> > > > "Final Fantasy": Trading Card Game zum JRPG bald in Deutschland

"Final Fantasy": Trading Card Game zum JRPG bald in Deutschland

Veröffentlicht am: von

Square Enix Logo„Final Fantasy“: Die Spielereihe ist auch in Deutschland seit Teil 7 für die erste Sony PlayStation unglaublich beliebt. Im November erscheint bereits „Final Fantasy XV“ für sowohl die PS4 als auch die Xbox One. Noch diese Woche können sich Fans mit DVDs und Blu-rays zu „Final Fantasy: Kingsglaive“ sowie dem Anime „Final Fantasy: Brotherhood“ schon einmal auf das Game einstimmen. Doch damit nicht genug, denn der Publisher Square Enix verrät jetzt, dass das offizielle Trading Card Game (TCG) zu „Final Fantasy“ ab dem 28. Oktober auch in Europa bzw. Deutschland erhältlich sein wird. In Japan gibt es das Sammelkartenspiel schon sechs Jahre. 3,5 Mio. Booster -Packs wurden dort bereits verkauft. 15 Erweiterungen und über 2.000 Karten stehen für das Basis-Set im Land der aufgehenden Sonne zur Verfügung. Im TCG müssen die Spieler eigene Decks entwerfen und sich dann mit der richtigen Mischung aus viel Strategie und einer kleinen Portion Glück miteinander messen.

Final Fantasy TCG

 

Laut Square Enix erscheint das TCG zu „Final Fantasy“ in Deutschland komplett übersetzt. Im Ausland wird es aber auch Karten auf Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch geben. Wer möchte, kann in sein Deck natürlich auch Karten aus anderen Ländern aufnehmen – das ist zulässig. Für Europa hat man das Design der Karten etwas überarbeitet und die Balance des Gameplays verbessert. Zunächst erscheint das Set „Opus 1“ mit 216 Karten und Illustrationen von Künstlern wie Tetsuya Nomura, Yoshitaka Amano und Akihiko Yoshida. Dieses Set bietet Karten aus 30 Jahren „Final Fantasy“. Es sind z. B. Karten mit Bezug zu „Final Fantasy VII“, „Final Fantasy: Dissidia“ und „World of Final Fantasy“ enthalten. Wie bei beispielsweise auch dem Klassiker Magic – The Gathering werden den Boostern zudem zufällige Foil-Cards mit Glanzeffekt beiliegen, die besonders selten sind. Weitere Editionen sind für die nahe Zukunft geplant. Die Preise der Booster und Starter Packs nennt Square Enix in seiner Pressemitteilung übrigens noch nicht. Es dürfte sich also lohnen, bis zum 28. Oktober bei den gängigen Fantasy-Shops das Angebot zu beobachten. Auch auf der offiziellen Website sollten noch Neuigkeiten folgen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]