> > > > Kopierschutz von Resident Evil 7 ausgehebelt

Kopierschutz von Resident Evil 7 ausgehebelt

Veröffentlicht am: von

resident evil 7Vor wenigen Tagen haben die Entwickler von Resident Evil 7 die PC-Version des Spiels in den Handel gebracht. Das Spiel wurde dabei zum Schutz vor Raubkopien mit dem Kopierschutzsystem von Denuvo ausgestattet. Der Kopierschutz galt bisher als die sicherste Methode, dies scheint jedoch im Fall von Resident Evil 7 nicht mehr zu gelten. Laut aktuellen Berichten sei der Kopierschutz ausgehebelt worden. Den Crackern sei es bereits nach nur fünf Tagen gelungen, den Kopierschutz zu umgehen und somit das Spiel auch illegal zur Verfügung zu stellen.

Mit dem Kopierschutz Denuvo sollten Spiele eigentlich vor einer illegalen Verteilung gesichert werden. Durch den Schutz aus Österreich war bisher das Aushebeln von Online-DRM-Maßnahmen nicht möglich. Genaue Details zur Methode verrät das Unternehmen dabei allerdings nicht, um den Crackern keine wertvollen Informationen zum Aushebeln des Systems zu geben.

Gleichzeitig bedeutet dies allerdings nicht, dass alle zukünftigen Spiele mit dem Kopierschutz Denuvo geknackt werden können. Laut den Entwicklern werde das System für jedes Spiel individuell angepasst und somit seien die Cracker gezwungen, bei jedem Spiel eine individuelle Methode zum Aushebeln des Schutzes anzuwenden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar156734_1.gif
Registriert seit: 08.06.2011
Tirol
Oberbootsmann
Beiträge: 870
Zitat Stiv o Fur;25268577

Die Zahl an Leuten, die sich ein Spiel direkt kaufen, wenn es an Tag1 noch keinen Crack gibt ist defintiv unter 0.01%.


Ahja. Ich wette mal dagegen und behaupte es sind deutlich > 90%, in jedem neuem Spiel/Release. Torrents sterben aus, TPB wird in Italien/Österreich/Frankreich schon seit Jahren von ISPs blockiert und Ottonormal Chrome-Nutzer hat keine Ahnung was ein DNS oder Mirror ist.

Kopierschutz ist nötig da wir ansonsten Zustände wie vor 15 Jahre haben, wo man, dank damals ungeklärter Urheberrechtsfragen, Spiele [U]wirklich[/U] häufiger gsaugt als gekauft hat. Heute ist das fast schon Geschichte (ausgenommen Asien/Ru, von denen passender weise auch die üblichen Cracks kommen).

Raubmordtotschlagkopien sind zudem zu kompliziert für Jugendliche geworden. Früher warf man Kazaa oder den Esel an und hat was in ein Suchfeld eingetippt, fertig. Aber heute können wir es uns doch locker leisten. Und wenn man trotzdem nicht so viel ausgeben möchte (Studenten etc.), dann gibts ja noch Keyseiten die nicht selten nur halb so viel verlangen wie Steam (12,50€ für Witcher 3 ... ist doch geschenkt).

mfg,
Markus
#14
Registriert seit: 17.08.2016

Banned
Beiträge: 446
Das Argument ist halt krapp. Es gibt spiele, die würde ich auch nichtmal kostenlos spielen. Ich sauge mir auch nicht mehr viele Spiele, fast nurnoch uPlay Spiele - da ich keinerlei Interesse daran habe ein uPlay Game zu kaufen. Aber WatchDogs2 und FarCry Primal hab ich je 5-30min gespielt und dann wieder von der Platte gefegt.

Und Geld ist irrelevant, wenn man durch solche Scheiße wie Microtransactions und Pre-Order DLC (vorallem bei Ubisoft) gemolken wird hat man eben halt keine Lust mehr. Bei fast allen Ubisoft spielen gibts 4-5 Edition und es gibt keine wo man alles bekommt.

Wenn es das Game nicht auf Steam gibt sinkt meine Motviation das Game zu kaufen direkt um 90%.
#15
customavatars/avatar189556_1.gif
Registriert seit: 08.03.2013
Kernelbasis
Leutnant zur See
Beiträge: 1090
Zitat Stiv o Fur;25269805
Das Argument ist halt krapp. Es gibt spiele, die würde ich auch nichtmal kostenlos spielen. Ich sauge mir auch nicht mehr viele Spiele, fast nurnoch uPlay Spiele - da ich keinerlei Interesse daran habe ein uPlay Game zu kaufen. Aber WatchDogs2 und FarCry Primal hab ich je 5-30min gespielt und dann wieder von der Platte gefegt.

Und Geld ist irrelevant, wenn man durch solche Scheiße wie Microtransactions und Pre-Order DLC (vorallem bei Ubisoft) gemolken wird hat man eben halt keine Lust mehr. Bei fast allen Ubisoft spielen gibts 4-5 Edition und es gibt keine wo man alles bekommt.

Wenn es das Game nicht auf Steam gibt sinkt meine Motviation das Game zu kaufen direkt um 90%.


das ist bei mir auch so. wie oft ich im steam-sale ein ubishit-game gekauft habe und dann genötigt wurde uplay zu installieren. da wäre mir ne gecrackte version lieber - obwohl ich das spiel gekauft habe. origin das gleiche. was nicht auf steam landet und dort spielbar ist, hat schlechte chancen.
#16
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1770
Ist mir ziemlich egal mittlerweile was die mit ihren Kopierschutz Dingern machen. Ich bin mir sicher dadurch verlieren sie viel Mundpropaganda, aber von mir aus. Ist ja nicht mein Produkt.

Was mich wirklich nervt ist wenn ich neben Steam noch Uplay, Origin und anderen Dreck installieren muss, da einen Account anlegen muss und evtl. noch die verschiedenen Accounts verknüpfen muss.
Meine Güte! Wir sind im Jahr 2017, und denen fällt nichts besseres ein als es immer schwerer für ihre Kunden zu machen...
Und Windows Store Spiele können sie sich sowieso hinstecken wo die Sonne nicht scheint.
#17
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 830
Zitat Cool Hand;25270102
Ist mir ziemlich egal mittlerweile was die mit ihren Kopierschutz Dingern machen. Ich bin mir sicher dadurch verlieren sie viel Mundpropaganda, aber von mir aus. Ist ja nicht mein Produkt.

Was mich wirklich nervt ist wenn ich neben Steam noch Uplay, Origin und anderen Dreck installieren muss, da einen Account anlegen muss und evtl. noch die verschiedenen Accounts verknüpfen muss.
Meine Güte! Wir sind im Jahr 2017, und denen fällt nichts besseres ein als es immer schwerer für ihre Kunden zu machen...
Und Windows Store Spiele können sie sich sowieso hinstecken wo die Sonne nicht scheint.


same here, aber sei froh, dass nicht noch alles übern facebook login laufen muss, damit auf jedenfall jeder alles weiß....
#18
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
Zitat markus88;25269788
Ahja. Ich wette mal dagegen und behaupte es sind deutlich > 90%, in jedem neuem Spiel/Release. Torrents sterben aus, TPB wird in Italien/Österreich/Frankreich schon seit Jahren von ISPs blockiert und Ottonormal Chrome-Nutzer hat keine Ahnung was ein DNS oder Mirror ist.

Kopierschutz ist nötig da wir ansonsten Zustände wie vor 15 Jahre haben, wo man, dank damals ungeklärter Urheberrechtsfragen, Spiele [U]wirklich[/U] häufiger gsaugt als gekauft hat. Heute ist das fast schon Geschichte (ausgenommen Asien/Ru, von denen passender weise auch die üblichen Cracks kommen).

Raubmordtotschlagkopien sind zudem zu kompliziert für Jugendliche geworden. Früher warf man Kazaa oder den Esel an und hat was in ein Suchfeld eingetippt, fertig. Aber heute können wir es uns doch locker leisten. Und wenn man trotzdem nicht so viel ausgeben möchte (Studenten etc.), dann gibts ja noch Keyseiten die nicht selten nur halb so viel verlangen wie Steam (12,50€ für Witcher 3 ... ist doch geschenkt).

mfg,
Markus


Bloss weil du nicht auf dem LAufenden bist wo man sich auf einfachste art und weise bedienen kann....

wer braucht schon torrents wenn man sich die sachen mit highspeed von GOOGLE DRIVE saugen kann ohne jedes Risiko.
#19
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1274
Es gibt noch andere seiten wo man sich mal eben ein Spiel ( Beispiel 40 GB in 20 min) saugen kann. Wenn man dazu noch ne schnelle Leitung hat ist das ein Kinderspiel.

Zum testen ist das ne feine Sache. Viele Cracker schreiben auch dabei " Wenn dir das Spiel gefällt, dann kauf es" :d
#20
Registriert seit: 29.10.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5732
Genau, weil die Cracker auch entscheiden dürfen, dass man gecrackte Spiele testen und bei Gefallen kaufen darf... unglaublich. :rolleyes:
#21
Registriert seit: 01.04.2006
Uelzen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1607
Meine Rechnung ist ganz einfach: in Steam kann ich Singleplayer-Spiele auch offline spielen - uplay und Origin kann ich das vergessen.
Daraus folgt: Kopierschutz hin oder her: es läuft wenn überhaupt auf Spiele bei Steam hinaus - die restlichen "Launcher" laufen nur mal wenn es sein muss ( DragonAge z.B. über Origin - leider ), ansonsten bekommen die entsprechenden Firmen eben kein Geld von mir und ich vezichte in 99% auf die Spiele dort.
#22
Registriert seit: 01.07.2011

Obergefreiter
Beiträge: 65
Ohne guten Kopierschutz geht es nicht. Wenn die Leute wissen, dass es bereits mehrere Tage vor release eine cracked version geben wird, wer soll da schon Spiele kaufen? Genau so war es ja mal vor ein paar Jahren, weshalb dann teilweise überhaupt keine PC releases mehr kamen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]