> > > > Bethesda zieht Konsequenzen aus der Kritik zur Open-Beta

Bethesda zieht Konsequenzen aus der Kritik zur Open-Beta

Veröffentlicht am: von

idsoftwareAm 13. Mai soll das neue Doom erscheinen und in die Fußstapfen der Vorgänger treten. Bisher aber ist viel Kritik zu hören, die schon nach der Closed Beta nicht gerade klein war. Die Open Beta brachte diese trotz einiger Verbesserungen noch einmal zu Tage. Dies hat auch das Entwickler-Team von Bethesda erkannt und übt Selbstkritik.

"Dank eurer Teilnahme konnten wir im Laufe des Wochenendes eine Menge nützlicher Informationen sammeln. Die Backend-Infrastruktur der Server hat den Ansturm problemlos bewältigt und wir verfügen nun über alle notwendigen Daten, die wir zur Vorbereitung auf die weltweite Veröffentlichung am 13. Mai benötigen."

Die größte Kritik übten offenbar PC-Spieler und diese störten sich meist an den fehlenden bzw. zu eingeschränkten Grafik-Einstellungen. Begrenzten Bildraten, die allgemeine Monitor-Unterstützung bei bestimmten Auflösungen und die Multi-Monitor-Unterstützung sind nur die wichtigsten Punkte. Die Entwickler können aber zumindest in einem Punkt Entwarnung geben, denn "beim Erscheinen keine Begrenzung der Bildrate auf dem PC geben."

Darüber hinaus wird die PC-Version von Doom laut Entwickler umfassende Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich erweiterter Spiel- und Rendering-Optionen umfassen. Doch es gibt auch Kritik an anderer Stelle. Viele Spieler bescherten sich über die mangelnde Spielgeschwindigkeit, bei der nicht das Gefühl der alten Doom-Titel aufkommen möchte. Bethesda spricht aber davon, dass "die Backend-Infrastruktur der Server hat den Ansturm problemlos bewältigt" hätten.

In den kommenden Wochen möchten die Entwickler einen tieferen Einblick in die Architektur der idTech 6-Engine, die Rendering-Pipeline sowie die dazugehörigen Anpassungstechnologien geben. Die derzeit geplanten erweiterten Einstellungen auf dem PC umfassen:

  • Bildrate manuell begrenzen (standardmäßig nicht begrenzt)
  • Lichtqualität
  • Chromatische Aberration aktivieren/deaktivieren
  • Shading-Qualität
  • Nachbearbeitung
  • Partikelqualität
  • Effektqualität
  • Decal-Qualität
  • Umgebungsverdeckung
  • Reflexionsqualität
  • Schärfentiefe aktivieren/deaktivieren
  • Decal-/Texturfilter
  • Bewegungsunschärfe (Qualität/aktivieren/deaktivieren)
  • Scharfzeichnen
  • Linsenreflexion aktivieren/deaktivieren
  • Linsenflecken aktivieren/deaktivieren
  • Texturatlasgröße
  • Leistungsdaten anzeigen
  • Auflösungsskalierung
  • UI-Transparenz
  • Filmkörnung
  • Render-Modus
  • Sichtfeldregler
  • Einfaches Fadenkreuz
  • Hände in Egoperspektive aktivieren/deaktivieren
  • Compute-Shader verwenden
  • Vsync (Unterstützung oder Triple-Buffering)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1134
Ist doch genauso wie Battlefront wieder ein Spiel das von einem alten Namen profitieren will um möglichst viele Verkaufszahlen auf Konsole zu erzielen, dazu muss es ja wieder ein 0815 Shooter ala CoD werden.
Alles andere interessiert halt nicht mehr.
#9
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Leutnant zur See
Beiträge: 1267
Traurig, einfach traurig.
#10
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4951
Schade, Potential war auf alle Fälle vorhanden, sehr traurig das ganze das ein weiterer damaliger Meilenstein teilweise so verhunzt worden ist..

RIP Doom und Quake, es wird nie wieder so wie früher....
#11
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1283
Total verpasst, die OB.

Man nehme einen Titel mit viel "Gefolgschaft" und seziere ihn für maximalen Gewinn und minimale Kosten.

Das nächste Quake ist bestimmt auch schon in Planung. Mit denselben Vorzeichen.
#12
customavatars/avatar63564_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3004
Zitat Merkor1982;24520605
Für mich persönlich war das schlimmste, das GamePlay, es Spielte sich grottig und man hatte nicht wirklich das Gefühl "Doom" zu Spielen sondern ein CoD in einem etwas düsteren Gewand.


CoD ist dagegen die reinste Offenbarung.



Zitat Minutourus;24522132
Schade, Potential war auf alle Fälle vorhanden, sehr traurig das ganze das ein weiterer damaliger Meilenstein teilweise so verhunzt worden ist..

RIP Doom und Quake, es wird nie wieder so wie früher....


Der neue Duke Nukem Teil war auch ne Katastrophe.
#13
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 460
Zitat Gebieter;24521468
Nur dass Toxikk schon tot ist, weil es keine Spieler gibt :/ .


Schmarrn. Das Spiel wurde noch gar nicht released. Early Access zählt nicht.
#14
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 19267
Zitat ToMMeK;24522517
Schmarrn. Das Spiel wurde noch gar nicht released. Early Access zählt nicht.

Toxikk ist nen super Arena Shooter.

Wird aber tatsächlich kaum noch gespielt.

Als ich das Spiel letztens mal wieder gestartet habe habe ich genau ZWEI ordentlich gefüllte Server gefunden.

Ich würde auch nicht darauf wetten dass sich daran viel aber sobald das Spiel aus den early access raus ist.

Es ist einfach wahnsinnig schwierig die Leute auf diesem völlig übersättigten Markt für einen neuen Namen zu begeistern und dann das Spiel auch zu kaufen.

Deswegen bringen die meisten Entwickler lieber Nachfolger Bekannter Spiele, zB Battlefield oder COD.

Das selbe gilt zB auch die Blur, eines meiner liebsten Rennspiele, das Spiel hatte die Tage laut Steam DREI Spieler.

Positives Beispiel: Rocket League.
Dass es dieses Spiel geschafft hat liegt vermutlich daran dass man es eine Weile umsonst auf der ps4 angeboten hat.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
#15
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1560
Wie in der Politik: Die wirklich wichtigen Dinge werden einfach nicht erwähnt.
#16
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 460
Zitat Cool Hand;24524503
Wie in der Politik: Die wirklich wichtigen Dinge werden einfach nicht erwähnt.


True Story.
Nahezu jedes User-Review hat sich über die Loadout-Geschichten im negativen geäußert. Nicht mit einem Wort wird hierauf seitens Bethesda eingegangen.
Ich boykottiere das Teil auch so lange, bis es mal für 'nen 10er irgendwo zu haben sein wird, sprich in 2 1/2 Monaten spätestens :D
#17
customavatars/avatar63564_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3004
Ich hole es mir gar nicht, ausser der Singleplayer wird gut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]