> > > > "Rise of the Tomb Raider": Tech-Video zur PlayStation 4 Pro

"Rise of the Tomb Raider": Tech-Video zur PlayStation 4 Pro

Veröffentlicht am: von

sony playstation logoAm nächsten Donnerstag, dem 10. November 2016, erscheint die Sony PlayStation 4 Pro. Diese aufgebohrte Version der PS4 erhöht vor allem die GPU-Leistung massiv. Das soll nicht nur für Virtual Reality, sondern auch für 4K-Gaming ganz neue Potentiale freilegen. Auch HDR unterstützt die PS4 Pro, während ein Laufwerk für Ultra HD Blu-ray im Gegensatz zur Xbox One S fehlt. Zum Launch der PS4 Pro werden zahlreiche Spiele nachträglich mit Patches versorgt, welche Unterstützung für die erweiterten Grafikfähigkeiten hinzufügen. Bestätigt sind etwa Updates für „Uncharted: A Thief's End“, „Deus Ex: Makind Divided“ und „The Last of Us“. Square Enix hat nun allerdings zusätzlich ein Tech-Video in 4K veröffentlicht,welches die Fähigkeiten der PlayStation 4 Pro demonstrieren soll. Als Beispiel hat man das hauseigene Game „Rise of the Tomb Raider“ ausgewählt.

Das vierminütige Video zeigt, wie „Rise of the Tomb Raider“ an der Sony PlayStation 4 Pro aussehen wird. Laut Square Enix habe sich nicht nur die Auflösung erhöht, sondern auch die Bildrate und die allgemeine Optik verbessert. Dabei geht Square Enix den Weg, gleich drei verschiedene Grafik-Modi in das Spiel zu integrieren: Lara Crofts Abenteuer lässt sich an der PS4 Pro wahlweise mit 4K-Auflösung, mit erhöhter Bildrate oder aber mit verbesserter Grafik zocken. Im Grunde geht Square Enix hier den idealen Weg, da Spieler sich ganz nach Vorliebe selbst aussuchen können, wie sie „Rise of the Tomb Raider“ genießen möchten. Erhältlich ist „Rise of the Tomb Raider“ im Handel bereits. Die Kompatibilität zur PS4 Pro und den drei genannten Grafik-Modi wird über einen Patch hergestellt.

UPDATE:

Kurioserweise hat Square Enix das Video kurz nach Veröffentichung unseres Beitrags auf "Privat" gesetzt. Zuvor war das Video öffentlich im Tomb-Raider-Channel des Publishers abrufbar. Man darf gespannt sein, wann der Clip erneut aufgeschaltet wird. Die Bestätigung, dass "Rise of the Tomb Raider" an der PS4 Pro verschiedene Grafikmodi unterstützen wird, liegt uns aber weiterhin vor.

 

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 5023
Alternative:

https://www.youtube.com/watch?v=yu-ST4ntGjc

PS4 Pro vs. PC @4k
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25811
Da das verlinkte Video in der News auf privat gesetzt wurde, hier aus einer anderen Quelle.

[video=youtube_share;_hMHL0inGVc]http://youtu.be/_hMHL0inGVc[/video]
#3
Registriert seit: 17.08.2016

Banned
Beiträge: 446
"4K"... das ist ganzeschöner Bauernfang, da dauernd von 4K zu sprechen obwohl es upscaled ist und vllt auf 1440p rauskommt...
#4
Registriert seit: 08.11.2015

Banned
Beiträge: 1381
Auf Neogaf gibt es einen Thread dazu der vermerkt, wieviel herausgeschnipselt wurde selbst im Vergleich zu der Xbox One Version, nur um auf mal "eventuell" 4K Resolution zu kommen.

Bauernfang hoch 3...dann können sie also die Spiele, die sie seit 10 Jahren schon zig mal neu vermarktet verkaufen, dann also wiederverkaufen, als 4K...oder HDR...oder so.

Arme Unterhaltungsindustrie...


edit;
http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=222349779&postcount=395
Zitat
My understanding is that Eidos Montreal is working on one TR game and CD is working on another, but they both collaborate.


Bin ja mal gespannt was aus dem nächsten TR wird; angeblich soll ja Eidos daran wirken und nimmer CD. Und der Typ wird für das Ganze dann verantwortlich sein: http://www.imdb.com/name/nm2297903/

Irgendwie habe ich das "Gefühl", daß da ein Terminator 3 und 4 auf uns zukommt :vrizz:


Die guten alten Zeiten, wo ich in TR die richtige Slope gesucht habe, um den perfekten Sprung ins nächste Level zu machen, sind wohl allemal vorbei :/
#5
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3125
Matschtexturen, FoV aus der Hölle (extrem klein), mega unscharfes Bild und Kanteflimmern/nicht vorhandenes AA.
Die neue 4k experience xD
#6
Registriert seit: 08.08.2005
Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 5356
Der PS4 spieler kaufte sich dann das Spiel/Konsole vermutlich 2 mal um am Ende dann doch wieder matschige Texturen und 4K upscale sowie kein AA zu haben.
Hauptsache, man kann dann wieder behaupten das der PC soooo teuer ist.
#7
customavatars/avatar230589_1.gif
Registriert seit: 10.10.2015

[online]-Redakteur
Beiträge: 128
So, ich habe jetzt das Video von Gamespot eingefügt - keine Ahnung, warum Square Enix es auf dem eigenen Kanal löschte :-).

Man sollte bedenken, dass die PS4 Pro hier aber auch in 1080p Vorteile bringt, was ich viel interessanter finde. Wird im Video ja auch schön erzählt: Man kann dann zwischen höherer Framerate oder aber besserer Bildqualität wählen. Ist doch ne feine Sache.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]