> > > > Kein Multiplayer zwischen Steam- und Store-Version bei Call of Duty Infinite Warfare

Kein Multiplayer zwischen Steam- und Store-Version bei Call of Duty Infinite Warfare

Veröffentlicht am: von

activisionCross-Plattform-Multiplayer war schon immer ein Thema, bei dem Publisher und Spieler anderer Meinung sind. Viele Spieler würden sich wünschen, mit Freundin im Multiplayer zu spielen, welche aber auf eine andere Plattform setzen. So würde es keine Rolle mehr spielen, ob jemand zuhause eine Xbox, eine Playstation oder einen PC besitzt, um gegeneinander antreten zu können. Auf dem PC als eine einzige Plattform konnten bisher alle PC-Spieler, sofern sie denn wollten gegeneinander antreten. Bei Call of Duty Infinite Warfare sowie dem Modern Warfare 2 Remaster wird dies nicht der Fall sein.

Besitzer der Windows Store Version des Spieles werden nicht gegen Käufer der Steam-Version antreten können. Activision Blizzard unterscheidet hierbei zwischen den beiden App-Plattformen. Auch wird das Spiel das Play Anywhere Feature der Xbox One nicht unterstützen, sodass Käufer der Store-Version nicht automatisch die Xbox-Version spielen können und umgekehrt.

Diese Einschränkungen liegen allerdings nicht an der Universal Windows Platform oder an Store-Beschränkungen, da CD Project Red bei ihrem Spiel Gwent ebenfalls das Zusammenspielen zwischen Store- und GOG-Version ermöglichen wird. Auch Microsoft sagt dazu aus, dass Multiplayer-Gaming zwischen verschiedenen Plattformen und Geräten möglich ist, sofern der Entwickler sich dazu entscheidet dies zu implementieren.

Da erfahrungsgemäß die Verkäufe im Windows Store denen bei Steam weit hinterherhinken, sind Käufer der Store Version im Nachteil, da es im Multiplayer unter Umständen schwerer sein kann, Mitspieler zu finden. Auch ist es nicht mehr selbstverständlich das Freunde gemeinsam spielen können, da sie das Spiel auch noch im selben Store aktiviert haben müssen.

Social Links

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 12747
Spätestens bei der Abschaltung von "Games for Windows" war MS unten durch.

Und die neusten Call of Duty sind nur Codemüll und kein Geld wert.

Auch kein Bock auf mehrere Clients. Entweder Steam oder garnichts.

Wenn der nexte Shitstorm kommt werden die zurück rüdern oder Kunden verlieren.
#12
customavatars/avatar150930_1.gif
Registriert seit: 26.02.2011
Bingen am Rhein
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Zitat KinG-SeKo;25045034
Deswegen soll man Verständnis haben?


Hab ich nicht behauptet. :D
#13
Registriert seit: 03.12.2007

Obergefreiter
Beiträge: 115
Zitat MENCHI;25045122
Spätestens bei der Abschaltung von "Games for Windows" war MS unten durch.


Damit waren sie schon bei mir durch, als sie den Rotz überhaupt erst eingeführt hatten... "Speichern nur noch, wenn man mit GfWL angemeldet ist" am Ar***!

Aber um MS geht es hier ja gar nicht, Activision war zu faul oder zu geizig, das einzubauen. Einfach lächerlich.
#14
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2585
Oh man. ^^
#15
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5055
Man kann echt keine spiele mehr kaufen, zum glück bin ich in der Hinsicht eh sparsam
#16
customavatars/avatar124238_1.gif
Registriert seit: 29.11.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1104
Nachdem ich das Gefühl hatte mit TF2 einen fehlkauf getätigt zu haben, weil selbst in advanced warefare diverse Aspekte besser umgesetzt sind, fühle ich mich immer wohler in Titanfall. Meine dlcs, kein rumgespackele mit der Playerbase, keine Bugs und so weiter und so fort....

Die CoD Menschen schaffen es echt bei jedem release die Kundschaft weiter zu vergraulen...
#17
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 7910
Das ist einer der Gründe weshalb ich immernoch Steam-only Nutzer bin und alle anderen Spiele aus Prinzip boykottiere. Kein Bock auf so ne Verarsche...

Vorallem: wie stellen die sich das vor? Wenn das Spiel älter wird werden die Nutzerzahlen der UWP Version gegen Null gehen und alle Nutzer dieser Version gezwungenermaßen auf die Steam Version umschwenken müssen. Klar, doppelter Gewinn, aber wer kauft ein Spiel auf der gleichen Plattform bitte doppelt? o.O
#18
customavatars/avatar255568_1.gif
Registriert seit: 27.05.2016
München
Banned
Beiträge: 1386
Das ist reine verarsche, einfach Boykottieren und gut ist.
#19
customavatars/avatar240287_1.gif
Registriert seit: 21.01.2016
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2888
Eben hat null mit MS zu tun (abgesehen davon dass man auch andere Firmen aufzählen könnte die was in den Satz setzten und dann doch was brauchbares brachten)

Hätte genauso gut auch das geliebte GOG sein können.

Fakt ist das so eine Trennung einfach verarsche ist.

Gesendet von unterwegs.
#20
customavatars/avatar76457_1.gif
Registriert seit: 06.11.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 910
Call of Duty: Infinite Warfare: Käufer erhalten im Windows-10-Store ihr Geld zurück
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]