglich ist es, aber die Producer haben kein Interesse an Experimenten, solange Schema-F sich gut verkaufen lässt.
#30
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4988
Schau Dir mal die Spiele von Paradox Interactive an - ich finde die überhaupt nicht 08/15. Dass EA, Activision und Ubisoft bald den gefühlt 200. Teil von Assassin's Creed, CoD oder Battlefield rausbringen, liegt einfach daran, dass viele Leute das so wollen und immer das neueste "Update" brauchen. Muss man auch respektieren, wenn sich jemand auf seinen Lorbeeren ausruht.
#31
Registriert seit: 15.01.2017

Gefreiter
Beiträge: 52
Das, Kinder, nennt man Marketing
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20... [mehr]

Audi veröffentlicht R8 Star of Lucis passend zum Game "Final Fantasy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

„Final Fantasy XV“ wird heiß in der Gaming-Community erwartet: Ursprünglich sollte der Titel unter dem Namen „Final Fantasy Versus XIII“ noch als PS3-Exklusivspiel erscheinen. Dann krempelte man bei Square Enix das gesamte Projekt gehörig um und daraus wurde das „Final Fantasy XV“,... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]