> > > > Spiele aus dem Microsoft Store werden Free/G-Sync unterstützen

Spiele aus dem Microsoft Store werden Free/G-Sync unterstützen

Veröffentlicht am: von

Windows 10 LogoFreeSync und G-Sync sind Technologien gegen Mikroruckler und für ein saubereres Spielen auf PCs, welche von AMD bzw. NVIDIA entwickelt wurden. Wie Microsoft nun auf der Build-Konferenz ankündigte, so werden Spiele welche über den Store vertrieben werden und als UWP-Applikation konzipiert wurden diese Technologien unterstützen. Zudem fällt der V-Sync-Zwang weg. Dies waren beispielsweise große Mankos an der Store-Version von Rise of the Tomb Raider (zum Test) im Vergleich zur Win32-Steam-Version.

FreeSync bzw. G-Sync verhindern Tearing und Mikroruckler in dem sie die Bildwiederholrate des Monitors der Ausgabe der Grafikkarte anpassen, sodass keine Abgeschnittenen Bilder mehr auftreten können. Diese beiden Technologien benötigen auf beiden Seiten der Verbindung eine aktive Komponente, weswegen das Ganze in den neuen Standard DisplayPort 1.2a in Form von Adaptive Sync (AMD FreeSync) gegossen wurde. NVIDIA geht einen etwas anderen Weg. So wird für G-Sync ein proprietäres Modul im Monitor benötigt, welches ausschließlich mit NVIDIA-Grafikkarten diese Funktionalität bereitstellen kann.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Die große Frage ist doch WANN?
#2
customavatars/avatar110682_1.gif
Registriert seit: 18.03.2009
Rheinland Pfalz
Obergefreiter
Beiträge: 97
Zitat c137;24454459
Die große Frage ist doch WANN?


Im Mai wurde dort gesagt, genauso wie das Mod unterstüzung und Overlays kommen sollen
#3
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31142
was hat ms denn vor? steam konkurrenz machen? viel spaß^^
#4
customavatars/avatar176691_1.gif
Registriert seit: 03.07.2012
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2401
Also Rise of the Tomb Raider unterstützt doch schon G-Sync über den Windows Store, ich kann es zumindest mit G-Sync auf dem Asus PG27AQ ohne Probleme zocken, auch der eingebaute Framecounter des Monitor funktioniert, da dieser ja an das G-Sync Modul gekoppelt ist und der Framecounter auch nur dann funktioniert, wenn G-Sync an ist.
#5
customavatars/avatar198754_1.gif
Registriert seit: 15.11.2013

Banned
Beiträge: 1520
Ja in 34 Jahren vllt. Aktuell ist alles aus dem M$-Store unspielbar. Dazu müssen sie den Drecks XBOX-Program Zwang abschalten, das Program hat jeder 1min nach Upgrade auf Win10 deinstalliert!
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7626
Selbst wenn die die Probleme beheben, können die Steam keine ernsthafte Konkurrenz machen.

Und der Mod Support soll sowas wie der Steam Workshop sein? Hier läge wohl die einzige Möglichkeit etwas besser zu machen und Valve anzugreifen, aber das traue ich Microsoft definitiv nicht zu.
#7
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1416
Hm?
Dachte G-Sync oder Freesync sei schlicht eine Frage ob AMD/NVidia Karte und dem dazu passenden Monitor.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]