> > > > Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Veröffentlicht am: von

EA LogoDer US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer Beliebtheit erfreute. Wie der Vorgänger auch, ist das Gameplay sehr auf der Sportart Parkour aufbauend und dreht sich rund um die Protagonistin Faith.

Wer das Spiel spielen möchte, benötigt mindestens Windows 7 in der 64-Bit-Fassung. Als CPU sollten ein AMD FX-6350 oder Intel Core i3-3250 oder besser verbaut werden. Empfohlen werden ein Intel Core i7-3770 oder ein AMD FX-8350 mit acht Threads. Für die Grafikausgabe sollte mindestens eine NVIDIA GeForce 650 Ti oder AMD Radeon R9 270X vorhanden sein; empfohlen wird eine NVIDIA GeForce GTX 970 bzw. AMD Radeon R9 280X.

  Mindestens Empfohlen
OS Windows 7 64-Bit oder neuer Windows 7 64-Bit oder neuer
CPU

Intel Core i3 3550

AMD FX 6350

Intel Core i7 3770

AMD FX 8350

GPU

NVIDIA GeForce GTX 650 Ti

AMD Radeon R9 270X

NVIDIA GeForce GTX 970

AMD Radeon R9 280X

RAM 6 GB 16 GB
HDD 25 GB 25 GB

 

Beim Arbeitsspeicher setzt das Spiel ebenfalls etwas höher als gewohnt an: So sollen mindestens 6 GB oder empfohlene 16 GB verbaut sein. Auf der Festplatte müssen mindestens 25 GB zum Speichern des Spieles verfügbar sein.

Das Spiel wird am 24. Mai für die aktuelle Konsolengeneration und den PC erscheinen.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar50311_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006
71563 Affalterbach (Home of Mercedes-AMG)
Korvettenkapitän
Beiträge: 2098
Wenn auch der Multiplayermodus aktiviert werden kann dann happy playing.
#2
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1166
Wird langsam Zeit für ein Upgrade :-[
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3699
klingt nach 0 Optimierungen.... .
16GB RAM wenn das Game nur 25GB benötigt.... .
#4
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Ach quatsch^^ 60% des games sind einfach auf einer Ramdisc :D
#5
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 8005
Zitat Snake7;24510066
klingt nach 0 Optimierungen.... .
16GB RAM wenn das Game nur 25GB benötigt.... .


Open World, 64bit, Vorteil durch viel Speicher ;)

Außerdem, sollte eine AMD 280X für [email protected] wirklich reichen, dann wurde sogar extrem gut optimiert, sofern die Grafik wirklich dem entsprechen sollte, was wir in div. Gameplayvideos zu sehen bekamen. Aber in ein paar Tagen startet die Closed Beta, dann wissen einige mehr.
#6
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2272
16 RAM sind üppig, aber super wenn er kaum Sachen nachladen muss und die AMD 280 als empfohlen, schaut für mich absolut in Ordnung aus.
#7
customavatars/avatar173078_1.gif
Registriert seit: 16.04.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
16 GB ram ist Oki. Hier ist es diesmal anderes GTX 970 zu nah 280x. Ramdisk gar keine so schlechte Idee
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]