> > > > Ghost Recon: Wildlands – Drogenkrieg im Koop und in riesiger Welt

Ghost Recon: Wildlands – Drogenkrieg im Koop und in riesiger Welt

Veröffentlicht am: von

ubisoft

Als erstes Ghost-Recon-Spiel wird Wildlands ein Open-World-Spiel. Ein Gameplay-Trailer von der E3 macht jetzt besonders deutlich, wie weitläufig diese Welt ist und wie der Koop-Ansatz funktionieren kann. 

Im Spiel bekämpfen Special Forces-Soldaten, die "Ghosts", das bolivianische Santa Blanca-Drogenkartell. Dabei bewegen sie sich durch eine einzige, riesige Welt mit neun verschiedenen Geländetypen, einem Tag-Nacht-Zyklus und einem Wettersystem. Um die großen Entfernungen zu überbrücken, stehen eine Reihe von Fahrzeugen zur Verfügung. Und auch modernes Militärequipment wie Drohnen darf nicht fehlen. Als ob ein Taktik-Shooter mit offener Welt noch nicht schon bemerkenswert genug wäre, baut Entwickler Ubisoft Paris gleich auch noch einen kooperativen Multiplayer ein. Bis zu vier Spieler können gemeinsam und koordiniert gegen das Kartell vorgehen. Im Gameplay-Video wird das beispielhaft an einer Mission gezeigt, in der El Pozolero, der Cleaner des Kartells, festgenommen werden muss. 

Ghost Recon: Wildlands soll am 7. März 2017 erhältlich werden. Es wird für PC, PlayStation 4 und Xbox One entwickelt.

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 06.08.2014

Bootsmann
Beiträge: 628
Ich finde das sieht mega gut. Besonders die Welt mit den Fahrzeugen. Hoffen wir nur das die nicht wie bei WatchDogs die Steuerung so schlecht portieren.
#2
Registriert seit: 08.12.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2610
Zitat Willi92;24661690
Ich finde das sieht mega gut. Besonders die Welt mit den Fahrzeugen. Hoffen wir nur das die nicht wie bei WatchDogs die Steuerung so schlecht portieren.


Wirklich? Weiß nicht so recht, wenn ich die Amtosphäre mit anderen GhostRecons vergleiche, kommt es mir eher wie ein Spazieren im Park vor. Tiefgang ist nicht da, kurzum für mich eher Richtung GTA. Naja, mal abwarten.
#3
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Ich freue mich eig. auch, wenn ich den Namen "Ghost Recon" mal ausblende. Dafür sah es auch nach wenig Tiefgang aus. Aber ich finds trotzdem ganz cool. Ich habe gelernt, nicht immer das zu erwarten, was "frühere Teile" geliefert haben, sondern einfach das Spiel selbst zu bewerten. Mal sehen was draus wird, Release ist ja erst 03/17.
#4
Registriert seit: 17.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1204
Release genau ein Jahr nach The Division. Hoffentlich machen sie bei dem Spiel nicht wieder die gleichen fehler.
#5
Registriert seit: 28.09.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
der trailer..naja, immerhin sieht es gut aus.

4 coole boys die alles plattmachen und immer nen spruch parat haben, ganz nebenbei quasi. "hey ich geh fix da rein und hol informationen, oh mist ich wurde geseh...oh er ist tot."

meh meh meh..aber naja, grafik is halt gut
#6
customavatars/avatar99632_1.gif
Registriert seit: 29.09.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1920
Fandet ihr die Grafik echt gut? Ich fand den Wechsel von dem was wir bisher gesehen haben zu dem Gameplay Trailer mal richtig krass.
Vom gameplay will ich garnicht anfangen. Mag ja vieles sein aber ein GhostRecon mal absolut nicht und dann diese Fahrzeuge mit ihrem merkwürdig anmutenden Fahrverhalten....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]