> > > > Square Enix lässt "Deus Ex" als Spielreihe vorerst ruhen

Square Enix lässt "Deus Ex" als Spielreihe vorerst ruhen

Veröffentlicht am: von

deus ex logoSquare Enix will die Marke „Deus Ex“ laut den Kollegen von Eurogamer zunächst einmal ruhen lassen. Der Publisher konnte offenbar mit dem letztjährigen Game „Deus Ex: Mankind Divided“ trotz positiver Kritiken nicht die erhofften Verkaufszahlen erreichen. Eventuell lag dies am großen Zeitabstand zwischen dem Spiel aus dem Jahr 2016 und dem vorangegangenen Teil „Deus Ex: Human Revolution“ von 2011.

Für Fans der Reihe ist das allerdings schade, dann „Deus Ex: Mankind Divided“ ließ zum Schluss viele Fragen offen und schien ein drittes Spiel um Adam Jensen sehr wahrscheinlich zu machen. Ursprünglich hatte Square Enix also eine in sich geschlossene Trilogie geplant, begräbt jene aber offenbar aus wirtschaftlichen Abwägungen. Am 23. Februar soll zumindest noch ein weiterer DLC „A Criminal Past“ erscheinen. Jener ist inhaltlich aber ein Prequel. Das Entwickler-Team von „Deux Ex: Mankind Divided“, Eidos Montreal, soll allerdings nun zu großen Teilen stattdessen an einem neuen „Tomb Raider“ werkeln. Denn Lara Crofts letzte Abenteuer erwiesen sich als finanziell deutlich lohnenswerter für Square Enix.

Crystal Dynamics wiederum bastelt für Square Enix an einem Game rund um die Marvel Avengers. Zu diesem Projekt soll es ab 2018 Neuigkeiten geben. Auch an diesem Spiel arbeiten neben Crystal Dynamics Mitarbeiter des ehemaligen Teams von „Deux Ex: Mankind Divided“. Eidos Montreal wollte die Ruhepause für „Deus Ex“ zwar nicht offiziell bestätigen, aber es scheint angesichts der derzeitigen Prioritäten bei Square Enix mehr als deutlich zu sein, dass das Franchise zunächst einmal in Rente geht. Natürlich könnten später noch weitere Spiele unter dem Banner „Deux Ex“ auf den Markt kommen, allerdings dürften einige Jahre ins Land gehen, bis wir erneut in die Cyberpunk-Welt des Universums eintauchen dürfen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5129
Ich finde das Spiel grafisch und technisch wirklich top. Leider bin ich noch nicht richtig zum Zocken gekommen, aber ich freue mich schon darauf, weil es mit Linux mittlerweile anständig zu laufen scheint. (Zumindest läuft der Benchmark ziemlich gut)

Square Enix hat bei mir sowieso dicke Bonuspunkte dafür, dass viele ihrer Spiele portiert worden sind.
Umso trauriger zu hören, dass sie die Ziele in den Verkaufszahlen nicht erreichen sollten. Doch wie ich teilweise (auch hier wieder) gelesen habe, liegt das Problem eher an der Story...
Wirklich schade, dass man da die Balance nicht hinbekommen hat, bzw. nicht noch etwas mehr in die Story investiert hat, denn man kann die großen Mühen in den Texturen etc. deutlich erkennen.
#8
Registriert seit: 29.10.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4825
So schlecht war das Spiel nun auch nicht. Es hat aber halt nicht die Klasse von HR erreicht.
#9
Registriert seit: 26.04.2015

Bootsmann
Beiträge: 710
Das Spiel war jetzt nicht schlecht, aber das Ende war schon extrem enttäuschend. Auch war es für ein Vollpreisspiel etwas zu kurz und die Story doch gut unterentwickelt.
Im ganzen hatte ich dann gerade am Ende den Eindruck, das man viel mehr mit dem Spiel vorhatte und dann schnell fertig werden wollte.
#10
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 483
Steam-Reviews
DE:HR (Directors Cut): 91 % positiv
DE:MD: 64 % positiv

Mehr braucht man nicht zu dem Thema zu sagen.
#11
Registriert seit: 26.02.2013
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 123
Sehr traurig. Ich fand MD sogar deutlich besser als HR. Mir hat es einfach Spaß gemacht Prag zu erkunden.

Leider ist das Franchise wohl nicht verankert genug.
#12
customavatars/avatar158205_1.gif
Registriert seit: 07.07.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
HR: DR war halt das deutlich bessere Spiel, aber dass anstattdessen noch mehr TR kommt... puh. Man merkte halt, dass MD auf Sequels aufgesetzt ist/war.
#13
Registriert seit: 17.08.2016

Banned
Beiträge: 446
Square Enix ist echt der letzte *********. Erst zerstückeln sie das Spiel in 2 Teile um mehr Geld zu machen und dann lassen sie es liegen... Mankind Divided hat sich wie Akt1 angefühlt und ich war geschockt als die Credits durchliefen, dass es nach 20 Stunden schon vorbei war.
#14
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1469
Ich werde mit dem letzten Teil auch einfach nicht warm. Mein Favorit bleibt immer noch der erste. Den spiele ich jedes Jahr mindestens ein Mal
#15
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3018
Human Revolution hat mir wirklich gut gefallen, Mankind Divided war allerdings mit der Steuerung sofort wieder raus. Hab keine 5 Minuten gespielt, keine Ahnung was sie genau mit der Maus angestellt haben, ich habs nicht hin bekommen. Habs dann einfach erstmal gelassen und Dishonored 2 angeschmissen.
#16
Registriert seit: 15.01.2017

Gefreiter
Beiträge: 54
Da kann ich dir vollkommen zustimmen, das hatte überhaupt kein Deus Ex feeling.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20... [mehr]

Audi veröffentlicht R8 Star of Lucis passend zum Game "Final Fantasy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

„Final Fantasy XV“ wird heiß in der Gaming-Community erwartet: Ursprünglich sollte der Titel unter dem Namen „Final Fantasy Versus XIII“ noch als PS3-Exklusivspiel erscheinen. Dann krempelte man bei Square Enix das gesamte Projekt gehörig um und daraus wurde das „Final Fantasy XV“,... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

High Resolution Texture Pack für Fallout 4 belegt zusätzliche 58 GB...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FALLOUT4

In der kommenden Woche will Bethesda ein High Resolution Texture Pack und die zusätzliche Unterstützung von Fallout 4 für den PC und die PlayStation 4 Pro veröffentlichen. Ebenfalls zum gleichen Zeitpunkt erhältlich sein soll Skyrim Special Edition für den PC, die Xbox One und die PlayStation... [mehr]